Abenteuer Tiefsee

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Italienischer Sammelband zur Serie (2018) (© Panini)
„Ich widme mich seit vielen Jahren schon der Schatzsuche und habe erst einen Bruchteil der wunderbaren blauen Welten gesehen.“
Kapitän Schuhschnabl

Abenteuer Tiefsee (ital. orig. Zio Paperone e i tesori del Grande Blu) ist eine italienische Comicserie des Duck-Universums, die von Autor Sisto Nigro erschaffen wurde und von verschiedenen Künstlern umgesetzt wurde. Seit dem ersten Abenteuer aus dem Jahr 2012 sind bislang zwölf Geschichten erschienen, von denen acht bisher auf Deutsch veröffentlicht wurden.

In dieser Schatzsuche-Saga ist Onkel Dagobert in Begleitung seines treuen Butlers Baptist und des sehr abenteuerlustigen Kapitäns Schuhschnabl, der in dieser Serie sein Debüt gibt, auf der Suche nach verlorenen Schätzen, von denen alte Legenden erzählen und deren Geheimnisse in den Tiefen der Ozeane schlummern.

Handlung[Bearbeiten]

(© Egmont Ehapa)

In jeder Episode unternehmen Onkel Dagobert, Baptist und Kapitän Shamuel Schuhschnabl spannende Abenteuer in den Tiefen der Ozeane. Währenddessen kümmert sich Rita Rührig in Entenhausen um die laufenden Geschäfte des reichsten Mannes der Welt. Jede Reise wird akribisch von Kapitän Schuhschnabel vorbereitet, der überall auf der Welt Informationen sammelt und mit einigen Kontaktleuten in Verbindung steht. Der Kapitän sucht zum Beispiel in Archiven in Sevilla oder Venedig nach alten Logbüchern oder wendet sich an ehemalige Bekannte wie die Sängerin Sibylla. Hat er genug Anhaltspunkte recherchiert, informiert der Kapitän seinen finanzstarken Partner Dagobert, um mit diesem auf Reisen zu gehen. Diese Expeditionen führen Kapitän Schuhschnabl, Onkel Dagobert und Baptist an die entlegensten Orte der Weltmeere und immer wieder auch unter Wasser. Sie forschen in den Ozanen, im Mittelmeer, in der Karibik oder sogar im Nordpolarmeer.

In den Geschichten tauchen immer wieder Tiere auf, die für die Handlung eine nicht unwesentliche Rolle spielen, wie etwa diese Robbe (© Egmont Ehapa)

Dabei stellen sich ihnen immer wieder Kontrahenten in den Weg, die selbst nach dem Schatz suchen und meist einen persönlichen Antrieb haben. Manchmal handelt es sich um Nachfahren von Piraten, die Ansprüche auf das Erbe ihres Ahnen erheben. Gelegentlich treten reiche Industrielle in Erscheinung, die sich den Schatz unter den Nagel reißen oder knallharte geschäftliche Interessen durchsetzen wollen. Nicht selten gehen sie dabei gewissenlos und ohne Rücksicht auf Menschen und Natur vor und nehmen es billigend in Kauf, empfindliche Ökosysteme der Ozeane zu zerstören oder die historisch wertvollen Spuren von Kulturen gänzlich auszulöschen. Nicht immer handelt es sich bei dem Schatz um Gold oder Edelsteine, wie sich regelmäßig am Ende herausstellt. Außerdem kann dieser nur in seltenen Fällen tatsächlich geborgen werden.

In allen Abenteuern spielen Tiere und Pflanzen eine Rolle, die ab und zu einen entscheidenen Hinweis auf den Verbleib des Schatzes liefern. Manchmal sind es fröhliche Delfine, verspielte Seelöwen, farblich angepasste Krabben oder bestimmte Korallen. Der bewusste Schutz der Meere ist ein zentrales Motiv der gesamten Serie.

Figuren[Bearbeiten]

Shamuel Schuhschnabl[Bearbeiten]

Käpt'n Schuhschnabl wird eingeführt (© Egmont Ehapa)

Kapitän Shamuel Schuhschnabl (orig. Capitan Pato, sein Vorname wird nur im Deutschen genannt) ist ein abenteuerlustiger, weit gereister Seebär und fühlt sich den Ozeanen und ihren Schätzen verbunden. Wie Onkel Dagobert auch glaubt er, dass in den Tiefen des Meeres im Gegensatz zum Rest der Welt noch viele Geheimnisse schlummern, die es zu lüften gilt. Nur unter der Meeresoberfläche liegt noch unerforschtes Gebiet voller Schönheit und Anmut. Ständig ist er unterwegs um den gesamten Erdball, um neue Erkenntnisse über verlorene Schätze zu sammeln und Informationen zu verknüpfen.

Der Kapitän ist ein anthropomorpher Hahn mit einem ergrauten Vollbart und buschigen Augenbraun. Unter seinem Kinn hat er die für seine Art typischen roten „Bartstoppeln“, außerdem hat auch den für Hühner typischen spitzen Schnabel. Er ist von stattlicher Statur und hat starke Oberarme. Wie ein klassischer Kapitän trägt er fast immer seine Kapitänsmütze sowie eine typische dunkelblaue Kapitänsbluse und dunkelblaue Hosen und große, gelbe Schuhe.

Der Kapitän ist ein etwas introvertierter und zurückhaltender, aber sehr freundlicher und hilfsbereiter Mensch. Er schafft es, auch in sehr kritischen Situationen ruhig zu bleiben. Sein Wissen über das Meer ist aufgrund seiner großen Erfahrung und seiner unstillbaren Neugier enorm. Er verfügt über beeindruckende geographische und historische Kenntnisse, kennt sich jedoch auch bestens mit der Flora und Fauna des Meeres aus und ist sehr technikaffin. Stets ist er besorgt über die schädlichen Auswirkungen des Menschen auf die Umwelt und die Ökosysteme im und unter Wasser - dieser ökologische Geist wird in jeder Geschichte transportiert. Er ist sehr tierlieb und hat immer einen guten Draht zu den Bewohnern des Meeres. Nicht zu vergessen ist sein unbeugsamer Abenteurergeist, der ihn zu Onkel Dagoberts idealem Begleiter bei zahlreichen Unternehmungen macht. Die beiden sind gute Kameraden und teilen die gleichen Überzeugungen.

Kapitän Schuhschnabl hat für seine zahllosen Abenteuer ein selbst gebautes Unterwasserfahrzeug erfunden, das wahrscheinlich von Onkel Dagobert finanziert wurde. Dabei handelt es sich um ein spektakuläres Unterseeboot in Gestalt eines Kalmars, das nicht nur ausgesprochen trickreich, sondern auch im Inneren behaglich ausgestattet ist. Das Gefährt, das sogar Kalmar heißt, kann sich mühelos an der Wasseroberfläche und auch darunter bewegen und ist ideal zum lautlosen Tauchen geeignet. Als Antrieb machte sich der Kapitän die fließenden Bewegungen von echten Kalmars zunutze: Sein Kalmar saugt im vorderen Bereich Wasser an und stößt es am Heck wieder aus. Damit ist es sehr umweltschonend entwickelt und verbraucht keine fossilen Ressourcen.

Sein Debüt gab der abenteuerlustige Kapitän Schuhschnabl am 17. April 2012 in der Geschichte Galeone auf Abwegen (Il galeone vagabondo) (LTB Spezial 76) und wurde daraufhin in weiteren Abenteuern der Serie verwendet.

Onkel Dagobert[Bearbeiten]

Onkel Dagobert folgt dem Ruf des Abenteuers (© Egmont Ehapa)

Onkel Dagobert schlüpft in der Serie voll und ganz in die Rolle des verwegenen Schatzsuchers, der allerdings nicht nur danach strebt, sein immenses Vermögen durch noch mehr Gold und Juwelen zu mehren, sondern für den vor allem die Suche an sich einen emotionalen Reiz darstellt. Gleich in der ersten Geschichte erklärt Onkel Dagobert mit einer gewissen Wehmut, dass das alltägliche Geschäft als reichster Mann der Welt ihn von Zeit zu Zeit langweilt und ihm die Arbeit am Computer keine Herausforderungen mehr abverlangt, da die Maschine fast alle Aufgaben übernommen hat. Umso mehr zeigt er sich begeistert darüber, in regelmäßigen Abständen aus seiner gewohnten Welt auszubrechen und wieder mit Kapitän Schuhschnabl auf Reisen zu gehen. Woher sich die beiden kennen, wird nicht erwähnt, jedoch bemerkt der Kapitän in der zweiten Episode, dass es schon eine Ewigkeit her sei. Es ist daher davon auszugehen, dass Onkel Dagobert und Kapitän Schuhschnabel der gleichen Generation angehören und folglich die gleichen Einstellungen, Werte und Normen teilen. In allen Geschichten stehen sich Onkel Dagobert und Kapitän Schuhschnabel auf respektvoller Augenhöhe gegenüber und pflegen einen kameradschaftlichen Umgang miteinander. Im Erfolgsfall teilen sich die beiden Schatzsucher den Erlös.

Erwähnenswert ist zudem, dass Onkel Dagobert zu seinen beiden loyalen Angestellten Baptist und Rita Rührig ein sehr vertrauensvolles Verhältnis pflegt. Häufig ist es Baptist, der dazu beiträgt, ein Rätsel zu lösen oder seinem Chef aus der Klemme zu helfen. Dafür zeigt sich Onkel Dagobert oft sehr dankbar und schätzt das Commitment seiner engsten Mitarbeiter. Auch seiner Sekretärin Rita Rührig bürdet Onkel Dagobert eine große Verantwortung auf und zeigt sich hinterher meist erleichtert und froh, dass seine einfallsreiche Assistentin ihn so gut während seiner Abwesenheit vertritt.

Wie auch Kapitän Schuhschnabel sorgt sich Onkel Dagobert um die natürlichen Ressourcen des Meeres und respektiert längst vergangene Kulturen.

Baptist[Bearbeiten]

Baptist erweist ungeahnte Talente (© Egmont Ehapa)

Onkel Dagoberts treuer Butler Baptist begleitet seinen Chef bei allen Abenteuern an der Seite von Kapitän Schuhschnabel. An Bord der Kalmar serviert er nicht nur Tee oder traditionelle Gerichte, sondern beteiligt sich auch fortwährend aktiv an der Schatzsuche. In der Serie zeichnet er sich durch einige Fähigkeiten und Talente aus, die man bei Baptist zunächst nicht vermuten würde. Gleich im ersten Abenteuer erwidert Baptist dem erfahrenen Kapitän, dass Baptist an der Hohen Schule für Butler in London gelernt und dort sein Seefahrtspatent mit Auszeichnung erworben habe. In manchen Situationen steuert Baptist souverän das Unterwasser-Fahrzeug und rettet Onkel Dagobert und den Kapitän immer wieder aus brenzligen Situationen. Dabei äußert er nicht immer seine Gedanken und behält beispielsweise für sich, dass er selbst von der Neugier gepackt wird, auf Schatzsuche zu gehen. In Die Schatzkarte des Petronius offenbart er, dass er Mitglied im Klub der humanistischen Butler von Entenhausen ist. Bei Konfrontationen weiß sich Baptist ebenfalls zur Wehr zu setzen, da er an einer Meisterschaft im Butler-Kung-Fu teilgenommen hat.

Rita Rührig[Bearbeiten]

Rita Rührig hat die Geschäfte voll im Griff (© Egmont Ehapa)

Onkel Dagoberts Sekretärin Rita Rührig vertritt den reichsten Mann der Welt während dessen Abwesenheit, d. h. wenn sich dieser gerade mit Kapitän Schhschnabl und Baptist auf Abenteuerfahrt befindet. Während dieser Zeit lenkt Rita Rührig im Geldspeicher die Geschicke des weltweiten Finanzimperiums und nimmt am Schreibtisch von Onkel Dagobert Platz. Obwohl sie anfänglich zurückhaltend agiert und stets darum besorgt ist, irgendwelche Entscheidungen zu treffen, wird sie zunehmend selbstbewusster und vertraut auf ihre Erfahrung. Sie ist auch in der Lage, sich in kürzester Zeit neues Spezialwissen anzueignen. Häufig wird sie erfinderisch oder ihr kommt ihre ausgezeichnete Menschenkenntnis zugute. Außerdem steht Onkel Dagobert per Satellitentelefon in Verbindung mit Rita Rührig und kann im Bedarsfall Unterstützung anfordern, die Rita Rührig zielgerichtet koordiniert.

Unterseeboot Kalmar[Bearbeiten]

(© Egmont Ehapa)

Der Kalmar ist ein großes, orange- und lilafarbenes U-Boot, das die Form eines Riesenkalmars hat und mechanische Tentakel als Antrieb aufweist. Das Fahrzeug ist sehr ökologisch, sparsam und schnell. Der Elektromotor saugt über Düsen das Wasser an der Vorderseite an und stößt es im hinteren Bereich wieder aus, ähnlich der Fortbewegung von Tintenfischen. Durch die Verwendung der Seitenflossen als Flügel kann der Kalmar kurzzeitige Gleitflüge durchführen. Bei der Rückkehr an Land sorgen die mechanischen Tentakel für eine sichere Landung. Die Tentakel erfüllen auch andere Funktionen: Sie können als Unterwasser-Suchinstrumente dienen und auf dem Meeresboden laufen. Das Cockpit ist mit zahlreichen Hightech-Computersystemen ausgestattet. Das Unterwasser-Fahrzeug verfügt zudem über ein Laserstrahl-Angriffssystem sowie aufblasbare Beiboote, die sowohl für Notfälle als auch bei der Bergung gesunkener Wracks eingesetzt werden können. Das Fahrzeug ist der ganze Stolz von Kapitän Schuhschnabl und auch Onkel Dagobert zeigt sich stets beeindruckt von der raffinierten Technik, die sich die Natur zum Vorbild genommen hat.

Der Kalmar II bzw. die Krabbe wird von erfinderischen Ingenieuren im Dienste von Onkel Dagobert auf Wunsch des Eigners gebaut und ist gewissermaßen das Nachfolgemodell der Kalmar. Das muschelförmige Gefährt wird in der Geschichte Die Jagd nach dem Geysirgold eingesetzt, um mächtige Unterwasser-Geysire zu erreichen, die wertvolle Mineralien freisetzen können. Dabei wurde der Kalmar II mit dem Ziel gebaut, Meerestiefen zu erreichen, in die das ursprüngliche U-Boot nicht vordringen konnte. Insofern handelt es sich um einen sogenannten Bathyscaph. Er hat eine völlig andere Form als das U-Boot von Kapitän Schuhschnabl, mit dem er nur seinen Namen teilt.

(© Egmont Ehapa)

Der Krabbenroboter ist ein zusätzliches Amphibienfahrzeug, das dem Kalmar zur Verfügung gestellt wird und das normalerweise außerhalb des U-Boots befestigt ist. Dieses lilafarbene Fahrzeug ist mit einer Fiberglasschale ausgestattet, die es leicht und widerstandsfähig macht. Das Fahrzeug ist vor allem außerhalb des Wassers sehr nützlich, da sich die Schatzsucher damit leicht an der Oberfläche fortbewegen und Hindernisse überwinden können.

Entwicklung[Bearbeiten]

Abenteuer Tiefsee ist eine Comicserie, die derzeit aus zwölf Episoden besteht, von denen die erste am 17. April 2012 in Topolino 2942 erstveröffentlicht wurde. Sie wird in unregelmäßigen Abständen fortgesetzt, wobei die einzelnen Abenteuer in keiner engen Chronologie stehen – lediglich in der ersten Geschichte werden Kapitän Schuhschnabl und sein U-Boot eingeführt. Mit Ausnahme von 2012, als die ersten zwei Geschichten erschienen, wird normalerweise eine Geschichte pro Jahr jeweils im Juli veröffentlicht. Im August 2017 kehrte die Serie nach einer einjährigen Pause mit einem Zyklus von vier neuen Geschichten zurück. Ein Jahr später folgten zwei neue Tiefsee-Abenteuer, wovon die zweite zur Weihnachtszeit spielt. Die bislang aktuellste Geschichte wurde im Sommer 2020 im Topolino abgedruckt.

Fünf der Geschichten wurden im Mai 2017 auf Deutsch in LTB Spezial 76 kompiliert.

Im Frühjahr 2018 erschien in Italien unter dem Label Disney Special Events 22 ein Sammelband zur Reihe mit den ersten acht Geschichten, in welchem Begleitmaterial von Sisto Nigro und Vorzeichnungen von Nicola Tosolini enthalten sind.

Episoden[Bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Originaltitel Erstveröffentlichung Storycode Autor Zeichnungen Seitenzahl Deutsche Veröffentlichung
1 Galeone auf Abwegen Il galeone vagabondo 17.04.2012

I TL 2942-2

Sisto Nigro Nicola Tosolini 33 LTB Spezial 76
2 Der Thron von Hektagros L'oro delle Cicladi 10.07.2012

I TL 2954-2

Sisto Nigro Nicola Tosolini 30 LTB Spezial 76
3 Wahrer Reichtum Il segreto dell’atollo 30.07.2013

I TL 3009-2

Sisto Nigro Valerio Held 29 LTB Spezial 76
4 Die Jagd nach dem Geysirgold Abissi a 24 carati 29.07.2014

I TL 3061-5

Sisto Nigro Valerio Held 29 LTB Spezial 76
5 Der Fluch des singenden Seemanns La leggenda del Pirata Canterino 07.07.2015

I TL 3110-2

Sisto Nigro Paolo De Lorenzi 30 LTB Spezial 76, LTB Abenteuer 4
6 Schiffbruch im Blättermeer Il segreto del mare di foglie 09.08.2017

I TL 3220-3

Sisto Nigro Donald Soffritti 33 LTB 549
7 auf Deutsch unveröffentlicht I fratellini della costa 16.08.2017

I TL 3221-2

Sisto Nigro Valerio Held 30
8 Die Schatzkarte des Petronius La mappa di Paperonius 23.08.2017

I TL 3222-2

Sisto Nigro Alessia Martusciello 30 LTB 523, LTB Abenteuer 4
9 auf Deutsch unveröffentlicht Lo scudo di Ragnar il taccagno 30.08.2017

I TL 3223-2

Sisto Nigro Giada Perissinotto 30
10 auf Deutsch unveröffentlicht Magia & nebbie 21.02.2018

I TL 3248-1

Sisto Nigro Roberto Vian 34
11 Mission Tiefseerettung Natale sotto i mari 19.12.2018

I TL 3291-2

Sisto Nigro Roberto Vian 30 LTB Weihnachten 25
12 auf Deutsch unveröffentlicht Una vacanza imprevista 22.07.2020

I TL 3374-6

Sisto Nigro Valerio Held 26

Weblinks[Bearbeiten]