In den nächsten Tagen wird die Duckipedia technisch auf den neuesten Stand gebracht! Dabei kann es leider auch zu kleinen Einschränkungen kommen.

Benutzer Diskussion:Phantomias1234

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Hallo Phantomias1234, ich bin dir zwar dankbar, dass du die Zeichnerseiten bearbeitest, aber du weißt, ich bin kein großer Freund von deinen "ebd"-Verweisen. Generell brauchst du bei Inhaltsangaben oder beim Inhalt von LTBs nichts zu belegen, aber solltest du das mehrmals auf das gleiche Medium tun, dann kannst du doch nach diesem Schema verfahren: https://de.wikipedia.org/wiki/Hilfe:Einzelnachweise#Mehrfache_Referenzierung_derselben_Quelle Dadurch lassen sich die "ebd"s vermeiden. Freundlich grüßt Topolino (Diskussion) 21:30, 11. Apr. 2018 (CEST)

Hey Topolino,

na ja, falsch ist das nicht... Aber hör mal her: Bei Internetquellen können wir das gerne so machen, allerdings bin ich bei Seitenhinweisen (z.B.: siehe LTB 506, S. 81) bei Doppelungen echt dafür, das literaturwissenschaftlich mit den "ebd."-Hinweisen zu lösen. --Gruß Phantomias1234 (Diskussion) 21:43, 11. Apr. 2018 (CEST)

Naja, hier in der Duckipedia wurde "ebd." bisher nur von dir verwendet - im Eintrag von LTB 506 z. B. brauchst du jedoch nicht auf LTB 506 verweisen, höchstens, du willst eine bestimmte Seitenzahl angeben, was ich wiederum mit Klammern machen würde... --Topolino (Diskussion) 06:14, 12. Apr. 2018 (CEST)

Admin[Bearbeiten]

Hallo Phantomias1234. Hast Du Lust Admin bei Duckipedia zu werden? --Memm (Diskussion) 08:17, 25. Mai 2018 (CEST)

Hallo Memm, wenn das nicht allzu viel Arbeit ist, gerne ;-) --Phantomias1234 (Diskussion) 18:49, 26. Mai 2018 (CEST)

Es ist jetzt geändert :) Kannst Du Dich bitte bei Duckipedia:Administratoren eintragen? --Memm (Diskussion) 02:24, 30. Mai 2018 (CEST)
Oh, cool, danke :) Phantomias1234 (Diskussion) 13:09, 31. Mai 2018 (CEST)
Danke für all Deine Änderungen. Du hast jetzt auch Zugriff auf Seiten bei Spezial:Spezialseiten auf die Du vorher keinen Zugriff hattest --Memm (Diskussion) 15:33, 31. Mai 2018 (CEST)
Gerne. Frage: Ich würde gerne LTB 506 Rezension nach LTB 506: Rezension verschieben. Wie mache ich das? --Phantomias1234 (Diskussion) 15:55, 31. Mai 2018 (CEST)
Rechts oben müsstest Du auf fast allen Seiten ein Drop Down Menü "Mehr" sehen. Wenn Du da drauf klickst müsstest Du "Verschieben" sehen. Wenn nicht sag bitte Bescheid. --Memm (Diskussion) 16:18, 31. Mai 2018 (CEST)
Funktioniert. Danke :-) --Phantomias1234 (Diskussion) 16:23, 31. Mai 2018 (CEST)

Spam[Bearbeiten]

Hallo,

ich glaube ich habe eine bessere Methode gefunden Spam zu bekaempfen und wollte das mit Dir besprechen. Leider hast Du keine Email Adresse in Duckipedia hinterlegt. Kannst Du bitte eine Email Adresse unter Einstellungen rechts oben eintragen? --Memm (Diskussion) 12:11, 17. Jun. 2018 (CEST)

Hallo Memm,

da meine E-Mail-Adresse leider meinen Namen enthält und daher nicht anonym ist und ich eigentlich nicht möchte, dass sie jeder öffentlich einsehen und mir alles Mögliche (womöglich noch Spam) schicken kann - wäre es ok, wenn ich dir 'ne Mail schicke (Betreff: Spam; mit dem Hinweis, dass ich Phantomias 1234 bin), dann hast du meine Mail-Adresse ;-) ? --Phantomias1234 --(Diskussion) 00:29, 19. Jun. 2018 (CEST)

P.S.: Habe dir jetzt grad 'ne Mail geschickt mit dem Betreff "Spam". --Phantomias1234 (Diskussion) 00:33, 19. Jun. 2018 (CEST)
Tipp: Leg dir eine Mailadresse an, die deinen Namen nicht enthält. Diese kannst du dann bei Internetseiten bedenkenlos eingeben und ggf. löschen. --Topolino (Diskussion) 06:40, 20. Jun. 2018 (CEST)

Icons[Bearbeiten]

Hey Phantomias!

Kannst du mir bitte sagen, wie man die kleinen Rezensions-Icons einfügen kann (also zB den Stern bei der Bewertung "Highlight").

Wäre sehr dankbar!

LG Moneybin


Hey,

das geht natürlich nur auf Rezensions-Seiten ;-) Dort steht ja meistens dieser Abschnitt:

"In diesem Artikel kann jeder seine persönliche Meinung zu den im LTB XXX erschienenen Geschichten verfassen. Eine Unterschrift unter jedem Kommentar ist erwünscht (einzufügen mit vier Tilden ~). Die Geschichten können mit Highlight Highlight, Gut Gut, Mittelmaß Mittelmaß oder Schlecht Schlecht Schlecht bewertet werden. Bei der Bewertung sollten Zeichnungen, Plot und Übersetzungen mit einbezogen werden."

Du kannst du die Abkürzungen für die Icons wie Gut, Mittelmaß, Highlight in den geschweiften Klammern einfach per Rechtsklick auf der Maus kopieren und an gewünschter Stelle einfügen.

Per Tastenkombination kannst du die Icons so erstellen:

Die Icons fügst du ein, indem du die Worte/Abkürzungen "gut" (=), "mm" (Mittelmaß), "schlecht" (=) oder "hl" (Highlight) in zwei geschweifte Klammern setzt. (also z.B. gut = Gut, Highlight = Highlight. Diese erzeugst du durch Tastenkombination so:

  • Geschweifte Klammer auf:
    • bei Windows-Edition: [AltGr] + [7]
    • bei Mac-Edition (Apple): [Alt] + [8]
  • Geschweifte Klammer zu:
    • bei Windows-Edition: [AltGr] + [0]
    • bei Mac-Edition (Apple): [Alt] + [9]

Viele Grüße Phantomias1234 (Diskussion) 19:53, 15. Jul. 2018 (CEST)

Duckipedia:Administratoren/Notizen[Bearbeiten]

Es gibt jetzt eine neue Seite: die Administratoren-Notizen. Die Seite dient dazu, die Zusammenarbeit unter den Administratoren besser zu koordinieren und um sie auf wichtige oder außergewöhnliche Vorgänge in der Duckipedia hinzuweisen. Administratoren werden gebeten diese Seite zur persönlichen Beobachtungsliste hinzuzufügen (Stern links neben der Suchbox anklicken). Schau doch mal dort vorbei. --Memm (Diskussion) 12:54, 30. Jul. 2018 (CEST)

Bilder hochladen[Bearbeiten]

Ich habe vergessen, wie man hier Bilder hochladen kann. Weißt du das noch? --Donald Duck34 (Diskussion) 16:30, 19. Nov. 2018 (CET)

Hi, könntest du bitte auch die LTB History Bilder hochladen. Hast du die von der Homepage?

Aaaalso, ich wollt eigentlich grad Feierabend machen, aber gut, ich erbarme mich. (Nö, die Bilder sind aus dem Egmont Shop.) --Phantomias1234 (Diskussion) 15:25, 25. Sep. 2019 (CEST)

Gruppenzugehörigkeit ändern[Bearbeiten]

Wie kannst du die Gruppenzugehörigkeit anderer Benutzer ändern? Ich habe gedacht, das kann nur Memm. --Donald Duck34 (Diskussion) 21:51, 15. Jan. 2019 (CET)

Nope, einen automoderated user ernennen kann jeder Administrator, jemanden zum Administrator machen kann nur Memm ;-) Es gibt -ich weiß nicht, ob du das schon weißt - in der Duckipedia die Moderation. Diese erreichst du über Spezialseiten/Moderation. Dort kannst du Edits anderer Benutzer erlauben „approve“ oder verwerfen „reject“ und Benutzer als Spammer markieren. Benutzerrechte ändern (also auf automoderated user) kannst Du über Spezialseiten/Benutzer und Rechte/ Benutzerrechte. Dort gibst Du den Namen des Benutzers ein und dort siehst, welche Rechte Du ändern kannst und welche nicht (Du kannst wie ich auch nur auf automoderated user ändern). --Phantomias1234 (Diskussion) 22:01, 15. Jan. 2019 (CET)

E-Mailadresse[Bearbeiten]

Wieso hast du eigentlich bei "Das Team" keine Emailadresse stehen? --Donald Duck34 (Diskussion) 20:07, 16. Jan. 2019 (CET)

Weil ich leider noch nicht über eine anonyme E-Mail-Adresse (nur für Duckipedia) verfüge (und ich auch nicht weiß, wie man sich eine solche zulegt). Wieso, möchtest Du mir eine Mail schreiben?--Phantomias1234 (Diskussion) 21:04, 16. Jan. 2019 (CET)
Ich hatte das noch nicht vor, aber vielleicht andere. Und deswegen wäre es doch gut, wenn es bei "Das Team" steht. --Donald Duck34 (Diskussion) 22:24, 16. Jan. 2019 (CET)

Edits[Bearbeiten]

Wollte nur kurz Danke für die Formatierung meiner Rezension sagen. :) Spectaculus (Diskussion) 16:14, 6. Feb. 2019 (CET)

Kein Problem ;-)--Phantomias1234 (Diskussion) 20:28, 6. Feb. 2019 (CET)


Danke für die Korrektur meiner Edits. Manchmal schlimm, was für Fehler einem passieren können... McDuck (Diskussion) 17:53, 18. Sep. 2019 (CEST)

Ja klar, gerne ;-) Wenn ich Zeit hab, mach ich das eigentlich auch gerne. (Deine Fehler sind auch das geringste Problem, viel schlimmer sind die anderer Kollegen, die Dinge auch nach mehrmaligen (!) Hinweisen immer noch falsch machen (*Dampf!*). Ebenso nervig waren die Fehler, die auf länger unbearbeiteten Seiten schon ewig standen (oft Anführungszeichen, Halbgeviertstriche, aber auch Rechtschreibung, Kommata). Daher bin ich dort die letzte Zeit etwas durchgestiegen und hab das korrigiert.) Danke noch für das Korrigieren der OD-Inducks-Links sowie die vielen neuen und weiterführenden Beiträge. (Das mit den Inducks-Links wird bei den DDTBs auch noch anstehen :( Leider ist mir das gerade aus gesundheitlichen Gründen nicht wirklich möglich :( ) Wenn du Lust hättest, auch Admin hier zu werden, sag's mir, dann könnte ich Memm (der Chef hier) mal fragen (du hättest nur neue Rechte, keine neuen Pflichten). --Phantomias1234 (Diskussion) 20:14, 18. Sep. 2019 (CEST)
Das mit den DDTBs hab ich schon gesehen und wenn ich mal ein bisschen Zeit habe, mache ich das auch. Wenn dir sonst noch was auffällt, kannst du mir das ruhig schreiben, dann erledige ich das. Ansonsten und fürs Erste kurier dich aus McDuck (Diskussion) 22:58, 18. Sep. 2019 (CEST)
Hey, vielen lieben Dank, dass du das machst! Wenn du weitermachst, kannst du mir, wenn du willst, auch noch 'nen Rest lassen (du musst nicht alles alleine machen ;-) ) --Phantomias1234 (Diskussion) 20:15, 19. Sep. 2019 (CEST)
Du hast mir eh schon super geholfen – dachte nicht, dass ich heute alle schaffe.
Übrigens (und falls dir fad ist): bei den einzelnen LTB-Artikeln gibt es teilweise auch fehlerhafte Inducks-Links --McDuck (Diskussion) 20:30, 19. Sep. 2019 (CEST)
Hey, dann mal danke fürs Korrigieren und den LTB-Tipp ;-) Ich mach mich mal dran wenn's mir langweilig ist bzw. ich wieder gesund bin (schlepp die blöde Grippe jetzt shon 'ne Woche rum, nicht richtig auskuriert und gestern kam sie dann wieder so richtig. Heute ausgeruht und es ist schon wieder etwas besser (wobei ich ganz überrascht war, war schon seit 2 Jahren nicht mehr krank :D) Das meiste ist jetzt eh korrigiert, so viele Projekte hab ich gar nicht mehr :D. Was mich etwas aufregt, ist, dass die „alten“ Admins keine Halbgeviertstriche u. Anführungszeichen unten kannten... (nix gegen die alten Admins, die haben das echt toll gemacht und viel hier aufgebaut, Onkelosi und Brisanzbremse sind sogar hin und wieder hier aktiv :-)) --Phantomias1234 (Diskussion) 21:37, 19. Sep. 2019 (CEST)
Sooooo... ich hab jetzt alle LTBs durchkontrolliert und wenn nötig die Inducks-Links ausgebessert *ufff* LG McDuck (Diskussion) 23:55, 20. Sep. 2019 (CEST)
Vielen Dank für deine Arbeit! :) --Donald Duck34 (Diskussion) 19:29, 21. Sep. 2019 (CEST)
Wow, viiiielen Dank!!!!! --Phantomias1234 (Diskussion) 20:34, 21. Sep. 2019 (CEST)

Disney-Hommage-Reihe (?)[Bearbeiten]

Bei Inducks gibt es die Disney-Hommage-Reihe: https://inducks.org/publication.php?c=de%2FDISHR Ich würde auch gerne eine Duckipedia-Seite darüber erstellen, aber ich weiß nicht, wie ich sie nennen soll, da sie nicht wirklich so heißt. --Donald Duck34 (Diskussion) 20:46, 8. Feb. 2019 (CET)

Gute Frage... Da die Reihe keinen übergeordneten Titel hat und auch der Inducks die Reihe so nennt, denke ich ist es kein Fehler, die Seite Disney-Hommage-Reihe zu nennen ;-). --Phantomias1234 (Diskussion) 18:15, 9. Feb. 2019 (CET)

Mittlerweile scheint auch der Begriff "Nouvelle Maus" die Runde zu machen...

E-Mail[Bearbeiten]

Schreib mir mal bitte per E-Mail. ;) --Donald Duck34 (Diskussion) 20:38, 22. Feb. 2019 (CET)

Kann ich machen. Allerdings müsste ich mir erstmal eine gescheite E-Mail-Adresse zulegen, um dir zu schreiben. (Näheres werde ich dir dazu sagen, wenn ich die Adresse hab und dir ne Mail schreibe). (Um was geht es denn?) --Gruß Phantomias1234 (Diskussion) 23:05, 22. Feb. 2019 (CET)

Administratoren/Diskussion[Bearbeiten]

Hey, danke für den Tip mit der Seite Duckipedia:Administratoren/Diskussion, die kannte ich noch nicht.

Ich hätte auch noch ein paar Erweiterung-/Umgestaltungs-/Systematisierungsvorschläge in petto. Mal schauen, zu was ich überhaupt komme, wenn jetzt die Uni wieder richtig losgeht.

Weil du mich mal gefragt hast, ob ich Administrator werden will – grundsätzlich gerne. Ich bin ja auch viel hier unterwegs und könnte, wenn was mit Moderation anfällt, das gleich mit erledigen. Ich will mich aber nicht aufdrängen, v. a. weil ich ja noch gar nicht so lange dabei bin.

Danke auch für deine letzte Mail und es wäre echt supersupersuper, wenn das so klappt *freu* --McDuck (Diskussion) 20:31, 3. Okt. 2019 (CEST)

Wegen der (Verbesserungs-)Vorschläge – lass dich da mal nicht stressen, das reicht auch noch in den nächsten Semesterferien ;-) (Es war jetzt eh so lang kaum was los hier, von daher reicht das auch noch bis Februar ;-) Und von daher wärst du als Admin auch echt 'ne Hilfe hier ;-) Grad in der Moderation ist's manchmal recht happig, wenn man das quasi alleine verwaltet. Ich werd Memm mal fragen, ich hab das ja nicht zu entscheiden ;-))
Was ich noch fragen wollte: Sammelst du eigentlich auch Disneyana-Sammelfiguren (ich außer den neuen Sachen (MM-Sticker-Story-Figuren etc.) ja nicht wirklich, grade die Goebel-Figuren sind ja recht teuer (teilw. 100 – 200 € pro Figur))?. Wegen der Mail: Ich kann auch nur hoffen, dass das klappt. Und mal wieder danke für die vielen Verbesserungen! --Phantomias1234 (Diskussion) 19:59, 4. Okt. 2019 (CEST)
Nein, Disneyana sammle ich eigentlich nicht. Ich hab mir mal vor Jahren einige Kunststofffiguren angeschafft (eigentlich mehr Asterix- als Disneyfiguren, aber dennoch), hauptsächlich, um damit zu spielen und neue Geschichten auszudenken (mach ich immer noch sporadisch, aber inzwischen nur auf Papier). Für neue Artikel zu Disneyana müssen wir wohl darauf warten, dass mal einer, der sich da besser auskennt, hier neu einsteigt. Ich bin schon froh, wenn ich mit den Barks- und Rosa-Comicgeschichten irgendwann fertig werde – das ist ja auch ein endloses Feld – und die ganzen Infos in LTB-Artikeln ergänze, v. a. die älteren Datums, die wohl auch nicht so viele haben und... einige der Leitartikeln überarbeite, besonders der zu Weihnachten ist einfach grottenmies und kann noch viel besser werden. Du siehst, an Arbeit mangelt es mir nicht (aber dir natürlich auch nicht).
Das ist total nett von dir, dass ich mich nicht stressen soll. Hab ich eh nicht vor. Vor allem wird das an der Uni noch stressig genug werden, wenn ich jetzt meine zwei Bachelorarbeiten schreibe – jaaah, ich bin ein fleißiger Student und schmeiß mich durch zwei Studienrichtungen gleichzeitig --McDuck (Diskussion) 22:33, 4. Okt. 2019 (CEST)
Zu Weihnachten: Ich bin ja auch nur hier eingestiegen, weil's in den Artikeln so viele Fehler gab und viele (wichtige) Artikel fehlten. Und durch die Benutzerflaute in den letzten Jahren blieben viele Fehler (bis 2019) leider erhalten. Das meiste müsste jetzt korrigiert sein, es gibt nur noch wenige (wichtige) Artikel, die mir am Herzen liegen, wo ich noch nicht war und korrigiert/erweitert hab :-). Da werde ich in nächster Zeit auch noch was unternehmen... Es ist auch etwas schade, dass es hier so wenige Mitarbeiter gab und es damit teils jahrelange Lücken gab – gottseidank ist das nun mit dir u. Thomas von Tough etwas besser geworden. Und nochmals zu Weihnachten: Ich hab leider recht wenige Weihnachtsgeschichten von Carl Barks, Weihnachten für Kummersdorf leider nicht, auch den roten Schuber (2010) leider nicht (werde ich noch anschaffen), ich kann da momentan nix beisteuern...
Wegen Disneyana – so war das gar nicht gemeint, ich hab nur rein interessehalber gefragt,ob du als Fan die auch sammelst (da Comics und Comic-/ Trickfilmfiguren ja ein ähnliches Interessengebiet sind) Ich hab da neulich zufällig auf Ebay ein paar Figuren entdeckt und möchte daher auch in ein paar Jahren (oder jetzt schon) damit anfangen :-) Leider sind die User und Admins des Disneyana-Bereichs (Onkelosi und Disneyana Fan) grad so ziemlich inaktiv – ich schätze aber, dass es da eh nicht so viel zu tun gibt, da Goebel die Figuren meines Wissens gar nicht mehr herstellt. Rechtschreibung/Typographie dürften jetzt ja stimmen, nachdem ich die auch überarbeitet hab :-) Und konzentriert dich gern auf Comics von Carl Barks und Don Rosa – wie gesagt, das mit Disneyana war gar nicht so gemeint, dass du da auch noch einsteigen sollst... Du schreibst/zeichnest eigene Geschichten? Cool. --Phantomias1234 (Diskussion) 23:30, 4. Okt. 2019 (CEST)

Edits/Korrekturen[Bearbeiten]

Hey, was sollen wir mit den ganzen Rezensionen machen? --McDuck (Diskussion) 20:09, 11. Okt. 2019 (CEST)

Puh, also wenn die eingebunden sind, müsste man die auf jeden Fall korrigieren... Aber das sind sie ja nicht – sind ja verwaist... Von daher kann man sie, denk ich, auch lassen, da sie ja eh keiner liest. Wenn du allerdings top motiviert bist und das machen willst – gerne (dann würd ich dir da auch helfen – heute aber nicht mehr). --Phantomias1234 (Diskussion) 20:15, 11. Okt. 2019 (CEST)

Ich weiß nicht, zu wie viel ich morgen überhaupt komme. Hab nämlich noch massenhaft für die Uni zu tun. Wenn du willst, kannst du aber mir die Hälfte der Rezensionsartikel lassen --McDuck (Diskussion) 22:44, 12. Okt. 2019 (CEST)

Okay-dokey. Wenn du viel zu tun hast, kann ich gerne auch alle übernehmen. Weiß nur nicht, wann ich selbst dazu komme ;-) Falls du von hintenrein anfängst, kannst du die von mir erstellten Rezensionen auslassen, da fehlen noch ein paar Halbgeviertstriche, die ich natürlich selbst ergänzen würde ;-)). --Phantomias1234 (Diskussion) 12:20, 13. Okt. 2019 (CEST)
Korrigierst du in den Rezension auch offensichtlich falsche Figurenbezeichnungen (wie Indianer Goof oder Fähnlein Wieselschweif) oder fällt das in die Stilfreiheit des Rezensenten? --McDuck (Diskussion) 22:09, 13. Okt. 2019 (CEST)
Puh, ist bei mir noch nicht vorgekommen – wo ist das bei dir der Fall? Ich würd's, wenn's de facto falsch ist, auch im Zusammenhang, korrigieren. --Phantomias1234 (Diskussion) 22:15, 13. Okt. 2019 (CEST)
Jetzt grad, in LTB Spezial-Rezensionen. Ich hab halt richtig verlinkt, sodass man zumindest auf die richtige Figurenseite kommt – also könnte man's auch so lassen, von wegen der Stilfreiheit --McDuck (Diskussion) 22:18, 13. Okt. 2019 (CEST)
Ok, hab's gesehen, ist LTB Spezial 17: Rezension‎. Ich vermute mal, dass es sich um Tippfehler handelt bzw. der Rezensent es nicht besser wusste. --Phantomias1234 (Diskussion) 22:20, 13. Okt. 2019 (CEST)


Kleiner Hinweis: Links wie Donald, Onkel Dagobert oder Gustav haben Weiterleitungsseiten, die funktionieren auch so schon (also kein [[Donald Duck|Donald]] notwendig und spart vielleicht ein bisschen Zeit ;-)) --McDuck (Diskussion) 17:28, 15. Jan. 2020 (CET)

Hey McDuck, dir noch ein verspätetes frohes neues Jahr! Das mit den Wikilinks wusste ich eig. schon, ich hab das immer so gemacht, weil ich's irgendwie ein bisschen blöd finde, wenn weitergeleitet wird, wenn man's auch direkt haben kann ;-) (wobei die Weiterleitungen, soweit ich weiß, irgendwie etwas weniger Energie beim Leiten auf die Seite/Speicherplatz brauchen, müsste ich mal Memm fragen ;-) Noch zu den Onkel Dagobert von Don Rosas: Behalt die mal lieber, ich hab ja auch alle Don-Rosa-Comics, ich hab selbst auch schon das Platzproblem und manchmal schreibe ich in müdem Zustand auch Quatsch (mit Soße)... (Wie gefällt eigentlich die DRC?) Noch zu Weihnachten: Die Walt Disneys (Wundervolle Weihnachten, Schöne Bescherung...)-Bände bieten noch tolle Hintergrundinfos und auch Comicmaterial, das man noch einarbeiten könnte. Sobald ich wieder mal etwas mehr Zeit hab, werde ich das auch machen. Und noch danke für deine vielen Bearbeitungen/Korrekturen! --Phantomias1234 (Diskussion) 11:13, 17. Jan. 2020 (CET)
Lass mal, das hat noch viel Zeit. Ich wollte vor allem diesen Schwachsinn, der vorher drinstand, rausbekommen und dem Artikel ein geschichtswissenschaftliches Fundament geben. Infos über Disney, Weihnachten und Comics können wir ja nach und nach einarbeiten (allein über Barks gäbe es eine Menge zu sagen).
Zu den Onkel Dagobert von Don Rosas: ich hätte sie dir auch nur dann gegeben, wenn du sie unbedingt haben willst (kenn ja deine Platzprobleme ;-)) und die HoF ist eh eine bessere Edition mit mehr Hintergrundinfos. Ich bin auch im Moment ganz glücklich, dass ich sie noch nicht verkauft hab, weil ich so besser mit Janos Neuübersetzungen vergleichen kann (das ist schon komisch, weil ich die alten Texte so gewohnt war). Soll ich dann eigentlich, wenn ich Artikel zu Rosa-Comics anlege, auch ein paar Worte über die Übersetzung verlieren? Fändest du das interessant?
Die DRC ist wirklich toll (mit ausführlichem redaktionellen Teil, Biographien, Vorzeichnungen, ersten Comicentwürfen, Vergleichen mit den Pertwillaby Papers, allen Titelbildern und Illustrationen, ...) – prinzipiell wie in der HoF, nur wesentlich ausführlicher. Ich bin noch lang nicht durch, hab leider grad sonst viel um die Ohren.
PS: Natürlich auch dir ein schönes neues Jahr! --McDuck (Diskussion) 22:33, 17. Jan. 2020 (CET)
Hey, danke für die Antworten! Ich hab über Weihnachten in etlichen ECC-Weihnachtsbänden rumgestöbert (wobei ich noch nicht alle hab) (und in Disney von innen – Gespräche über das Imperium der Maus), aber noch keine Zeit gefunden, das alles einzuarbeiten ;-) Ja – etwas Platzprobleme hab ich, aber ich hab schon noch Platz und auch noch etliches Retrospektives (alte Bände aufkaufen) vor. Verglichen hab ich Rosa-Comics auch schon in unterschiedlichen Übersetzungen, das heißt alte Daibi-Versionen, die ich hab, mit den neuen Jano-Versionen (speziell aus der HoF) – die Versionen unterscheiden sich teils fast nicht, teils doch erheblich (auf Benutzer Diskussion:Jano kannst du auch nachlesen, dass eig. fast alle Don-Rosa-Comics vor Jano von Peter Daibenzeiher übersetzt wurden, außer 2 von Arne Voigtmann und einer von Michael Nagula (und natürlich Ein Brief von daheim (nur von Jano übersetzt)). Von daher: Natürlich fände ich auch Infos zur Übersetzung interessant – kleine Anmerkung daher gleich: Zu Das Geheimnis von El Dorado stand in der Duckipedia (bei Mac Moneysac), in der englischen Version gehe Moneysac sogar über Leichen (wolle Dagobert & Co. umbringen), in der dt. Version sei dies textlich abgeschwächt, es ist aber in der HoF eben nicht abgeschwäht, weshalb ich das geändert hatte. Ich kombiniere also, dass Brisanzbremse (die ja eig. Pestwespe heißt, aber egal) das damals aus einer Peter-Daibenzeiher-Fassung hatte und die Jano-Rohleder-Version eben näher am Original liegt. Jaja, vielleicht kauf ich mir irgendwann auch noch die DRC (hab ich auch noch fest vor), wär noch die Krönung in meiner Sammlung (Hast du eig. die HOF, wenn du da vergleichen kannst?). Noch eine Frage: Bist du Donaldist? Und der Tod von Wolfgang J. Fuchs trifft mich gerade sehr hart, echt schade, dass er nicht mehr unter uns weilt. Damit geht auch eine unersetzbare Quell des Wissens (wobei er ja Gottseidank über Barks und auch andere etliches geschrieben hat). Ich dachte auch, das ginge noch lange Zeit weiter mit der/den Entenhausener Geschichte(n), insbesondere, da er ja noch nicht so alt war und die Entenhausener Geschichte(n) bis zuletzt geschrieben hat ;-( Da wird jetzt wohl Joachim Stahl ranmüssen, der sich ja auch sehr gut auskennt. R.I.P., Wolfgang! --Phantomias1234 (Diskussion) 18:56, 20. Jan. 2020 (CET)
Ja, Wolfgang J. Fuchs wird uns fehlen ;-( Die HoF hab ich nicht, hatte etliche Bände früher aber ausgeborgt und hab daher eine relativ gute Vorstellung von ihr. Apropos HoF: planst du noch, die mal hier reinzustellen (sonst kann ich das auch machen). Donaldist bin ich (noch) nicht, aber das ist ein vages Projekt für irgendwann. Ich hab nämlich große Lust, auch Artikel zu historischen „Fakten“ in Barks-Comics zu schreiben, mal schauen, vielleicht wird's irgendwann mal was... --McDuck (Diskussion) 22:27, 20. Jan. 2020 (CET)
Okay, danke für die Antworten ;-) Ja, das mit den HoF-Bänden plan ich immer noch, die hab ich auch schon alle fertig geschrieben (in Word), nur vergessen, die auch alle hier hochzuladen. Die sind nur recht verquer abgespeichert (d. h. durcheindander, ist jetzt etwas schwer zu erklären... Ich werd das relativ zeitnah hier hochladen. Es kann halt sein, dass ich bei Größenangaben (z. B. 1/8 Seite, 1/16 Seite... etwas falsch/zu grob abgeschätzt hab, aber das ist denk' ich, relativ egal...) Donaldist bin ich auch nicht, mal schauen, ob ich's noch werd... Und noch zu Wolfgang J. Fuchs: Er hat ja nicht nur sehr detailliert und fundierte Berichte geschrieben, sondern hatte auch echt einen tollen Sprachstil, nur mal als Beispiel: „Tick, Trick und Track erfahren in 'Ein Fest der Liebe', dass es Kinder gibt, die es weniger gut haben als sie und zeigen Mitgefühl, das dem Geist der Weihnacht entspricht, auf dass dieser auch auf den Leser überspringe.“ (aus Walt Disneys Schöne Bescherung). Noch zu den Rezensionen: Bist du da jetzt eigentlich durch oder gibt es noch welche, die zu überarbeiten wären? Wenn ich mal Zeit hab, würde ich das auch machen. --Phantomias1234 (Diskussion) 18:23, 22. Jan. 2020 (CET)

Mit den Rezensionen sollte ich durch sein (außer ich hab welche vergessen) --McDuck (Diskussion) 19:26, 22. Jan. 2020 (CET)

Okay, vielen Dank, dass du da noch so viel korrigiert hast! --Phantomias1234 (Diskussion) 18:13, 23. Jan. 2020 (CET)

Nachbearbeitung[Bearbeiten]

Hallo, kannst du bitte mit dem Bearbeiten neu erstellter Artikel von mir einige Minuten warten? Wollte gerade den "Was quackt denn da?" Artikel erweitern und dann hatte ich einen Konflikt. Alle Änderungen sind weg und das war jetzt etwas mühseelig. Danke! --Thomas von Tough (Diskussion) 15:49, 10. Nov. 2019 (CET)

Oh scheiße, sorry. Klar kann ich warten. Wusste nicht, dass du da noch dran arbeitest. Für den Fall, dass du grade am Artikel arbeitest und gerade jemand anderes aktiv ist am besten auch die Vorlage „In Bearbeitung“ (mit „

“) einfügen, dann weiß ich, dass du grade dran arbeitest. --Phantomias1234 (Diskussion) 15:54, 10. Nov. 2019 (CET)

Nachrufe[Bearbeiten]

Hey, du hast so einen schönen Nachruf für Wolfgang J. Fuchs geschrieben, sollen/können wir den irgendwo aufbewahren?

Hoffentlich geht's dir gut und liebe Grüße jedenfalls McDuck (Diskussion) 16:22, 26. Mär. 2020 (CET) Hey McDuck,endlich kann ich dir mal antworten: Leider ist mein Notebook zurzeit defekt (und dauert wohl auch noch länger,bis es wieder funktioniert.) Hat sich ja einiges getan in letzter Zeit - super! Ich werde mich hier allerdings bis auf kleinere Edits zurückhalten, da das Tippen auf dem Handy/Smartphone echt nervig und ätzend ist und mich zudem der kleine Bildschirm stört... Da merkt man eben, was man am Notebook hat...

1. Zu Albert Uderzo: Sein Tod hat mich auch berührt,echt schade, wobei er ja auch echt sehr alt geworden ist. Wolfgang J. Fuchs' Tod hat mich da noch etwas mehr traurig gemacht, er war ja auch jünger und eben schade,dass es keine Entenhausener Geschichte(n) von ihm ehr geben wird und auch keine sonstige Comic-Expertisen :-(. Der Nachruf ist dir doch gut gelungen, ich wüsste momentan nicht, was man noch großartig gänzen könnte (Evtl. Noch iwie, dass er in Walt Disney sein Vorbild sah und trotz Farbenblindheit so weit kam - muss aber nicht sein).

2. Danke für das Lob, das ehrt mich, wie gesagt, dein Nachruf ist sprachstilistisch & inhaltlich großartig! Wo man die Nachrufe speichern könnte, weiß ich nicht, es gibt ja die Seite Duckipedia:Nekrolog . Die ist aber a. Verwaist und b. etwas ganz anderes. Man könnte ja Duckipedia:Nachrufe einrichten für die Nachrufe und die Seite z.B. auf der Hauptseite verlinken.?

3. Mir geht es ganz gut, danke! Ich hoffe, dir auch und du bist noch gesund!

4. Schon irre, wie ein kleines Virus die halbe Welt zum Erliegen und Beinahe-Stillstand bringen kann... Ich wollte dir auch, bevor das bei uns so schlimm war, eine Mail schreiben und fragen, wie das bei euch in Österreich so ist (damals wart ihr in der uns akuten Lage und somit in Sachen Shutdown Schulschließungen etc.schon voraus jetzt ja auch mit der Mundschutzpflicht in Supermärkten:-)). Kannst ja mir 'ne Mail schreiben, wenn du Redebedarf/Lust hast, ich versuche auch, so gut es vom Handy aus geht, zu antworten.

Liebe Grüße (und verzeih mir die Tippfehler) --Phantomias1234 (Diskussion) 18:59, 3. Apr. 2020 (CEST)

Mails[Bearbeiten]

Hey, mein Mailserver ist leider nicht besonders groß und letzthin hat mir ein Bekannter riesige Fotos geschickt (und dazu noch die Dokumente zum Studienabschluss). War wohl bad timing... aber jetzt sollte es wieder gehen! Ich wollte dir eh noch schreiben, dass die Scans ja gar nicht so wichtig sind, Hauptsache, die reference passt. Wenn dich die Situation in Österreich und die antidemokratischen Neigungen des österreichischen Bundeskanzlers interessieren, kann ich dir ja auch noch ein paar Links schicken.

PS: Die Korrekturen mach ich ja gerne. Ich war ohnehin an Hellers Edits beschäftigt, da dachte ich mir, mach ich dir auch 'ne Freude *grins* --McDuck (Diskussion) 09:20, 10. Mai 2020 (CEST)

Kategorien[Bearbeiten]

Zur Kategorie Fachbegriffe: Die Einordnung war jetzt eher ein Notbehelf, man könnte die Kategorie auch eine Ebene höher schieben, weil manche Begriffe wie „Musiklabel“ und „Tantieme“ nicht unbedingt viel mit einer Fachwelt zu tun haben. Ich hatte letzthin damit begonnen, alle nicht kategorisierten Seiten mit Kategorien zu versehen und da waren die ganzen literaturwissenschaftlichen Fachbegriffe, die du irgendwann mal angelegt hast und die brauchten einfach eine neue Kategorie.

Zur Weiterleitung: Das war wirklich ein blöder Fehler von mir, ich dachte iwie, dass die Weiterleitung nicht stimmt und bin später erst draufgekommen, dass der Fehler am Halbgeviertstrich lag (es gibt ja etliche Seiten, die sich auch mit Viertelgeviertstrich finden lassen). Na ja. Hoffe, das kommt nicht mehr vor. --McDuck (Diskussion) 09:28, 16. Mai 2020 (CEST)

1. Ok, lassen wir das erst mal so, ummodeln kann man immer noch, finde das so aber gar nicht mal so schlecht.

2. Gar kein Ding, kann ja mal passieren, hier verliert man auch schnell den Durchblick. Du hast glaub ich immer so 26 Bytes gelöscht (die direkte Seitenverbindung ohne Weiterleitung). Kannst ja wieder einfügen, wenn du willst, ansonsten mach ich das,wenn mein neuer Laptop fit ist :-) --Phantomias1234 (Diskussion) 22:22, 16. Mai 2020 (CEST)


Hey, schön, dass du deine Grippe ausgestanden hast. Ich hab dich schon vermisst hier! So wie du das geschrieben hast, hat mich das wieder an meinen Reizhusten im März erinnert, den ich auch nicht hab testen lassen. Na ja, wenn es Corona war, sind wir jetzt hoffentlich immun gegen das Virus. Ich überlasse dir gerne die Halbgeviertstriche, habe mir aber erlaubt, ein paar Tippfehler gleich auszubessern, bevor die eine ganze Woche hier rumstehen. Bei mir stehen morgen und übermorgen die letzten beiden Prüfungen an, dann bin ich endgültig mit dem Bachelor fertig und hab wieder mehr Zeit, hier was zu tun (du hast ja vielleicht meine Inaktivität bemerkt) ;-) --McDuck (Diskussion) 23:11, 28. Jun. 2020 (CEST)

Auch von mir erst einmal: Schön, dass du auch nach Corona unter uns weilst… Und an McDuck: gute Prüfungen :-). Vor einer guten Woche hatten McDuck und ich uns mit dem Abschnitt Charakter im Artikel Dagobert beschäftigt und da hatte ich mich gefragt, ob die Sprache nicht etwas zu gehoben ist (siehe Diskussion:Dagobert Duck). Könntest du da als alter Hase deine Expertenmeinung über das Sprachniveau in der Duckipedia geben? Danke im Voraus! D.U.C.K. (Diskussion) 15:15, 29. Jun. 2020 (CEST)
Sooo, das Danke im Voraus war jetzt auch wirklich notwendig, so spät wie ich mich mal rückmelde. Aber ich hatte eben Etliches zu tun - darunter auch Wichtiges ;-) Zu den weniger wichtigen Dingen zählen zum Beispiel das Aussuchen/Bestellen neuer Comics, dann das lästige Paketeauspacken (wenn ein Karton einfach zu einem Paket mittels Klebeband zusammengeschnürt wird - Aaaargh! (Und ich das dann von wegen der Mülltrennung dann auch noch auseinanderpfriemeln darf... ("von wegen" hat Frau Doktor Erika Fuchs übrigens auch sehr oft verwendet.)) Dann natürlich noch das Lesen der neuen Comics (wobei ich auch da zu nix gekommen bin...) - Das artet richtig in Stress aus! Zur Frage: Ich finde, in einer Online-Enzyklopädie darf ruhig auch mal etwas gehobenere Sprache verwendet werden bzw. etwas "verschwurbelt" formuliert werden. Auch ich formuliere ja ab und zu gerne mal etwas verschwurbelt/in gehobenem Stil ;-). Dass kleinere Kinder das nicht verstehen können, die Sorge teile ich ja irgendwie auch. Doch ist die Formulierung ja fachlich korrekt und auch auf Wikipedia ist es oft üblich, gehobener zu schreiben, da "juckt das keine Sau" ;-) Also, ich finde das schon in Ordnung so, es ist auch echt ein Extremfall, der schon recht schwer zu begreifen ist... Ich hatte jetzt aber keine Probleme damit. Grundsätzlich aber halte ich ein Umformulieren bei sachlicher Richtigkeit in einer Enzyklopädie nicht für notwendig. Wenn es die Kinder zum Beispiel nicht verstehen, dann machen sie es wohl so wie ich, wenn sie es nicht verstehen, und überspringen das Ganze, bestenfalls fragen sie ihre Eltern, wobei die Frage dann ist, ob die das verstehen. Womöglichkönnte man daher auch in einer Fußnote eine einfachere, simplere/vereinfachte Form des "Geschwurbels" anbieten, für jene, die es nicht verstehen (nur so 'ne Idee?) Noch zur Frage nach den Lesern: Ich schätze mal, dass die Leser "bunt gemischt" sind, altersmäßig als auch von den gesellschaftlichen Schichten, das heißt wohl von Kind bis Opa und Fabrikarbeiter bis Lehrer, Professor, Ingenieur alles dabei ;-) Die Kinder/Teenager dürften wohl tatsächlich in der Mehrzahl sein, da sie ja auch zur Hauptzielgruppe der LTBs und MMs gehören (das DDSH nenne ich jetzt mal bewusst nicht ;-)), aber auch von den langjährigen, treuen Sammlern bzw. Gelegenheitssammlern und Fans, die eben meist älter sind, dürften viele dabei sein. Das mit SLSM hab ich noch gar nicht gelesen und mir dazu auch noch keine Meinung gebildet ;-) --Phantomias1234 (Diskussion) 00:09, 31. Jul. 2020 (CEST)
Und noch eine Bitte/Frage: D.U.C.K. hat irgendwann vor zwei Monaten oder so die Don-Rosa-Seite überarbeitet und da tauchte die Frage auf, ob das gescannte Interview noch drin bleiben soll (siehe auch Diskussion:Don Rosa). Hängst du daran? Gruß McDuck (Diskussion) 19:01, 1. Jul. 2020 (CEST)
Von mir aus kann das raus, zumal ja die erste Seite des Interviews fehlt. Dran gehangen hab ich nie wirklich,fand das eher unprofessionell. Es gibt aber auf Duckipedia auch Seiten mit Interviews,sodass man tatsächlich überlegen könnte, die Bilder, zusammen mit der noch fehlenden ersten Seite, auf eine neue Seite namens Don Rosa/Interview oder so zu schieben. Denn das Interview fand ich, als ich das DDSH Spezial, in dem das Interview vorkam, sehr interessant. --Phantomias1234 (Diskussion) 22:52, 30. Jul. 2020 (CEST)
Alles klar! Das Interview nehme ich dann mal erstmal weg, Don Rosa/Interview wäre eine Idee, dann müssten die Bilder aber noch einmal aufgenommen werden… Zur Sprache: Eigentlich hast du Recht, man muss ja auch nicht immer alles verstehen, und ich bezweifle sowieso, dass Kinder beim Lesen dieses Monstrums noch bis zum Abschnitt Charakter durchhalten 😆 Noch was zu den Handys: Das Problem habe ich (ich bin hier wohl der zweite große Handy-Schreiber) auch, ich habe echt keine Ahnung, warum da immer wieder eine neue Größe geladen wird… D.U.C.K. (Diskussion) 11:44, 4. Aug. 2020 (CEST)

War das Zurücksetzen ein Fehler? --McDuck (Diskussion) 18:41, 7. Jul. 2020 (CEST)

Ja, und wenn ich am Handy bin, ist das Zurücksetzen eigentlich immer ein Fehler und ich muss das Zurückgesetzte wieder Zurücksetzen, um so den Ursprungsszustand/status quo wiederherzustellen. Das liegt daran, dass bestimmt 5-10 Sekunden oder noch mehr, nachdem die Seite "Letzte Änderungen" geladen wurde, nochmal eine andere Größeneinstellung der Seite geladen wird und ich aber schon auf die "Letzte Änderung" geklickt habe, die ich sehen will. Dann kommt aber die andere Größeneinstellung und der Klick, den ich gemacht habe, geht auf eine ganz andere Seite oder irgendwo auf "Version zurücksetzen". Zu meinen Computer: Der neue ist jetzt da und alles installiert und so weiter, aber ich Krieg kaum eine stabile Internetverbindung hin, weshalb ich mal wieder vom Handy aus editiere, was absolut Scheiße ist und ich hatte mir eigentlich geschworen, nie mehr am Handy zu editieren, weil das viel zu lange geht und viel zu anstrengend ist - Aaaaaargh! Korrekturen von dir, McDuck, sind daher weiterhin herzlich willkommen ;-) Ich hoffe mal, daas es nächste Woche wieder gescheit geht und ich wieder einsteigen kann... Und danke, dass du hier alles aufrecht erhältst, fleißig Artikel erweitert und dich um das Portal:Comic kümmerst ;-) Und dass du selbst inaktiv warst,habe ich gar nicht bemerkt bei meiner eigenen Inaktivität ;-) Noch zu meiner "Grippe": Das war ja nach meinem Empfinden auch "nur" ein härterer grippaler Infekt, der mich aber trotzdem eine Woche ans Bett gefesselt hatte. Schön, dass du deinen Reizhusten ausgestanden hast. Husten hatte ich komischerweise gar keinen, nur Halsweh, Fieber, Schwindel, Richtigen, länger andauernden Reizhusten hatte ich wohl schon seit drei Jahren nicht mehr, dafür scheine ich wohl nicht so anfällig zu sein. Als mich der Doktor untersuchte, sagte er auch noch "Bitte möglichst nicht husten", und ich dachte so "Dass du gar keinen Husten hast, sagst du dem besser gar nicht, sonst wirste nicht getestet". Aber auch so wurde ich gar nicht getestet, ich wollte mich ja testen lassen, doch die Begründung war: a) An jenem Tag, an dem ich krank wurde, wurde unser Testzentrum/"Drive-in" abgebaut (wegen nur noch durchschnittlich 10 Tests am Tag (zu Peak-Zeiten 80). b) die Ausbreitung im Kreis sei zu niedrig, ich könne mich kaum mit Corona angesteckt haben. c) Corona könne das angesichts der Symptome kaum sein, denn alle Corona-Patienten des Arztes (ich war übrigens bei zwei Ärzten, beide hielten den Test für nicht notwendig) hätten Geschmacksverlust gehabt und lagen mindestens 6/7 Tage im Bett (wahrscheinlich darf man nicht mal aufstehen, Essen, Trinken, aufs Klo gehen, sonst ist's kein Corona...) So viel mal dazu. Wie gesagt, Corona kann man ja auch mit sehr milden Symptomen haben, oder man kann gar nix merken - zum Kotzen, diese (Gesundheits-)Politik, die hier bei uns so betrieben wird... (Der Arzt kam auch frisch aus dem Urlaub zurück und hatte wohl keine Schutzkleidung und keine Ahnung, was nach dem Abbau der Teststation zu tun ist...) Und jetzt, wo die zweite Welle droht, gibt's verpflichtende Tests für alle Urlaubsrückkehrer aus Risikogebieten und die aus Nicht-Risikogebieten dürfen sich meines Wissens nach kostenlos testen lassen. Aber lassen wir das Thema... Ich werde dann auch bald wieder in deiner Bar vorbeischauen - natürlich mit Abstand - den ein oder anderen Drink zu mir nehmen, die eine oder andere Pizza essen, den ein oder anderen Duckipedia-Geburtstagskuchen verzehren und noch offene Fragen beantworten und vllt. Noch die eine oder andere Anekdote zum Besten geben, die ich schon vor 1/2 Monaten erzählen wollte...

In dem Sinne (nach langer Zeit) grüßt mal wieder --Phantomias1234 (Diskussion)

Das mit den Tests war bei uns ähnlich, ich weiß von einigen Bekannten, dass sie sich testen lassen wollten und ewig nicht getestet wurden. Eine hatte sogar Kontakt zu einem Infizierten und musste lange warten. Wenn ich versucht hätte, mich testen zu lassen, hätten mich die Ärzte vmtl auch wieder nach Hause geschickt, weil ich ja „nur“ Husten hatte und keinen nachweisbaren Kontakt mit Infizierten (ich bin ja zum Glück auch nicht in Igschl gewesen (hast du das mitgekriegt?)). Und die Politik bei uns ist auch mindestens so schlimm wie bei euch.
Hier den Betrieb aufrechtzuerhalten ist ja keine Hexerei und Sonic ist ja auch noch da, um sich um die Moderation zu kümmern (im Moment haben wir ja wieder „Rush-Hour“ jenseits des großen Teichs) und einige Edits zu machen. Die Aktualisierung der Portale und der Hauptseite ist die Zusammenlegung des Filmportals hatte ich schon länger geplant, das wollt ich gewissermaßen als Special für unser großes Jubiläum machen (keine Ahnung, wie viele das inzwischen schon bemerkt haben). An den Bildern des Monats werde ich, hoffentlich, dranbleiben. Ich hoffe, es passt für dich, dass ich dich aus dem Comicportal gelöscht habe, aber du hast über ein Jahr nichts mehr dran gemacht... --McDuck (Diskussion) 21:48, 2. Aug. 2020 (CEST)
Wie gesagt, freut mich, dass sich hier was tut - vielen Dank! - vor allem auch das auf der Hauptseite von deiner Seite her mit dem Jubiläum und vor allem das Bild des Monats und das Zitat des Monats (vielleicht hab ich da auch mal ein paar Vorschläge, und zur Not oder auch so könnte man vielleicht auch mal so legendäre Sätze von Onkel Dagobert nehmen. Vielleicht könnten wir für das Portal:Comic auch einen "Comic des Monats" einführen...? Hach ja, waren das noch Zeiten, als ich hier quasi alles im Alleingang betreut habe. Von daher wird's auch mal wieder Zeit für ein Comeback, hab auch noch einiges vor , es gibt ja - wie du gemerkt haben dürftest., noch immer einige fehlende Artikel bzw. an Artikel Kleinigkeiten ("K"-Änderungen) zu verbessern... Auch Disney - Die ersten 100 Jahre ist sehr zunempfehlen und da könnte ich noch etliche Infos einbauen. Zudem will ich, nun, da ich ja etliches davon besitze, weiterführende Literaturhinweise in den Artikeln ergänzen (und natürlich noch weitere Infos einbauen,

hab beim Lesen auch fleißig Notizen gemacht...) Das Portal:Comic hatte ich nach ewigem Stillstand mal zumindest etwas aktualisiert, gut, dass sich da was getan hat... Meine Comicsammlung dürfte jetzt auch fast vollständig sein, zumindest mal für meine Bedürfnisse (auch wenn Carl Barks - Die Ölgemälde und das Lustige Taschenbuch - Eine Retrospektive noch fehlen... Habe ja oben schon geschrieben, was alles zugekauft wurde *freu* *grins*. Zu den "netten" Corona-Tests: Wie gesagt, eigentlich eine Frechheit, so mit dem Thema umzugehen, eigentlich grob fahrlässig und auch in der Sache falsch; zumal man nun auch für sich selbst um eine wichtige Info "betrogen" wurde und andere womöglich noch gefährdet, weil man ja davon ausgeht, es sei "nur" eine "normale" Infektion gewesen;ob man nun nachweislichen Kontakt zu einem Infizierten hatte oder nicht, spielt eigentlich keine Rolle (wenn man sich infiziert hat, der durchgeführte Test also positiv ist, muss man ja Kontakt zu einem Infizierten gehabt haben ;-)), ein Test muss normalerweise auch durchgeführt werden; jetzt, wo die Infektionstahlen wieder etwas steigen (ich sag nur Urlaubsrückkehrer) wird das Thema wieder etwas ernster genommen. In Bayern durfte sich übrigens schon im Juni jeder testen lassen, d. h. welche mit Symptomen, welche, die Kontakt mit Infizierten hatten und welche - und jetzt kommt's - ,die einfach nur unsicher sind... Und in Baden-Württemberg wirste nicht mal mit Krankheitssymptomen getestet - Frechheit! Das mit Ischglab ich mitgekriegt, waren auch von meinem Dorf welche zu dem fraglichen Zeitpunkt (März) im Skiurlaub und sind nicht in Quarantäne gegangen... Das war ja so n Superspreader-Ereignis, von wo aus das Virus nach Deutschland (so richtig, vorher hatten wir un der Firma Webasto in München auch schon erste Fälle, da die Autozuliefererfirma Geschäftskontakte/-reisen nach China unterhielt... Der Tod von Wolfgang J. Fuchs hört sich leider auch nach Corona oder Corona-Folgen an, er hatte jja 'ne Lungenentzündung und wohnte in München - wie gesagt, ich will hier keine abstrusen Theorien anstellen, aber wenn man bedenkt, dass in Frankreich schon im November erste Corona-Fälle auftraten, in den Medien über das Corona-Virus bzw. den Ausbruch in China erst Ende Dezember berichtet wurde (wobei China das Virus auch erst verschwieg bzw. zögerlich darüber aufklärte), so erscheint es doch als eine plausible Möglichkeit - keine Ahnung, der Verlag nannte ja leider keine Todesursache. IIschgl war ähnlich wie Bergamo (Atletico Bergamo, das Fußballspiel) ein Superspreader-Ereignis. Das mit dem Virus-Forschungslabor in Wuhan kommentiere ich jetzt mal besser nicht, außer so viel, dass Trump hier ausnahmsweise mit seinem Vorwurf nicht ganz Unrecht hat... Trump Wahlkampfauftritt in Tulsa/Oklahoma (über 7000 Menschen in einer Halle, ohne Mindestabstände und größtenteils ohne Masken...) hat ja dort eine zweite Corona-Welle ausgelöst... Bei späteren Auftritten wurde ja dann das Tragen einer Maske "stark empfohlen", seit neuestem trägt er sogar - wohl auf Druck seiner Bester - öffentlich Maske und empfiehlt Mindestabstände. Seinen Chefvirologen hat er ja auch gefeuert, weil ihm das, was er gesagt hat, nicht gepasst hat, da hätte ich dir auch noch einen interessanten Artikel. Das ganze Krisenmanagement von ihm kommentiere ich jetztbesser nicht... Aber das mit TikTok war ja auch super, falls du das mitgekriegt hast (Kartenreservierungen für ne Wahlkampfveranstaltung von ihm, die Jugendliche über TikTok so fakemäßig getätigt hatten, um dann eben doch nicht zu erscheinen und ihn lächerlich zu machen/zu blamieren...) Jetzt will er ja TikTok'" aus anderen Gründen (ich glaube Datenschutz) verbieten. .. Ähem... Interessant war ja auch vor 4 Jahren eine Wahlkampfveranstaltung von ihm, wo keine Schwarzen reindurften. Einer wurde z. B. abgewiesen, weil er "geistig verwirrt" aussah. Nochmal *Ähem!*. Hast du das alles mitgekriegt umd habe ich mir damit umsonst die Finger wundgetippt ;-)? In dem Sinne, bis bald und bleib gesund. --Mfg Phantomias1234 (Diskussion) 23:51, 2. Aug. 2020 (CEST)

Für Anregungen bezüglich Bildern/Zitaten bin ich immer offen, also immer her mit Vorschlägen ;-). Auf der Hauptseite wollte ich immer monatsweise zwischen Bildern aus Filmen und aus Comics abwechseln, um unsere beiden großen Schwerpunkte entsprechend zu würdigen. Und für die Zitate werd ich natürlich auf den reichen Erika-Fuchs-Fundus zurückgreifen. Wie hast du dir das mit dem Comic des Monats gedacht? Als verlinkten Artikel oder als gescannten Onlinecomic? Nachdem ich doch einen gewissen Teil meines Tages mit dem Lesen von Nachrichten verbringe, müsste ich lügen, wenn ich sagen würde, es wär alles neu für mich gewesen, was du geschrieben hast. Aber das macht nichts, ich les immer gern was von dir *g*. Und es ist nett, sich über solche Dinge auszutauschen ;-) --McDuck (Diskussion) 12:18, 4. Aug. 2020 (CEST)
À propos: Hätte einer von euch die Güte, die Diskussion:Hauptseite zu entsperren? Meiner Meinung nach sollten Diskussionen grundsätzlich immer entsperrt sein, damit jeder Vorschläge einbringen kann 😁 VG D.U.C.K. (Diskussion) 12:23, 4. Aug. 2020 (CEST)

Erika Fuchs[Bearbeiten]

Kurze Bitte noch: Könntest du, wenn du mal Zeit hast, noch mal die Referenzierungen im Erika-Fuchs-Artikel überprüfen (siehe auch Diskussion:Erika Fuchs)? LG McDuck (Diskussion) 23:30, 14. Sep. 2020 (CEST) Ist jetzt passiert, leider ist meine zurzeit (mal wieder) recht knapp bemessen, mal schauen, wann ich mal wieder zu was/ zu mehr komm ;-) Danke, dass du solange hier alles managst ;-) --Phantomias1234 (Diskussion) 21:19, 15. Sep. 2020 (CEST)

Hey, danke 😁! Wobei ich den Dank gleich an D.U.C.K. weitergeben kann, meine Zeit ist im Moment auch nicht so üppig bemessen (Sprachkurse, Prüfungen etc.). Für die Kurzbelege hast du sicher recht, ich werd irgendwann meine ganzen Verweise wieder auf Langbelege umstellen. Bei der Erika-Fuchs-Seite ist es ja nur insofern speziell, weil du fast nur aus Bohn zitierst und ich find halt diese Untereinanderreihung von immer dem gleichen auch nicht wirklich toll 🤔. Was sagst du eigentlich zu DP:Stil? Dachte, das ist vielleicht ganz nützlich. Wenn dir noch was dazu einfällt, freu ich mich über Ergänzungen 😀. Und funktioniert dein Computer jetzt? --McDuck (Diskussion) 09:29, 16. Sep. 2020 (CEST)
Danke für deeine Antwort. Ich werde dann meine „Trump-Antwort“ auf nächste Woche oder so verschieben ;-) Ja, das mit der Zeit ist so 'ne Sache... Bei mir wird sie zurzeit noch weniger und tendiert so gegen null (die Zeit für Duckipedia). Aber auch bei dir finde ich das mit dre wenigen Zeit natürlich schade, auch wenn ich das gar nicht so mitbekomme, allgemein bekomme ich grad ziemlich wenig mit, was auf DP passiert... Na egal. Bemerkenswert übrigens auch, dass man kaum noch Zeit hat, obwohl ja immer noch Corona ist und die Zahlen in letzter Zeit wieder merklich steigen, teilweise über das Niveau vom April... dennoch ist das öffentlich Leben wieder größtenteils wiederhergestellt und der Abstand, Maskenpflicht usw. wird nicht mehr so eingehalten, wohl weil man keinen Bock mehr darauf hat, das alles einzuhalten, also ich meine, dass Corona so Alltag geworden ist, dass viele des Themas überdrüssig geworden sind und lieber so weitermachen wie bisher... Na ja, und oft bin ich ja bis spät Abends unterwegs und reg' mich dann auf, wenn am Bahnhof der Kiosk (wo man sich ein LTB oder so kaufen will) schon um 18 Uhr zumacht (wegen Kurzarbeit), obwohl der Bahnhof um die Uhrzeit noch gerammelt voll von Menschen (Pendlern) und damit potentiellen Kunden ist (und oft Kunden – wie auch ich – noch 5 min. vor 18 Uhr aus dem Laden geschmissen werden (Frechheit!)) – obwohl das öffentliche Leben eben größtenteils wiederhergestellt ist (fragt sich angesichts der aktuellen Zahlen nur, wie lange noch). Meines Erachtens ist das Ausnutzen (vielleicht sogar Missbrauch?) des Kurzarbeitergelds... ;-) Na ja, an dieser Stelle hoffe ich, dass ich mal wieder mehr Zeit für die Duckipedia haben werde ;-) Und zur Seite Duckipedia:Stil: Die Seite finde ich echt den Hammer, also echt super, auch alles sehr gut und anschaulich erklärt, worauf es in der Duckipedia ankommt. Auch dfamit wir nicht so viel korrigieren müssen ;-) Ich hatte so was eh schon lange mal im Sinn und hab' mich total darüber gefreut! Vielleicht brauchen wir irgendwann noch eine Seite Duckipedia:Quellenangaben, mit dem Hinweis versehen, dass nicht-triviale Änderungen möglichst mit einer Quellenangabe versehen sein sollten, um für Administratoren wie auch normale User überprüfbar/nachprüfbar zu sein. Und meine Überraschung vor etlichen Wochen zielte eigentlich auf den Vorschlag ab, ob man D:U.C.K. nicht zum Admin machen könnte bzw. ob er das wollte, da er hier echt gut „den Laden schmeißt“ und schon länger dabei ist (vielleicht kannst du ihn mal fragen oder ich frage, wenn du und er einverstanden sind, dann würde ich Memm mal fragen, weil ich das ja bisher immer gemacht habe ;-)) Und die Seite José Carioca ist doch eine schöne Hommage an Wolfgang J. Fuchs, da alle Einzelnachweise auf ihn zurückgehen ;-) -- MfG und bleibe gesund! Phantomias1234 (Diskussion) 16:43, 20. Sep. 2020 (CEST)
Zur Zeit: Schwierig, die hat zur Zeit glaube ich keiner im Übermaß :-)
Zur Überraschung: Danke, ich fühle mich wirklich geehrt, das hatte McDuck mich vor einiger Zeit schonmal gefragt und keine Ahnung das klingt jetzt dumm aber ich fühle mich eigentlich wohl so als Nichtadmin :-) Wobei ich mir das vielleicht doch noch einmal überlegen sollte 😂 Übrigens: Wenn ihr in nächster Zeit noch einmal Memm kontaktieren solltet, könntet ihr ihn noch mal auf die Abrufsstatistiken ansprechen, ich habe noch immer nichts bekommen und ich Memme habe nicht den Mumm ihn zum zwanzigsten Mal anzuschreiben (alleine für dieses Wortspiel sollte ich zum Überadmin gemacht werden 😁) Danke!
@ Phantomias: Bitte wundere dich nicht, dass ich einfach deine Diskussionen durchlese, das ist noch nichts gegen McDuck und Thomas, die sollte man gleich entadminisieren dafür, wie die einen im Web verfolgen (*schmoll* *mit dem Finger auf andere zeig „Hat er aber auch gemacht 😢“*) 😂😂
Viele Grüße D.U.C.K. (Diskussion) 18:05, 20. Sep. 2020 (CEST)
Alles klar, wenn du doch noch Admin werden willst, einfach melden. Memm ist, so mein Eindruck, ein ganz netter Typ/Mensch (und auch ein ganz lustiger oder humorvoller, derum hat er ja auch die Duckipedia gegründet (und ein großer Comic-Fan ;-)) Er hat ein Diplom in Informatik und ist an einer Business School Dozent – da hat er anscheinend immer sehr viel zu tun und antwortet daher nicht immer gleich bzw. vergisst das. Es hat also nichts damit zu tun, dass er keine Lust zu antworten hat oder dich ignotiert ;-) (Das mit dem „Durchlesen“ der Diskussionsseiten ist kein Problem, mach' ich auch, wenn ich grad Zeit hab, nur äußer ich mich dann nicht gleich darauf, so wie du, dass man gleich merkt, dass ich mitlese ;-) (also eher ein „stiller Mitleser“ ;-)) Es sind ja auf McDucks Diskussionsseite schon nette Diskussionen angestoßen worden, weil du mitgelesen hasdt ;-) Das Wortspiel mit den Alliterationen und was das noch alles ist ist herrlich ;-) --Phantomias1234 (Diskussion) 23:31, 20. Sep. 2020 (CEST)
Dass Memm kein Monster ist, ist mir schon klar, so war das auch nicht gemeint :-) Ich kann mir halt schon denken, dass er ein vielbeschäftigter Mann ist und finde es halt unhöflich, wenn ich ihn dauernd anschreibe… D.U.C.K. (Diskussion) 07:28, 21. Sep. 2020 (CEST)
Memm hat mir damals geantwortet und er meinte, wir brauchen eine gmail-Adresse bzw. einen Google-Account (den ich mir aber aus Datenschutzgründen nicht zulegen will). Also wenn du ihn noch mal anschreibst, könntest du dir gleich (natürlich nur wenn du willst) eine gmail-Adresse zulegen. Und sorry P, dass ich deine Diskussionsseite jetzt dafür benutze, aber es passt halt hier besser rein...
Einzelnachweise sind ohnehin ein leidiges Thema, weil sehr viele Seiten fast gar keine haben. Wenn wir also Duckipedia:Quellenangaben erstellen wollen, würde ich zuerst Seiten wie Donald Duck entsprechend umarbeiten wollen, sonst ist das etwas peinlich. Aber ich arbeite ja langsam, langsam dran und Seiten wie Dagobert Duck und Carl Barks haben ja inzwischen einen ganz schönen Fußnotenapparat, der das Lesen (für mich zumindest) wesentlich angenehmer – weil nachvollziehbarere Argumente – macht. Und José Carioca ist wirklich nett, auch wenn natürlich noch Titel des Textes und Fuchs selbst hineingehören, das sind wir ihm auf jeden Fall schuldig. Gruß und bleib auch du, bzw. ihr, gesund! --McDuck (Diskussion) 22:34, 21. Sep. 2020 (CEST)
Nun denn, wollen wir Phantomias' Diskussionsseite doch noch ein bisschen weiter vollmüllen :-) Wenn man das Google-Konto wirklich braucht, werde ich wohl meiner tollen Entenhausener Suchmaschine untreu werden müssen und mal wieder auf Gooooooogle gehen. Das ist eigentlich kein Problem, mittlerweile bringe ich es zu wahrer Meisterschaft im Erstellen von Fake-Konten :-). Mal sehen, ob Memm mir antwortet… <Phantomias'Diskussionsseitenochmehrvollmüllenende> Um noch einmal kurz zu unserem Wirt zurückzukommen: Phantomias, könntest du, wenn du mal wieder Zeit hast, dir die Liste aller Comicgeschichten von Romano Scarpa anschauen und gegebenenfalls ein paar Genres hinzufügen? Da fehlt leider noch so einiges… Danke! D.U.C.K. (Diskussion) 19:25, 22. Sep. 2020 (CEST)

Moderne Erziehungsmethoden[Bearbeiten]

Hey, danke, dass du den Artikel korrigiert hast! Gegen agent theo neigt leider zu sehr vielen Rechtschreib- und sonstigen Fehlern, ich hab erst vor einigen Tagen Familie Duck auf Nordpolfahrt komplett umschreiben müssen. Moderne Erziehungsmethoden hatte ich mir fürs Wochenende vorgenommen und siehe da, du hast es schon gemacht, hurra! Der Comic ist wirklich toll, war einer der ersten von Barks, den ich gelesen habe. In den Zehnseitern setzt eigentlich damit erst so richtig die klassische Phase ein. Wenn du nochmal überarbeitest, schreibst du noch was über den Hintergrund („neue“ Pädagogik und so) oder soll ich ran?

Hast du eigentlich meine beiden Mails gekriegt? Du bist vielleicht kein Discord-Fan, aber ich fände es trotzdem schön, jetzt, wo du wieder mehr hier tust (hurra, wir haben dich alle vermisst!), dich auch in unserer Gruppe zu haben. V. a. können wir dann auch besser über Dinge reden, die hier in den Diskussionen weniger gut aufgehoben sind. VG McDuck (Diskussion) 20:23, 23. Jan. 2021 (CET)

Ach ja, noch was: die Titel der allermeisten Zehnseiter stammen nicht von Barks, deswegen bin ich inzwischen dazu übergegangen, „englischer Titel“ zu schreiben. „Originaltitel“ geht also nur, wenn die Geschichte auch bei der Erstveröffentlichung schon den Namen hatte.
Hi, zunächst noch ein frohes, glückseliges und vor allem gesundes und hoffentlich coronafreies neues Jahr (auch an alle anderen hier!) (auch wenn es so aussieht, als werde ich zumindest nicht coronafrei durch 2021 durchkommen, aber anderes Thema.) Danke für deine Nachricht und deine beiden letzen! Leider habe ich zurzeit seeeehr wenig Zeit/Freizeit und da ich dir schon ausführlich antworten wollte, auch was die Corona-Lage und -Politik in Deutschland angeht, hatte ich das aufgeschoben... Entschuldigung hierfür. WErde dir hoffentlich am Wochenende ausführlicher darauf antworten. Auch sehr, sehr toll und ein kleiner Traum für mich, dass du das mit dem Comic des Monats auf der Comicportal-Seite realisiert hast. Vielen, vielen Dank hierfür (zumal du auch gleich die Artikel dazu erstellt hast) !!! :-) *freu* *freu* *freu* (und dann auch noch nach meinen thematischen Vorschlägen ;-). (Vielleicht kann man ja auch irgendwann mal Donald hat Geheimnisse oder Eine haarige Geschichte nehmen (eher erstere), angesichts des aktuellen (Friseur-)Lockdowns? Bei vielen heißt es ja inzwischen zum Thema Haareschneiden / Haarerasieren: „Selbst ist der Mann“ bzw. „Do it yourself“, heutzutage muss es ja englisch sein ;-) (Ich weiß nicht, ob du das mit dem Olaf Scholz mitgekriegt hast ;-)). Familie Duck auf Nordpolfahrt gewiss einer meiner Lieblingscomics, wie auch Die Gurkenkrise, Die Schauergeschichte von Schloss Schauerstein, Wiedersehn mit Klondike, Der verhängnisvolle Kronenkork, Im Land der viereckigen Eier, Der Milchmann (wo Donald nach viel Pech auch endlich mal Glück hat, aber wem sage ich das ;-) und, last but absolutely not least Das Geheimnis der Eisenbahnaktien, eine sehr schöne Geschichte mit Westernidylle und verklärter Westernromantik, auch ein Grund, warum ich Lucky Luke schon immer sehr mochte ;-) (wobei ich auch mal wieder mehr davon und Asterix lesen wollte, aber, hach, man kommt ja kaum zu den Disney-Comics...) Den Artikel hab' ich natürlich gern verbessert und werde ihn noch weiter verbessern, ein Artikel übrigens, der es verdient hat, endlich in der Duckipedia zu stehen (übrigens auch ein Comic, an den ich mich sehr gern erinnere, an die letzte Szene, als der Professor den Neffen hinterherjagt und den legendären Satz sagt („Aber einen Professor der Pädagogik an die Luft zu sprengen, das ist nicht erlaubt. Da entfaltet sich auch nichts. Das ist einfach eine Frechheit!“) konnte ich mich noch sehr gut erinnern ;-) und übrigens, finde ich auch, ein sehr sehr guter Comic. Das mit der „neuen “ Pädagogik kannst du anfügen, wenn ich fertig bin, da kenne ich mich nicht so gut damit aus ;-). Und danke, dass man mich vermisst hat, werde schauen, dass mal wieder öfters hier verbeischauen werde (war jetzt wohl eine figura etymologica ;-))(„Schau'n wer mal, dann seh'n mer schon“;-) , nach diesem Motto („Fahren auf Sicht“/„Abwarten und Tee trinken“/„wait and see“ funktioniert in diesen schwierigen Zeiten aktuell sehr viel ;-).

Also, zunächst nochmal danke für deine Mühen und Arbeiten hier und dass du mich so großartig „vertrittst“ (u. dass du im Speziellen die Nordpolfahrt korrigiert hast! Wenn ich mal wieder mehr Zeit hab, werde ich meine To-do-List, die ich schonmal geoutet hatte, abarbeiten (u. a. Querverweise auf Sekundärliteratur, Sekundärliteratur zitieren, interesannte Infos einfügen, neue Arrrrrtikel erstellen, u. ) a., da ich nun einige DDSHs zugekauft habe, aus denen ich ebenfalls viel ziehen kannnbsp;)... Ich denke, dass ich im nächsten halben Jahr/Jahr dazu komme. Die HoF werde ich auf jeden Fall noch einpflegen....

Ich muss gestehen, dass ich mich mit Discord noch gar nicht so richtig befasst habe und gar nicht weiß, was das ist, vielleicht kannst du mir das nochmal erklären (habe deine Mail dann auch schlichtweg vergessen bzw. im „Alltagsstress, später im Weihnachtstrubel“ und Einkaufsstress („Oh Gott, jetzt kommt der harte Lockdown“-Trubel (nach unserem „Lockdown light“ bzw. Wellenbrecher-Lockdown im November und bis Mitte–Ende Dezember) einfach aus den Augen verloren. (Ich bin zumindest mal offen für alles und auch offen für Neues ;-) (Oh, hab's grad gegooglet, gibt sogar 'nen Wikipedia-Artikel darüber ;-). Also, ich trete demnächst bei, wenn ich mal Zeit, Lust und Laune hab'...)

Viele Grüße aus dem Schwabenländle nach Österreich und bleib' gesund! MfG --22:40, 25. Jan. 2021 (CET)

Heyhey, lass dir Zeit mit der Antwort, ich wollte nur mal sichergehen, dass die Mails nicht irgendwo im Äther verschollen sind. Zu Corona hab ich inzwischen eine eigene Story zu bieten, die ich dir ja irgendwann mal per Mail erzählen kann (nein, ich hatte es nicht, aaaaberr...). Discord ist ja kein Muss, es ist nur ungemein praktisch und nett *g*. Memm ist inzwischen auch dabei. Der Einladungslink funktioniert allerdings möglicherweise nicht mehr, wenns nicht funktioniert, schreib mir halt noch mal. Übrigens: Wir haben jetzt einen wunderschönen kleinen Bot, der fleißig Halbgeviertstriche korrigiert. Kannst ja mal den Botfilter abstellen und dir die Änderungen ansehen. --McDuck (Diskussion) 18:34, 26. Jan. 2021 (CET)