Aktuelle Disney-News, spannende Einblicke und viele Informationen!
Die Duckipedia auf 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook, Twitter und Instagram!

Claudio Panarese

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Claudio Panarese (religiöser Name Phap Ban; * 1960 in Genua, Italien) ist ein italienischer Comiczeichner und -autor.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Panarese veröffentlichte bereits während seiner Zeit an der High School Comics für Furia, Intrepido und andere Zeitungen. Nach Abschluss seines Studiums arbeitete er für eine Werbeagentur und anschließend als freiberuflicher Illustrator. Ab 1990 zeichnete er 16 Jahre lang für Comicgeschichten für Disney Italia; viele seiner Geschichten wurden im Topolino veröffentlicht.

Im Alter von 24 Jahren entdeckte er Meditation auf einem bioenergetischen Weg, der ihn dazu brachte, den vietnamesischen Mönch Thích Nhất Hạnh im Meditationszentrum Plum Village in Frankreich zu treffen, wo er zehn Jahre lebte, zuerst als Laie und dann als Mönch. 2010 erhielt er dort die volle Ordination, Phap Ban ist sein buddhistischer Name.

2013 kehrte Panarese er nach Italien zurück, wo er, während er sein Klosterleben fortsetzte, seine Tätigkeit als Zeichner, Drehbuchautor und Maler wieder aufnahm, gewonnen durch eine „neue Sensibilität“, die er durch seine spirituelle Reise gewonnen haben soll. Er hielt Kurse an der Akademie der bildenden Künste in Genua und an der School of Comics in Lecce ab und animiert Workshops für Kinder und Jugendliche und hält an öffentlichen Schulen zum Thema „Emotionen zeichnen“.

Folgende Comicserien wurden von ihm gezeichnet:

Comics (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]