Fips

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
©Disney Achtung! Der Titel dieses Artikels hat mehrere Bedeutungen. Dieser Artikel behandelt den Hund Gammas. Für den gleichnamigen Affen siehe Fips (Affe).

Fips ist ein Thnuckle-Booh, ein fremdartiges Hundewesen.

Das Haustier von Gamma erschien das erste Mal am 17. Januar 1948 in der Geschichte Mickey Makes a Killing (Micky Maus und Gammas Kräfte).

Fips und Gamma sind eng verbunden, so kann Fips seinen Herrn mit Hilfe seines eingebauten Frühwarnsystems vor nahenden Gefahren schützen. Er signalisiert durch Farbwechsel Bedrohungen in einer Umgebung von 300 Fuß.

Laut einer Geschichte (Micky und die Erbschaft von Goofy Goofinger) ist er der Erbe eines verstorbenen Onkels Goofys, der ihn zufällig ausgewählt hatte, und erbt eine Kiste Naphtalinkugeln.

In Das doppelte Geheimnis des Schwarzen Phantoms taucht ein Doppelgänger auf, der genau so aussieht wie Fips und auch Gefährte Gammas ist, allerdings wird er im Original „Flip Secondo“ (Fips der Zweite) genannt und wird bei nahender Gefahr rot.

Fips in anderen Sprachen[Bearbeiten]

  • Englisch: Pflip the Thnuckle-Booh
  • Griechisch: Φλιπ (Flip)