Flederduck

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Klaas-Klever-und-Dagobert-Duck.jpg
Dieser Artikel ist ein Bearbeitungsbedürftiger Artikel, das heißt inhaltlich unvollständig und wahrscheinlich sehr kurz. Hilf der Duckipedia, indem du ihn erweiterst und jetzt bearbeitest!
Flederduck im italienischen Design

Flederduck (im Original Morcego Vermelho) ist die Geheimindentität von Dussel Duck, die hauptsächlich im Ursprungsland Brasilien und in Ultrahelden veröffentlicht wird. Er ist eine Parodie auf Batman und hatte seinen ersten Auftritt in einem brasilianischen Einseiter aus dem Jahr 1973. Insgesamt hatte er über 250 Auftritte, vorwiegend in brasilianischen Comics. Auf deutsch sind erst eine Handvoll abgedruckt worden. Er hat mehr Glück – oder eben Dusel – als Verstand und ist ziemlich tollpatschig. In „Ultrahelden“ ist sein Gegner das mächtige Phantom und er hätte sicherlich verloren, wenn ihm nicht jemand zur Hilfe gekommen wäre. Flederduck ist kein Superheld, der eben mal kurz die Welt rettet, sondern einer, der für Lachsalven sorgt.

Während er in Europa (einschließlich Italiens) nur sehr wenige Fans hat, gilt er in Brasilien (wie Dussel allgemein, dessen Persönlichkeit dort auch etwas reifer, wenn auch nach wie vor chaotisch, ist) als ein Favorit für viele Fans. 2020 erschien er allerdings auch in zwei LTB-Comics.

Flederduck (© Disney)

Literatur[Bearbeiten]

Flederduck im Ultrahelden-Kostüm mit Micky Maus (© Ehapa).

Weblinks[Bearbeiten]