LTB 159

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Lustiges Taschenbuch

Band 159

Das Geheimnis von Paris
LTB 159.jpeg
(© Egmont Ehapa)

LTB 159 neu.jpg
(Die Neuauflage. © Egmont Ehapa)
Erscheinungsdatum: 18. Juni 1991
Chefredakteur: Peter Schlecht
Übersetzung:

Alexandra Ardelt

Geschichtenanzahl: 6
Seitenanzahl: 262
Preis: D: DM 6,50
A: öS 49
CH: sFr 6,50
Besonderheiten:
  • Die Nummer auf dem Cover links oben wurde vergessen.
Weiterführendes
Liste aller Lustigen Taschenbücher
Covergalerie
link=https://inducks.org/issue.php?c=de%2fLTB+159 LTB 159 Infos zu LTB 159 beim I.N.D.U.C.K.S.


Inhalt[Bearbeiten]

Das Geheimnis von Paris[Bearbeiten]

I TL 1810-AP

Onkel Dagobert und Donald befinden sich in einer Passagiermaschine auf dem Weg in die französische Hauptstadt Paris und begegnen im Flieger ausgerechnet Onkel Dagoberts Nemesis Klaas Klever. Die beiden Milliardäre machen zunächst gute Miene zum bösen Spiel, bis sie erfahren, dass auch zwei andere schwerreiche Milliardäre den Weg in die Hauptstadt der Liebe gefunden haben. Alle vier wurden von der Organisation eines Nachfahrens von Gustave Eiffel eingeladen und sollen ein ganz besonders Projekt finanzieren: Der Eiffelturm soll komplett vergoldet werden. Wem diese Ehre zuteil wird, wird durch eine Schnitzeljagd quer durch Paris bestimmt und nur, wer den Hinweisen von Gustave Eiffel zu Folgen weiß, wird hinter das Geheimnis von Paris kommen. Obwohl sie zunächst vorgeben, kein Interesse zu haben, stürzen sich alle vier Parteien sogleich ins Rennen und nehmen die Schatzsuche auf. Gemeinsam haben Onkel Dagobert und Donald den Schnabel vorn, doch als es darum geht, die Spitze des Eiffelturm kletternd zu erreichen und schneller als die Konkurrenten zu sein, geraten sie in die Bredoullie. Doch Onkel Dagobert wäre nicht er selbst, wenn er nicht noch Kapital aus dem Abenteuer schlagen würde.

Die Legende von Micky Kid: Überfall im Eulencanyon[Bearbeiten]

I TL 1012-AP

Die beiden Kumpels Micky Kid und Goofy haben sich im Wilden Westen einen Namens als Verteidiger der Armen und Schwachen gemacht und ziehen durch die Prärie. Micky ist in besonderem Maße vertraut mit den Gebräuchen der einheimischen Indianer und wird schnell ein Blutsbruder. Die Indianer sind in Aufruhe, da der gemeine Boss Kater Karlo sie für den gewaltsamen Raub einiger Ladungen Gold verantwortlich macht. Überzeugt von der Unschuld ihrer neuen Freuende machen sich Micky und Goofy auf, Beweise zu sammeln und bereiten ein Komplott im Eulencanyon vor. Mit vereinten Kräften können sie beweisen, dass die friedfertigen Indianer nicht die wahren Übeltäter sind.

Gefräßige Bakterien[Bearbeiten]

I TL 1704-A

Onkel Dagobert ist hellauf begeistert von seinem neuen Supertanker mit einem gigantischen Fassungsvermögen und stellt seinen Neffen das beeindruckende Schiff beim Stapellauf vor. Fast ohne Besatzung woll das Schiff mit modernster Technik per Satelit gesteuert werden und in Windeseile sein Ziel erreichen. Doch kurz bevor der voll befüllte Tanker den Hafen von Entenhausen wieder erreicht, fällt ein Satelit aus und legt die Steuerungselektronik lahm. Daraufhin läuft die „Dagoberta“ auf die Klippen und das Öl breitet sich zu einem Ölteppich aus. Es droht eine unvorstellbare Naturkatastrophe, die sogar den Bürgermeister alarmiert. Ein etwas verschrobener Wissenschaftler aus Dagobert Laboratorium hat zufälligerweise gefräßige Bakterien entwickelt, die Erdöl fressen und sich von selbst zersetzen, wenn sie keine Nahrung mehr finden. Mithilfe dieser Bakterien gelingt es den Ducks, die Ölpest zu stoppen. Der böse Klaas Klever hat sich ein Marmeladenglas voller Bakterien abgefischt und verunreinigt damit Onkel Dagoberts Tankstellenfahrzeuge. Die Bakterien breiten sich in der Entenhausener Innenstadt immer schneller aus, woraufhin noch um das letzte bisschen Benzin gekämpft wird. Angesichts von Schadenersatzforderungen in Millionenhöhe, will Onkel Dagobert nicht klein beigeben.

Auch Sterne können lügen...[Bearbeiten]

I TL 1681-B

Ein unbekannter Doktor versetzt die Entenhausener mit seinen präzisen Horoskopen in Staunen. Diese werden tagtäglich in der Zeitung abgedruckt und ziehen sogar Minni in ihren Bann. Als einige mysteriöse Verbrechen geschehen, kann Micky Maus eine Verbindung zwischem den Tathergängen und den Horoskopen hestellen. Wie sich herausstellt, hat sich sein Freund Goofy in der letzten Zeit dank eines alten Zauberhutes zum Astrologen gemausert. Doch Goofy ist selbstverständlich nicht der Täter, denn die Horoskope wurden heimlich ausgetauscht...

Moderne Energieformen[Bearbeiten]

I TL 1757-C

Auf einer abgelegenen Insel hat Onkel Dagobert eine geheime Forschungseinrichtung errichtet, um dort ausgiebig die Energieformen der Zukunft zu testen. Wind, Sonne und Blitze sollen die herkömmlichen Rohstoffe der Energiegewinnung ersetzen. Da Onkel Dagobert davon ausgeht, einen Konkurrenten überflügeln zu müssen, treibt er seine Wissenschaftler zu Höchstleistungen an. Am Ende fliegt die gesamte Insel in die Luft, woran Donald zugegeben nicht ganz unschuldig ist.

Der Geist des Blauen Korsaren[Bearbeiten]

I TL 1709-B

Beim Dreh eines Filmes über einen Piratenkapitän gehen seltsame Dinge vor und gerade der Hauptdarsteller bekommt es mit der Angst zu tun. Hat der Geist des blauen Korsaren etwa etwas gegen den Film, der auf einer paradiesischen Insel gedreht wird? Micky nimmt dier Ermittlungen auf und stößt auf ein dunkles Familiengeheimnis.

Siehe auch[Bearbeiten]