LTB 182

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Partitur 4.jpg Siehe auch die Rezension dieses Bandes!


Lustiges Taschenbuch

Band 182

Die Suche nach dem Feuer
LTB 182.jpeg
Egmont Ehapa)

LTB 182 neu.jpg
(Die Neuauflage. © Egmont Ehapa)
Erscheinungsdatum: 13. April 1993
Chefredakteur:

Peter Schlecht

Übersetzung:

Gudrun Penndorf, Gerlinde Schurr

Geschichtenanzahl: 6
Seitenanzahl: 254
Preis: D: DM 6,50
A: öS 50
CH: sFr 6,90
Weiterführendes
Rezension dieses Bandes
Liste aller Lustigen Taschenbücher
Covergalerie
link=https://inducks.org/issue.php?c=de%2fLTB+182 LTB 182 Infos zu LTB 182 beim I.N.D.U.C.K.S.

Inhalt[Bearbeiten]

Ein entspannendes Hobby[Bearbeiten]

I TL 1917-B

In letzter Zeit ist Donald fast schon unausstehlich geworden und verhält sich zudem rüpelhaft gegenüber seiner Freundin Daisy Duck. Diese reagiert ebenfalls ungehalten und schimpft über die schlechten Manieren des ewigen Pechvogels Donald. Dagegen zeigen Tick, Trick und Track Verständnis für ihren Onkel und befürchten, dieser könnte wegen des vielen Stress irgendwann krank werden. Daher ziehen die Jungs und Daisy einen freundlichen Arzt zurate, der Donald nach eingehender Untersuchung attestiert, dass er im Grunde kerngesund ist, aber einen Ausgleich zum hektischen Alltag finden sollte. Der Arzt empfiehlt Donald aus eigener Erfahrung heraus, mit dem Modellbau anzufangen, einem hübschen Hobby, das man in Ruhe und Frieden im stillen Kämmerlein ausüben kann.

Nur wenig später möchte Donald den Rat befolgen und betritt ein Fachgeschäft für Modellbau. Dort wird er auf einige Kunden aufmerksam, die emsige Sammler sind oder für ihre Modellbauten einige Sonderwünsche auf Lager haben. Schließlich entscheidet sich Donald, sich einen Bausatz für ein kleines Modellflugzeug zuzulegen, das mit einer Fernbedienung gesteuert werden kann. Es dauert zwar einige Zeit und viele Anstrengungen, doch irgendwann hat Donald sein Flugzeug fertiggestellt und will mit Daisy und seinen Neffen einen Testflug absolvieren. Nach einigen Turbulenzen hat Donald den Dreh beim Steuern des Flugzeuges raus, doch dabei wird Daisys Bluse schmutzig und am Ende wird das Flugzeug durch Donalds Zutun zerstört. Doch Donald will nicht so schnell aufgeben und kauft sich als nächstes das Material für ein ferngesteuertes Modellauto. Das trifft voll und ganz Donalds Geschmack und so meldet er sich zu einem Wettkampf der Modellbauer an. Nicht alle der dortigen Teilnehmer wollen nur aus Spaß an der Freude mit ihren Miniaturfahrzeugen herumdüsen, vor allem ein großgewachsener Typ will unbedingt den Sieg davon tragen und duelliert sich mit Donald. Der rüstet kurzerhand seinen 313er um und zerquetscht damit die Modellautos, was auch für Daisy in einem peinlichen Fiasko endet.

Am Ende widmet sich Donald voller Hingabe dem Bau von Modellschiffen jeglicher Art und hat schon bald keinen Platz mehr in seinem trauten Heim. Nun fühlt sich Daisy von ihm vernachlässigt und bekommt einen wütenden Anfall. Sie spricht bei Donalds Arzt vor, der ihr nun ebenfalls empfiehlt, mit dem Modellbau zu beginnen.

Das Geheimnis der Statue[Bearbeiten]

I TL 1914-A

Auf dem Polizeirevier findet eine Wohltätigkeitsgala statt, bei der alte Fundstücke versteigert werden. Als diese schon vorbei ist, taucht plötzlich, das Ehepaar Brown auf, das erzählt, dass bei einem Einbruch vor ein paar Monaten eine Statue, die ihnen sehr viel bedeutete, gestohlen wurde. Diese Statue wurde ersteigert, aber wie sich herausstellt, hatte der Bieter einen falschen Namen angegeben. Als Spuren auf den Einbrecher Bertold Bruch hinweisen und die Browns plötzlich verschwunden sind, ist für Kommissar Hunter die Sache klar. Doch Micky findet Indizien, die den Fall in völlig neuem Licht erscheinen lassen...

Donald, der erste Geheimagent: Die Suche nach dem Feuer[Bearbeiten]

I TL 1909-D

In der Eiszeit ist Donald von seinem Stamm damit beauftragt worden, bei den Feuerknackern das Geheimnis des Feuers herauszufinden. Erst im zweiten Anlauf kann er mithilfe eines Katapults von Daniel Düsentrieb in deren Höhle eindringen und deren Geheimnis, einen feuerspeienden Saurier, stehlen. Donald zu Ehren findet in der Höhle ein großes Fest statt, doch das endet leider ziemlich feucht...

Eine Farbe verschwindet[Bearbeiten]

I TL 1895-C

Gundel Gaukeley hat durch einen Zauber in ganz Entenhausen die Farbe Grün verschwinden lassen. Nur gegen Onkel Dagoberts Nummer Eins will sie das ganze rückgängig machen. Dagobert sieht sich geschlagen, als plötzlich Grünling, ein Pastellgnom aus der Colordimension auftaucht, der seine Hilfe anbietet. Er, Dagobert, Donald, Tick, Trick und Track machen sich auf den Weg ins Spektraltal, wo die Farbverteilung der Dimensionen kontrolliert wird. Findet sich hier die Lösung für das Problem?

Der entführte Komet[Bearbeiten]

I TL 1918-D

Gamma taucht mal wieder bei Micky auf und ist todtraurig: Das Kometenmädchen Beta, das ihn seit einiger Zeit begleitete, ist verschwunden. Zu Gammas Freude taucht Beta dann aber von selbst wieder auf. Doch allzu lange währt die Freude nicht, denn Beta wird nachts von einer seltsamen Person, die Betas Kräfte ausnutzen will, entführt...

Der Schatz des Captain Kidd[Bearbeiten]

I TL 1915-A

Onkel Dagobert leidet unter Prästress und soll sich deshalb ein stressabbauenden Urlaub gönnen. Er flieht mit Donald, Tick, Trick und Track auf einer Insel in der Karibik, wo er einst hoffte, den Schatz des Piraten Captain Kidd zu finden. In einem Traum weissagt ihm Kidd, dass er den Schatz nun endlich finden wird. Tatsächlich finden Tick, Trick und Track am Strand ein Stück Papier, das sich als Schatzkarte entpuppt. Als unsere Truppe nach ein mühevollen Suche den Schatz endlich finden, muss Dagobert jedoch gleich zwei Reinfälle hinnehmen...

Siehe auch[Bearbeiten]