LTB 545

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Partitur 4.jpg Siehe auch die Rezension dieses Bandes!


Lustiges Taschenbuch

Band 545

Die Duckyssee
LTB 545.jpg
(© Egmont Ehapa)

Erscheinungsdatum: 27. April 2021
Editorial Director: Marko Andric
Redaktion:

Stephanie Bens

Übersetzer: Eckart Sackmann, Manuela Buchholz, Peter Daibenzeiher, Susanne Walter
Geschichtenanzahl: 8
Seitenanzahl: 254
Preis: D: 6,99 €
A: 7,00 €
CH: 12,50 SFR
Besonderheiten:

Weiterführendes
Rezension dieses Bandes
Liste aller Lustigen Taschenbücher
Covergalerie
Ind.PNG Infos zu LTB 545 beim Inducks


Inhalt[Bearbeiten]

Die Duckyssee[Bearbeiten]

I TL 3272-1

Adaption des antiken Epos der Odyssee mit Micky als Odysseus und seinem Gefährten Donald, Goofy als Homer und diverse Entenhausener in den verschiedensten weiteren Rollen des Epos.

Irrfahrten mit einem Dichter (© Egmont Ehapa)

Die Götter sind mal wieder am Streiten: Kleveidon, Herr der Untiefen und ewiger Zweiter unter den Göttern, versucht andauernd, den armen Mickysseus mit seinen Gefährten an der Rückkehr nach Enthaka zu hindern, da er dessen Tasche haben will. Doch die drei sind Schutzbefohlene der Göttin Daithene, die natürlich beim Göttervater Zeus Dagios deren Rettung beantragt. Der gibt der Anfrage statt, nicht zuletzt weil ihn das geheimnisvolle Verlangen seines Rivalen nach Mickysseus' Tasche zutiefst beunruhigt… so schickt er seinen Götterboten Hermes Dusslos auf die Suche nach den umherirrenden Seefahrern, während er Daithene bittet, Kleveidon im Blick zu behalten. Nun also zu Mickysseus, dem Helden. Zusammen mit seinen Gefährten, Donylochos dem Seefahrer mit dem untrüglichen Orientierungssinn und Goofher dem Dichter mit dem untrüglichen Gedächtnis, versucht er nun schon seit Ewigkeiten nach dem Krieg gegen Troja nach Hause zurückzukehren. Doch, seltsamerweise, finden sich die drei trotz Donylochos' (vielleicht doch nicht ganz so untrüglichem) Orientierungssinn immer nicht ganz da wieder, wo sie es erwartet hatten und irren von einer Gefahr zur nächsten… Und sie sind nicht die einzigen in Bedrängnis, denn daheim in Enthaka gibt es den einen oder anderen, der gerne Mickysseus' Platz als König einnehmen würde!

O.M.A.: Ein mysteriöses Handicap[Bearbeiten]

Zur Überwachung von Flori Flop (ganz rechts) sollen Donald und Dussel an eine Golferurlaub teilnehmen. Nun wird sich zeigen, ob Donald tatsächlich so gut golfen kann, wie er immer behauptet… (© Egmont Ehapa)

D 2020-074

Donald prahlt vor den anderen O.M.A.-Agenten mal wieder mit seinen Golfkünsten, als er einen neuen Auftrag bekommt: Er soll zusammen mit Dussel einen gewissen Flori Flop überwachen, der dank mysteriöser Kräfte innerhalb weniger Monate zum absoluten Golfstar avanciert ist und bei dem die O.M.A. daher telekinetische Fähigkeiten vermutet. Donald und Dussel sollen nun Kontakt mit ihm aufnehmen und ihm vorschlagen, für die O.M.A. zu arbeiten. Dazu sollen sie über ein Wochenende nach Neuseeland zu einer Golfenthusiastin, die dort ein Golfwochenende veranstaltet. Zwar dürfen da nur Golfprofis hin – aber das ist ja kein Problem, denn anscheinend kann Donald ja so gut Golf! Doch erst einmal in Neuseeland angekommen, stellt sich heraus, dass der vielleicht doch nicht ganz so gut ist, wie er immer behauptet. Und vor allem ist noch eine zweite Partei an Flop interessiert…

Schlemmen zum Nulltarif[Bearbeiten]

I TL 3271-4

Dagobert und Klaas Klever sind ja bekannt davor, die verrücktesten Wetten einzugehen. Doch dieses Mal ist Dagobert wohl zu weit gegangen: Er will die 100 reichsten Milliardäre der Welt zum Essen einladen, sie alle zufriedenstellen und DAFÜR NUR 100 TALER BEZAHLEN! Ob das gut geht…?

Der Düsenschläger[Bearbeiten]

I TL 3267-3

Um sich endlich mal zu erholen, will Daniel Düsentrieb den Golfschläger schwingen. Doch natürlich kann er es nicht lassen und fängt gleich wieder an zu erfinden… er hätte es lieber lassen sollen.

Das Onkel-Komplott[Bearbeiten]

Sogar Dussel ist auffallend schläfrig… was wohl dahinter steckt? (© Egmont Ehapa)

I TL 3331-3

Donald verhält sich in letzter Zeit sehr seltsam. Er schläft den ganzen Tag, ist sehr reizbar und will seinen Neffen nicht sagen, warum. Als noch mehr seltsame Sachen passieren, wollen die natürlich herausfinden, was los ist. Doch weder Dussel, noch Gustav sind eine große Hilfe – denn die leiden unter den gleichen Symptomen wie Donald! Sie scheinen also unter einer Decke zu stecken oder ein gemeinsames Problem zu haben. Was bloß los ist mit den drei? Das wollen Tick, Trick und Track natürlich sofort herausfinden und so machen sie sich an die Beobachtung…

Phantomias in modernen Zeiten (Teil 5): Der Pechpilz und der Glücksvogel[Bearbeiten]

← Vorherige Episode | Nächste Episode →

Der wahre Held im tropischen Dschungel (© Egmont Ehapa)

I TL 3377-1P

Donald will mit Daisy verreisen, doch es läuft mal wieder alles schief – die Reise scheint platzen zu müssen. Aber nicht für Daisy! Denn da kommt Gustav und der hat mal wieder eine Reise in die Tropen gewonnen und lädt seine Angebetete ein. Das kann Donald natürlich nicht haben und so gipfelt das Ganze gleich wieder in einer Prügelei… Daisy hat nun endgültig genug – und verdonnert die beiden zu einer gemeinsamen Reise, damit sie endlich mal lernen, miteinander klarzukommen! Ansonsten wolle sie mit ihnen nichts mehr zu tun haben. So brechen die beiden zu einer gemeinsamen Fahrt auf. Doch die Zwischenfälle lassen nicht auf sich warten. Und das liegt nicht nur daran, dass Gustavs Glück sich schwer mit Donalds Pech verträgt – nein, es sind auch noch Schmuggler mit von der Partie, die die beiden Reisenden ausnutzen! Doch sie machen einen Fehler und laufen nun Gefahr, aufzufliegen… Jetzt sind sie gezwungen, Gustav zu entführen, um alle Spuren zu verwischen. Doch aus Versehen kidnappen sie stattdessen Donald! Dennoch ist Gustav alles andere, als in Sicherheit… Wenn Phantomias doch nur da wäre! Doch leider hat Donald sein Kostüm nicht da. Aber macht einen Superheld wirklich nur sein Kostüm aus?

Sonntagsausflug mit Folgen[Bearbeiten]

Das Fünfrad – nicht ganz so leicht zu bedienen, wie Goofy glaubt! (© Egmont Ehapa)

I TL 3162-3

Micky und Goofy wollen einen Fahrradausflug machen! Doch leider gibt es einige Zwischenfälle, Micky bekommt einen Platten und es wird wohl nichts – oder doch? Denn Goofys Dachboden hält immer eine Überraschung bereit! Dieses Mal ist es ein Ersatz für Mickys Fahrrad, nämlich ein Fünfrad, Erfindung von einem von Goofys zahlreichen Vorfahren. Dieses Gerät ist wahrlich einzigartig, denn es ist das einzige auf der Welt (die anderen neun gibt es nicht mehr) und mit ihm wurde noch nie ein Unfall gebaut (nur mit den anderen neun…). So geht also der Ausflug los, doch die Führung eines Fünfrades erweist sich als komplizierter als gedacht…

Die Grenzen der Technik[Bearbeiten]

I TL 3349-3

Oma bekommt mal wieder Besuch von einem pflichtbewussten Vertreter für Landwirtschaftsgeräte, der ihr die verschiedensten und verrücktesten Errungenschaften der modernen programmierbaren Landwirtschaftstechnik verkaufen will. Sie nimmt natürlich nichts an (sie findet die alten Methoden viel besser), obwohl...

Weblinks[Bearbeiten]