LTB Maus-Edition 1

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Partitur 4.jpg Siehe auch die Rezension dieses Bandes!


Lustiges Taschenbuch Maus-Edition
Band 1
Der Meisterdetektiv
Kriminalgeschichten
LTB Maus-Edition 1.png
Erscheinungsdatum: 14.04.2011
Chefredakteur:

Peter Höpfner

Übersetzung:
Geschichtenanzahl: 9
Seitenanzahl: 340
Preis: 5,99 €
Weiterführendes
Rezension dieses Bandes
Ind.PNG Infos zu LTB Maus-Edition 1 im Inducks

Den Schwerpunkt dieser Maus-Edition bilden Kriminalgeschichten.

Inhalt[Bearbeiten]

Abenteuer mit Onkel Maximilian: Schatzsuche in der Alligatorbucht[Bearbeiten]

I TL 2345-1

Eigentlich will Micky nur in Ruhe seinen Krimi lesen, doch seine spielenden Neffen Mack und Muck stören die Ruhe. Da flattert auch noch ein Brief von Mickys ihm bisher unbekannten Onkel Maximilian ins Haus, der Mickys Hilfe bei einer Schatzsuche braucht. Gemeinsam mit Mack und Muck bricht man auf.

Der legendäre Al Mausone[Bearbeiten]

I TL 2023-1

Wie halb Entenhausen schaut sich Micky im Fernsehen einen Krimi über den legendären Kriminellen Al Mausone an. Gleichzeitig begeht eine Bande mit Al Mausone-Masken einen Überfall. Eine Zeugin glaubt in einem der Räuber Micky erkannt zu haben, der sich nun vor Gericht wiederfindet. Aber auch der echte Al Mausone verfolgt das Geschehen interessiert im Hintergrund...

Alles voller Doppelgänger[Bearbeiten]

I TL 2608-1

Das Geheimnis von Psathoúra[Bearbeiten]

I TL 1378-AP

Während einer Forschungsreise in der Ägäis verschwindet Professor Zapotek spurlos. Sofort begeben sich Micky und Goofy auf die Suche nach ihrem Freund- und erleben Unglaubliches...

Wer kommt mit nach Guazzabu?[Bearbeiten]

(© Egmont Ehapa)

I TL 2580-1

Micky wird von einem Geschäftsmann angeheuert, das merkwürdige Verhalten seiner Angestellten zu untersuchen. Nach und nach muss Micky feststellen, dass sich fast ganz Entenhausen merkwürdig verhält, inklusive Kommissar Hunter und Inspektor Issel. Kurz darauf erhält Micky eine Einladung inklusive Brille, am Spiel "Guazzabu" teilzunehmen. Hier handelt es sich um eine Art Virtuelle Realität, eine Art Fantasy-Mittelalter-Rollenspiel. Zuerst begeistert von dem Spiel, kommen Micky bald Zweifel an der Sache. Und tatsächlich: Plötzlich sieht er für die Spieler wie ein Tölpeltäuscher aus, der den Spielern hohes Preisgeld einbringt, sollten sie ihn fangen. Auf seiner Flucht landet Micky beim Genie hinter dem Spiel: Sein alter Feind Superjux.

Ein Fall für Micky: Giftmischer in Diplomatenkreisen[Bearbeiten]

D 93430

Micky verbringt einige Ferientage auf dem Land bei seiner Kollegin Miss Marbles. Dort findet gerade das jährliche Gartenfest in „Sparrow’s Nest“, dem Anwesen des Diplomaten Pomeroy, statt. Neben den gehobenen Diplomatenkreisen sind auch alle Nachbarn der Umgebung eingeladen, Anteil am gesellschaftlichen Ereignis des Jahres teilzuhaben, doch in diesem Jahr kommt es zu einem Zwischenfall. Gerade als die gepflegte Langeweile ihren Höhepunkt erreicht, erleidet Botschafter Nobleman einen Schwächeanfall, von dem er sich zwar rasch erholt, aber sein Verhalten ist nun nicht mehr sehr diplomatisch, er fällt von einer verbalen Attacke in die nächste. Der Dorfarzt deutet die Symptome rasch als Pseudo-Tollwut-Syndrom PTS, deren Erreger dem Botschafter nur injiziert worden sein können. Miss Marbles als Spezialistin auf dem Gebiet des Giftmordes und Micky nehmen sogleich die Befragung der Anwesenden vor, doch die Suche konzentriert sich bald auf den Kreis der Diplomaten, wo Neid, Missgunst und Intrige an der Tagesordnung sind. Grund des Giftanschlags war ein Vorfall vor etlichen Jahren, der der Karriere von James Pomeroy einen deutlichen Dämpfer erteilt hat, doch er ist nicht der rechte Typ für eine solch späte Rache, die treibende Kraft hinter seiner Karriere und dem Anschlag ist jemand anderes ...

Kollateralschaden[Bearbeiten]

I TL 2258-02

Mitten am Tage gelingt es Micky auf elegante Weise, einen Taschendieb zu überwältigen, doch die Wahl seiner Mittel führt auch zu einem ungewünschten Resultat.

Gefährliches Versteckspiel[Bearbeiten]

I TL 1321-A

Micky und Goofy kommen einem Komplott ums Trinkwasser auf die Schliche, hinter dem Kater Karlo und ein verrückter Wissenschaftler stecken.

Der sagenhafte Nicky Nager[Bearbeiten]

I TL 2388-1

Micky bekommt Konkurrenz in Person des mysteriösen Nicky Nager. Dieser sieht Micky nicht nur optisch überaus ähnlich, sondern scheint ihm auch in so ziemlich allen Dingen überlegen zu sein. Außerdem spannt er Micky zum Überfluss auch noch seine Freunde aus. Doch Micky bleibt misstrauisch und will herausfinden, was mit Nicky nicht stimmt.

Weblinks[Bearbeiten]