Lustiges Taschenbuch Ultimate Phantomias – Chronik eines Superhelden

Aus Duckipedia
(Weitergeleitet von LTB Ultimate)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lustiges Taschenbuch
Ultimate Phantomias –
Die Chronik eines Superhelden
Produktionsjahre: seit 2015
Erscheinungsturnus: zweimonatlich
Seitenanzahl pro Band: 308-324
Preis: 9,95 € (bis Band 30), 12,00 € (ab Band 31) (D)
Verlag: Egmont Ehapa Media
Chefredakteur: Peter Höpfner

LTB Ultimate Phantomias ist eine seit 2015 zweimonatlich erscheinende Nebenreihe des Lustigen Taschenbuchs, die eine chronologische Gesamtausgabe der Geschichten mit Phantomias darstellen soll. Es handelt sich um eine Themenreihe, die ursprünglich als Ersatz zum LTB Galaxy gedacht war, dann aber wohl aufgrund ihres Erfolges bis heute fortgesetzt wurde.

Allgemein[Bearbeiten]

Das LTB Ultimate Phantomias – Chronik eines Superhelden sollte, wie der Titel schon sagt, eine vollständige Chronik Phantomias', also eine chronologische Gesamtausgabe seiner Geschichten darstellen. Es stellte sich allerdings schon bald heraus, dass diese Chronologie und Gesamtheit nicht gegeben sein wird, so werden etwa Comics aus den Niederlanden, Frankreich oder Brasilien komplett ignoriert, während bei den italienischen immer wieder Geschichten übersprungen werden. Das Konzept der Reihe ist einfach: Jeder Band enthält am Ende eine deutsche Erstveröffentlichung, der Rest besteht aus Nachdrucken aus älteren LTBs oder anderen Bänden. Ein Band hat etwas über 300 Seiten und kostete erstmal 9,95 €, ab Band 31 12,00 €. Seit 2017 wird die Reihe auch im Jahresabonnement angeboten.

Kritik[Bearbeiten]

Obwohl die Reihe auf Vorschlägen aus Foren zurückzuführen ist, gibt es seit Einführung der Reihe einige Kritikpunkte:

  • Chronologie – diese war von Beginn an nicht konsequent umgesetzt, wobei diese am Anfang noch eher gegeben war. Durch die Produktformel, die immer eine Neuveröffentlichung enthält, ist das nicht zu bewerkstelligen. Ebenfalls wird die Lage durch die Koproduktion von LTB, LTB Spezial und anderen Nebenreihen mit anderen Ländern verkompliziert: Wenn man alle Geschichten chronologisch korrekt abdrucken würde, wären alle älteren Phantomiascomics sowohl für Nachdrucke als auch als EVs für die Hauptreihe gesperrt. Gutes Beispiel ist hier die Veröffentlichung von LTB Spezial 60, durch welches die Chronologie der Lola-Duck-Comics im Ultimate zerstört wurde, ebenso wie die zwei Teile der Wandler-Serie nicht zusammen nachgedruckt wurden, weil der zweite Teil in LTB Spezial 78 erschien.
  • Vollständig – Das ist wohl Auslegungssache; brasilianische, niederländische und weitere regionale Geschichten wurden nicht berücksichtigt. Vorwiegend italienische und seit neuesten auch dänische Geschichten. Geschichten, die mehrmals vergeben und gezeichnet wurden, wurden (mit einer Ausnahme: "Held ohne Geld" in Band 15 ist das versehentliche Remake von "Ein Sponsor für Phantomias" von Band 13) nicht abgedruckt. Was man innerhalb von 5 Jahren seit dem Band 1 durchaus hätte machen können. In einigen längeren Geschichten hat Phantomias nur eine Cameo-Auftritt, diese wurden nicht berücksichtigt.
  • Cover – Diese zeigen generell eher moderne Szenen - die meisten Cover stammen von der Reihe "Paperinik Appgrade" und erinnern stilistisch an den neuen Phantomias, obwohl es durchaus Cover von Carpi, Rota und anderen Zeichnern gegeben hätte, die zum Stil der ersten Comics passen. Die Bände 21, 25 und 29 zeigen sogar den neuen Phantomias, was irreführend ist, denn die dazugehörigen Geschichten werden nicht im Ultimate, sondern im LTB Premium abgedruckt.
  • Erstveröffentlichung – Mit nur einer einzigen Erstveröffentlichung, und das häufig auch nur eine sehr kurze Geschichte, ist der Band zu teuer. Darum sind auch viele Sammler von der Reihe abgesprungen. Dazu kommt, dass der zeitliche Abstand zwischen Veröffentlichung der Nachdrucke und der Erstveröffentlichungen immer größer wird, was zu Stilbrüchen führt. Im Band 36 sind zwei Einseiter aus "Es ist nicht leicht, Phantomias zu sein" abgedruckt, hier hätte man durchaus den dritten Teil und somit zwei Erstveröffentlichungen abdrucken können.
  • Preis – Mit zwölf Euro in Deutschland bzw. 13 Euro in Österreich ist das Buch zu teuer. Für Gelegenheitsleser kann das abschreckend wirken. Besonders, da das Buch vorwiegend aus Nachdrucken besteht.
  • Stilbruch – Zwischen den dänischen und italienischen Geschichten sind starke Stilbrüche und Inkohärenzen bemerkbar. Eine Splittung oder Vermeidung wäre angebracht gewesen.
  • Sammelabdrucke – Da die Chronologie von Beginn an nicht gegeben war, hätte man auch verschiedene Schwerpunkte setzen können. Sinnvolle Beispiele und Zusammenführungen wären gewesen:
    • Zuerst die Rächerphase und Geschichten,
    • danach die Geschichten mit Storycode PK
    • danach weitere italienische Geschichten mit dem I TL Code,
    • wenn unbedingt nötig Bücher mit dänischen Geschichten,
    • Serien zusammenhängend abdrucken: "Albträume eines Superhelden", "Es ist nicht leicht, Phantomias zu sein", "Monat der Superschurken", ...
    • Geschichten zu Figuren kompakt abdrucken wie die Destruktor Saga, Geschichten zum Maskierten Maler, Spectaculus, Schmutzgeier, Doktor Peng, Lola Duck, Dona Dolores de Dolares y Pesetas ...
    • Die Geschichten um den ursprünglichen Phantomias auslagern und zusammenführen. Also die Einführungsgeschichten, Einseiter und die bereits veröffentlichten Geschichten.

Bisher nicht veröffentlichte italienische Geschichten[Bearbeiten]

  • Paperinik e l'ultimo traguardo (I AT 314-A) (Remake "Gewissensapelle" in Ultimate 7)
  • Paperinik e i modellini micidiali (I AT 324-B) (Remake "Das missbrauchte Geschenk" in Ultimate 8)
  • 60 anni insieme con Topolino (I TL 1984-BP)
  • Phantomias und der kopflose Totempfahl (Teil von I TL 906-AP)
  • Paperinik e il superpapero dell'anno (I PK 29-2)
  • Paperinik in: Tutto per un cugino (I PK 47-2)
  • Paperinik... perso nel labirinto (I PK 49-2)
  • Paperinik e il giorno degli eroi (I PK 50-2)
  • Paperinik e la fortuna in prestito (I PK 50-3)
  • Paperinik e la laurea in super eroilogia (I PK 55-2)
  • Paperinik e il problema di cuore (I PK 57-3)
  • Paperinik e il target del 10.000 (I PK 58-1)
  • Paperinik e il cancello di Kwart (I PK 58-2) (Fortsetzung zu Schwarze Hand über Entenhausen aus LTB Ultimate 19)
  • Paperinik ...in tournée (I PK 59-2)
  • Paperinik e il segreto di Multivelox (I PK 60-1)
  • L'odissea di Paperinik (I PK 60-2) (Parodie der Odyssee)
  • Paperinik e il programma di protezione (I PK 62-2)
  • Paperinik e il look ultra citadino (I PK 64-2)
  • Il matrimonio di Paperinik (I PK 67-2)
  • Paperinik e il Valhalla degli eroi (I PK 76-2)

Seit dem Jahr 2021 werden vorwiegend I TL Code Geschichten jedoch die I PK Geschichten nicht mehr nachgedruckt. Auch einige I TL Code Geschichten wurden für den Nachdruck übersprungen. In LTB Ultimate 42 wurden sogar so gut wie alle italienischen Geschichten des abgedeckten Zeitraums übersprungen. Somit ist ein chronologischer Abdruck nicht gegeben.

Links[Bearbeiten]

Auf Deutsch erschienene, aber im Ultimate übersprungene Geschichten[Bearbeiten]

Ausgaben[Bearbeiten]

Angekündigt[Bearbeiten]

Covergalerie[Bearbeiten]

Weiteres[Bearbeiten]

Die ähnlich angelegte italienische Reihe Paperinik – Le origini del mito. Diese kann mit Hintergrundartikeln aufwarten und beinhaltet auch französische und dänische Geschichten, letztere sind jedoch in falscher Reihenfolge und unvollständig enthalten! Auch in Frankreich gibt es mit Les Chroniques de Fantomiald eine Gesamtausgabe.

Weblinks[Bearbeiten]