Aktuelle Disney-News, spannende Einblicke und viele Informationen!
Die Duckipedia auf 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook, Twitter und Instagram!

Paolo Mottura

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Von Fumetti e storie, Quelle: Inducks)

Paolo Mottura (* 26. Juni 1968 in Pinerolo) ist ein italienischer Disney-Comiczeichner, der sowohl Geschichten mit den Ducks, als auch solche die im Maus-Universum spielen, anfertigen. In Deutschland erscheinen seine Werke in erster Linie im LTB, dessen Nebenreihen und anderen Taschenbuchformaten.

Biographie und Werk[Bearbeiten]

Paolo Mottura wurde am 26. Juli in Pinerolo, Italien, geboren. Sein Interesse und Talent am Zeichnen reichten so weit, dass ihn Disney Italia ohne künstlerische Ausbildung direkt übernahm. Wie viele andere Zeichner war auch Mottura früh ins Geschäft eingestiegen und so bereits 1989, gerade 20 Jahre alt, aktiv. Sein Zeichenstil nimmt Abstand von klassischen Italienern und lehnt sich an Giorgio Cavazzano und andere an. Zu seinen bekanntesten Figuren, mit denen er arbeitet, gehören neben Phantomias und Micky Maus auch Dagobert Duck und viele andere Charaktere, mit welchen er sich als Universalkünstler beschäftigt. Neben dem Comicbereich illustriert Paolo Mottura auch Disneybücher und arbeitete für die Tageszeitungen „Il Sole 24 ore“ und „La Stampa“, letztere gehört zu den bekanntesten in Italien. Zudem ist er zeitweilig bei Ferrero („Überraschungsei“) als Zeichner angestellt und an der Entwicklung von Charakteren beteiligt, die das Unternehmen in seinen Produkten umsetzt. Mit der Zeit entwickelte sich sein Zeichenstil stark, mittlerweile ist er unverkennbar und wird als sehr modern geschätzt.

Deutsche Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Illustrationen wie diese zu Moby Duck (LTB 467) stehen stellvertretend für Motturas modernen Zeichenstil (© Disney)

Weblinks[Bearbeiten]