Die tollsten Geschichten von Donald Duck – Spezial 11

Aus Duckipedia
(Weitergeleitet von TGDDS 11)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die tollsten Geschichten von Donald Duck – Spezial

Nr. 11
Comics von Mau Heymans

TGDDS 011.jpg
(© Egmont Ehapa)

Erscheinungsdatum: 15. April 2008
Chefredakteur:

Peter Höpfner

Übersetzung: Julia Heller, Peter Collé, Arne Voigtmann, Harry Nützel, Joachim Stahl, Michael Bregel
Seiten: 100
Geschichtenanzahl: 12
Preis: 4,95 € (D), 5,50 € (A), 9,90 SFr (CH)
Weiterführendes
Liste aller TGDDSP
Covergalerie
Ind.PNG Infos zu TGDDSP 11 beim Inducks

Titelbild[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Seite 3[Bearbeiten]

  • Zeichnung: Mau Heymans
  • Impressum

Seite 4 + 5[Bearbeiten]

  • Zeichnungen: Mau Heymans
  • Inhaltsverzeichnis

Ein Fisch in der Wüste[Bearbeiten]

Kochen vor Wut[Bearbeiten]

  • Storycode: H 87085
  • Originaltitel: Hond in de pot
  • Skript: Evert Geradts
  • Zeichnungen: Mau Heymans
  • Produktionsjahr: 1988
  • Seitenanzahl: 10
  • Figuren: Donald Duck, Tick, Trick & Track
  • deutsche Erstveröffentlichung: Micky Maus Magazin 45/1998

Lampen lauern überall[Bearbeiten]

  • Storycode: H 94167
  • Originaltitel: Schemerlampen
  • Skript: Frank Jonker
  • Zeichnungen: Mau Heymans (Bleistift), Peter Collé (Tusche)
  • Produktionsjahr: 1996
  • Seitenanzahl: 10
  • Figuren: Donald Duck, Tick, Trick & Track
  • deutsche Erstveröffentlichung: Micky Maus Magazin 08/2000

Wie Hund und Katz[Bearbeiten]

  • Storycode: H 89133
  • Originaltitel: Imitatiewedstrijd
  • Skript: Jan Kruse
  • Zeichnungen: Mau Heymans
  • Produktionsjahr: 1991
  • Seitenanzahl: 10
  • Figuren: Donald Duck, Nachbar Zorngiebel, Tick, Trick & Track
  • deutsche Erstveröffentlichung: Micky Maus Magazin 37/1995

Interview mit Mau Heymans[Bearbeiten]

Chaos im Computer[Bearbeiten]

  • Storycode: H 95057
  • Originaltitel: Computerverhaal
  • Skript: Evert Geradts
  • Zeichnungen: Mau Heymans (Bleistift), Peter Collé (Tusche)
  • Produktionsjahr: 1995
  • Seitenanzahl: 10
  • Figuren: Daniel Düsentrieb, Donald Duck, Gundel Gaukeley, Onkel Dagobert, Tick, Trick & Track
  • deutsche Erstveröffentlichung: Micky Maus Magazin 33/1997

Ein Bärenkampf[Bearbeiten]

  • Storycode: H 96154
  • Originaltitel: Op de kermis
  • Skript: Kirsten de Graaff, Mau Heymans
  • Zeichnungen: Mau Heymans (Bleistift), Frans Leenheer (Tusche)
  • Produktionsjahr: 1997
  • Seitenanzahl: 4
  • Figuren: Donald Duck, Tick, Trick & Track
  • deutsche Erstveröffentlichung

Inkasso[Bearbeiten]

  • Storycode: H 98158
  • Originaltitel: Deurwaarder
  • Skript: Mark Middelhuis, Wilfred Ottenheijm
  • Zeichnungen: Mau Heymans (Bleistift), Comicup Studio (Tusche)
  • Produktionsjahr: 1999
  • Seitenanzahl: 3
  • Figuren: Donald Duck, Nachbar Zorngiebel, Tick, Trick & Track
  • deutsche Erstveröffentlichung

Donald-Duck-Kurzgeschichte[Bearbeiten]

  • Storycode: H 23085
  • Titel: Die Einladung
  • Originaltitel: Donald jarig
  • Skript: Kirsten de Graaff, Mau Heymans
  • Zeichnungen: Mau Heymans (Bleistift), Comicup Studio (Tusche)
  • Produktionsjahr: 2003
  • Seitenanzahl: Einseiter
  • Figuren: Donald Duck, Tick, Trick & Track
  • deutsche Erstveröffentlichung

Noch mal jung[Bearbeiten]

  • Storycode: H 96125
  • Originaltitel: Tweede jeugd
  • Skript: Frank Jonker, Kirsten de Graaff, Mau Heymans
  • Zeichnungen: Mau Heymans (Bleistift), Peter Collé (Tusche)
  • Produktionsjahr: 1997
  • Seitenanzahl: 10
  • Figuren: Donald Duck, Nachbar Zorngiebel, Tick, Trick & Track
  • deutsche Erstveröffentlichung

Entenhausener Sinfonie[Bearbeiten]

  • Storycode: H 24069
  • Originaltitel: Donald Duck als violist
  • Skript: Kirsten de Graaff, Mau Heymans
  • Zeichnungen: Mau Heymans (Bleistift), Tony Fernández (Tusche)
  • Produktionsjahr: 2006
  • Seitenanzahl: 8
  • Figuren: Daisy Duck, Donald Duck
  • deutsche Erstveröffentlichung

Video-Wettbewerb[Bearbeiten]

  • Storycode: H 24042
  • Originaltitel: De leukste thuis
  • Skript: Kirsten de Graaff, Mau Heymans
  • Zeichnungen: Mau Heymans (Bleistift), Tony Fernández (Tusche)
  • Produktionsjahr: 2005
  • Seitenanzahl: 10
  • Figuren: Bolivar, Daisy Duck, Donald Duck, Nachbar Zorngiebel, Tick, Trick & Track
  • deutsche Erstveröffentlichung

Tick, Trick & Track-Kurzgeschichte[Bearbeiten]

  • Storycode: H 23047
  • Titel: Echte Männer
  • Originaltitel: Spinaziebaard
  • Skript: Kirsten de Graaff, Mau Heymans
  • Zeichnungen: Mau Heymans (Bleistift), Comicup Studio (Tusche)
  • Produktionsjahr: 2003
  • Seitenanzahl: Einseiter
  • Figuren: Daisy Duck, Dicky, Dacky & Ducky, Tick, Trick & Track
  • deutsche Erstveröffentlichung

Weblinks[Bearbeiten]