Ziege Billy

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
©Disney Achtung, Baustelle! An dieser Seite wird noch gebastelt, wir bitten um Verständnis für unvollkommene Ansätze hinsichtlich von Layout und Inhalt. Wer sich mit dem Thema auskennt, ist herzlich eingeladen, mitzuhelfen.
© Disney

Ziege Billy (im Englischen Billy Goat) ist ein Ziegenbock und eines der vielen Tiere, die auf Oma Ducks Bauernhof wohnen. Erfunden wurde er 1954 von Tony Strobl, der ihn erstmals in Umgang mit Tieren (MM 7/1967) auftauchen ließ. Seitdem wurde Billy von zahlreichen Autoren aufgegriffen, unter anderem auch von Carl Barks, und bis heute regelmäßig verwendet. Unter anderem in den „Grandma Duck's Farm Friends“-Geschichten aus den Sechzigerjahren spielte er eine große Rolle. Billy, der übrigens kein anthropomorphes Tier ist (das heißt, er handelt und denkt nicht wie ein Mensch) zeichnet sich vor allem durch seine große Sturheit und seine schnelle Erregbarkeit aus. So reagiert er zum Beispiel äußerst aggressiv auf den Laut „Bah“. Außerdem isst das Tier gerne und viel und leider nicht nur die Sachen, die es essen soll. Trotzdem hat Oma ihn sehr gern.

Literatur[Bearbeiten]

Auswahl einiger Auftritte in Arbeit

Weblinks[Bearbeiten]