Hinterwildenwaldwinkel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
 
(2 dazwischenliegende Versionen von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Hinterwildenwaldwinkel''' ist eine Einöde nahe Entenhausen in der der Einsiedler [[Habakuk]] mit seinem Hund und seinen Tieren wohnt.  
+
'''Hinterwildenwaldwinkel''' ist eine Einöde nahe [[Entenhausen]], in der der Einsiedler [[Habakuk]] mit seinem Hund und seinen Tieren wohnt.  
  
 
==Verwendung==
 
==Verwendung==
Der Ort wird meist in Verwendung mit Habakuk Geschichten verwendet. In der Geschichte „Eine Hexe für Habakuk“ will Dagobert das Grundstück erwerben.
+
Der Ort wird meist in Verbindung mit Geschichten verwendet, in denen Habakuk vorkommt. In der Geschichte „Eine Hexe für Habakuk“ will [[Dagobert]] das Grundstück erwerben.
  
 
==Bewohner==
 
==Bewohner==
Zeile 8: Zeile 8:
 
Habakuk ist ein Einsiedler, der mit seinem Hund in einer Hütte lebt. Fremden gegenüber ist er sehr argwöhnisch und verjagt sie meist mit einer Salzschrotflinte.  
 
Habakuk ist ein Einsiedler, der mit seinem Hund in einer Hütte lebt. Fremden gegenüber ist er sehr argwöhnisch und verjagt sie meist mit einer Salzschrotflinte.  
  
=== [[Hund]] ===
+
=== [[Habakuks Hund]] ===
Hund oder auch in neueren Übersetzungen Tiger ist der treue Begleiter von Habakuk. Er scheint eher träge zu sein.
+
 
 +
„Hund“, oder auch in neueren Übersetzungen „Tiger“, ist der treue Begleiter von Habakuk. Er scheint eher träge zu sein.
  
 
===Gisela===
 
===Gisela===
 
Gisela ist eine Kuh und laut der Geschichte „Eine Hexe für Habakuk“ die Bürgermeisterin von Hinterwildenwaldwinkel.
 
Gisela ist eine Kuh und laut der Geschichte „Eine Hexe für Habakuk“ die Bürgermeisterin von Hinterwildenwaldwinkel.
  
===Truz===
+
=== Truz ===
 +
 
 
Er ist der Bürgermeister der Nachbargemeinde und gerät so immer in Streit mit Habakuk.
 
Er ist der Bürgermeister der Nachbargemeinde und gerät so immer in Streit mit Habakuk.
  
[[Kategorie:Fiktive Stadt]]
+
[[Kategorie:Fiktiver Ort]]
 
[[Kategorie:Duck-Universum]]
 
[[Kategorie:Duck-Universum]]

Aktuelle Version vom 19. Januar 2021, 20:26 Uhr

Hinterwildenwaldwinkel ist eine Einöde nahe Entenhausen, in der der Einsiedler Habakuk mit seinem Hund und seinen Tieren wohnt.

Verwendung[Bearbeiten]

Der Ort wird meist in Verbindung mit Geschichten verwendet, in denen Habakuk vorkommt. In der Geschichte „Eine Hexe für Habakuk“ will Dagobert das Grundstück erwerben.

Bewohner[Bearbeiten]

Habakuk[Bearbeiten]

Habakuk ist ein Einsiedler, der mit seinem Hund in einer Hütte lebt. Fremden gegenüber ist er sehr argwöhnisch und verjagt sie meist mit einer Salzschrotflinte.

Habakuks Hund[Bearbeiten]

„Hund“, oder auch in neueren Übersetzungen „Tiger“, ist der treue Begleiter von Habakuk. Er scheint eher träge zu sein.

Gisela[Bearbeiten]

Gisela ist eine Kuh und laut der Geschichte „Eine Hexe für Habakuk“ die Bürgermeisterin von Hinterwildenwaldwinkel.

Truz[Bearbeiten]

Er ist der Bürgermeister der Nachbargemeinde und gerät so immer in Streit mit Habakuk.