Miquel Pujol: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
 
Zeile 5: Zeile 5:
 
Pujol war in den 80ern an der deutschen [[Comicserie]] ''[[Abenteuer aus Onkel Dagoberts Schatztruhe]]'' beteiligt und zeichnete auch einige [[Titelbild]]er für das [[Micky Maus Magazin]].
 
Pujol war in den 80ern an der deutschen [[Comicserie]] ''[[Abenteuer aus Onkel Dagoberts Schatztruhe]]'' beteiligt und zeichnete auch einige [[Titelbild]]er für das [[Micky Maus Magazin]].
  
1986 erfand Pujol zusammen mit [[Philippe Gasc]] die Figur [[James Goof]].
+
1986 erfand Pujol zusammen mit [[Philippe Gasc]] die Figur [[James Goof]]. In zwei seiner Geschichten hat die Malerin Mercedes Pujol aus Barcelona einen Auftritt und einmal ist von einem Papierfabrikanten namens Pujol die Rede. Der Autor verewigte daurch seinen Namen in der Geschichte, und signierte sie auf kreative Art.
  
 
Für folgende Verlage arbeitete Pujol an [[Disney]]-[[Comics]]:
 
Für folgende Verlage arbeitete Pujol an [[Disney]]-[[Comics]]:

Aktuelle Version vom 15. Mai 2021, 16:41 Uhr

Miquel Pujol Lozano (* 1951 in Barcelona) ist ein spanischer Comicautor und -zeichner und der Sohn des Politikers Jordi Pujol.

In den mittleren 70ern illustrierte Pujol Kinderbücher. Von 1977 bis 1985 war er Mitglied des Recreo-Studios. Anschließend wechselte er zum Comicup Studio, bei dem er bis 1995 blieb.

Pujol war in den 80ern an der deutschen Comicserie Abenteuer aus Onkel Dagoberts Schatztruhe beteiligt und zeichnete auch einige Titelbilder für das Micky Maus Magazin.

1986 erfand Pujol zusammen mit Philippe Gasc die Figur James Goof. In zwei seiner Geschichten hat die Malerin Mercedes Pujol aus Barcelona einen Auftritt und einmal ist von einem Papierfabrikanten namens Pujol die Rede. Der Autor verewigte daurch seinen Namen in der Geschichte, und signierte sie auf kreative Art.

Für folgende Verlage arbeitete Pujol an Disney-Comics: