Pat McGreal: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Neuer Blog)
 
Zeile 27: Zeile 27:
 
*''Das Rodeo an der Teufels Schlucht'' ([[LTB 310]])
 
*''Das Rodeo an der Teufels Schlucht'' ([[LTB 310]])
 
*''Spiegelverkehrte Doppelgänger'' ([[LTB 320]])
 
*''Spiegelverkehrte Doppelgänger'' ([[LTB 320]])
*''Der verhexte Glückspilz'' ([[LTB 321]])
+
*''Der verhexte Glückspilz'' ([[LTB 321]]) / ''A Girl for Gladstone'' ([[LTB 391]])
 
*''Unsichtbare Freunde'' ([[LTB 323]])
 
*''Unsichtbare Freunde'' ([[LTB 323]])
 
*''Der Wert des Geldes'' ([[LTB 324]])
 
*''Der Wert des Geldes'' ([[LTB 324]])
Zeile 45: Zeile 45:
 
*''Verfolgung im Schrumpfgang'' ([[LTB 359]])
 
*''Verfolgung im Schrumpfgang'' ([[LTB 359]])
 
*''Einer wie keiner'' ([[LTB 360]])
 
*''Einer wie keiner'' ([[LTB 360]])
*''Welt ohne Farbe'' (Titelstory in [[LTB 382]])
+
*''Welt ohne Farbe'' (Titelstory in [[LTB 382]]) / ''A Question Of Colour'' ([[LTB English Edition]] 5)
 
*''Im Bann des Phantoms'' ([[LTB 389]])
 
*''Im Bann des Phantoms'' ([[LTB 389]])
*''A Girl for Gladstone'' ([[LTB 391]])
 
 
*''Cup am Kap'' ([[LTB 403]]/[[LTB Extra 5]])
 
*''Cup am Kap'' ([[LTB 403]]/[[LTB Extra 5]])
 
*''Geheimnisvolles Schwarzwasser'' ([[LTB 437]])
 
*''Geheimnisvolles Schwarzwasser'' ([[LTB 437]])
*''A Question Of Colour'' ([[LTB English Edition]] 5)
 
 
*''Odyssee im All'' ([[LTB 475]])
 
*''Odyssee im All'' ([[LTB 475]])
 
*''Mit Charme & Schnauze'' ([[LTB 475]])
 
*''Mit Charme & Schnauze'' ([[LTB 475]])

Aktuelle Version vom 8. Juni 2021, 10:55 Uhr

Pat mit seiner Ehefrau Carol McGreal

Patrick „Pat“ McGreal (* 9. Mai 1953[1], † 31. Mai 2021) war ein US-amerikanischer Comicautor. Er schrieb unter anderem zahlreiche Disney-Comics für Egmont, ab 1996 vor allem mit seiner Frau Carol McGreal zusammen.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Pat McGreal wurde 1953 in den USA geboren, dort blieb er sein Leben lang, zuletzt in Kalifornien in der Nähe von Los Angeles. Bereits 1992 erschienen zwei Comics von ihm mit Sebastian aus Arielle, die Meerjungfrau, ein Jahr später dann auch mit den „klassischen“ Disney-Comic-Figuren für Egmont: Sein erster Micky-Comic, Das Biodrom-Experiment mit Zeichnungen von Ferioli, ist in MM 16/1993 zu finden, sein erster Donald-Comic kurz darauf in MM 22/1993 mit Zeichnungen von Vicar unter dem Titel Die Bungee-Springer. Seitdem schrieb er bis zu seinem Tode regelmäßig eine Vielzahl von Disney-Comics, vor allem für das Micky Maus Magazin, später auch für das Lustige Taschenbuch. Ab 1996 arbeitete er in der Regel mit seiner Frau Carol zusammen.

McGreal schrieb vor allem eher seichte Gagstorys. Dennoch prägte er das Micky Maus Magazin und das Lustige Taschenbuch, für das er etliche Titelstorys anfertigte, über Jahre. Seine Geschichten werden unterschiedlich rezipiert. Einige Storys wie Der verhexte Glückspilz (unter anderem in LTB 321) oder die Fluch-der-Karibik-Adaption Kampf der Piraten (LTB 415 & LTB Sonderedition 2021-1) kamen sehr gut an, der Autor geriet allerdings auch viel in Kritik, unter anderem wegen seiner Beteiligung am „Kaschperlmicky“-Projekt. Er war langjähriger Präsident der CAPS („Comic Art Professional Society“ in Los Angeles). Außerdem schrieb er Simpsons-Comics, machte viel Musik und war auch als Komödiant aktiv.[2] McGreal schrieb bis zuletzt Comics, er starb unerwartet und viel zu früh am 31. Mai 2021.

Deutsche Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]