In den nächsten Tagen wird die Duckipedia technisch auf den neuesten Stand gebracht! Dabei kann es leider auch zu kleinen Einschränkungen kommen.

Urphantomias

Aus Duckipedia
Version vom 22. November 2020, 14:35 Uhr von Thomas von Tough (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „right|thumb|Fantomius & Detta von Duz (© Egmont Ehapa) Der Ur-'''Phantomias''' (ital. Fantomius) war Superheld der 1920er Jahre, der vo…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fantomius & Detta von Duz (© Egmont Ehapa)

Der Ur-Phantomias (ital. Fantomius) war Superheld der 1920er Jahre, der vorwiegend den reichen nahm und den Armen gab. Gelegentlich beging er aber auch Kunstraub oder zerstörte Kulturgüter. Er hatte seinen Unterschlupf in der Villa Rosa. Die Überreste der Villa wurden von Donald in „Die Verwandlung“ aufgesucht, dort fand er das Kostüm des ersten Phantomias und seine Tagebücher. Nach dem er diese studiert hatte, beschloss er selbst in die Rolle des Phantomias zu schlüpfen und so Rache verüben zu können.

Fantomius & Detta von Duz (© Egmont Ehapa)

Geschichte, Chronologie und Umfeld

Näheres zur Geschichte ist dem Artikel Lord Quackett zu entnehmen. Sein näheres Umfeld ist im Artikel Die Legende des ersten Phantomias nachzulesen. Da beide Charaktere im Deutschen denselben Namen haben, kann es auch leicht zu Verwechslungen kommen. Daher wird im Sprachgebrauch häufig der italienische Name „Fantomius“ gewählt, der auf der Romanfigur „Fantômas“ beruht.

Veröffentlichungen

Neben den bisher 26 Episoden in der Serie Die Legende des ersten Phantomias, von denen eine große Zahl noch nicht im deutschsprachigen Raum veröffentlicht wurden, gibt es noch einige andere Veröffentlichungen. Dabei unterscheidet man jene von Marco Gervasio, der maßgeblich an der Entwicklung des Charakters beteiligt war und jenen der dänischen Autoren, die sehr umstritten sind. Besonders jene Geschichten von Andreas Pihl werden von Lesern eher kritisch und nicht kanonisch betrachtet. Nachlesen kann man diese in den Lustigen Taschenbüchern oder im LTB Ultimate.

Von Marco Gervasio

  • Das verlorene Amulett (LTB 376 & LTB Ultimate 32)
  • Das Geheimnis des ersten Phantomias (LTB 435)
  • Vergangenheit ohne Zukunft (LTB 447)
  • Paperinik, tutto cominciò così (I TL 3316-1)
  • Fantômius e il giro del mondo in 80 furti (I CD 513-1 Rahmengeschichte)
  • Paperinikland (I TL 3355-7)
  • Paperbridge – diese mehrteilige Geschichte ist ein Prequel zu den Fantomius Geschichten und erzählt aus den Studienjahren von Lord Quackett

Einseiter

  • Regalo originale (I TL 3142-04)
  • Serata romantica (I TL 3142-01)
  • Mancanza d'impegno (I TL 3142-02)

Von anderen Autoren

Siehe auch

Weblinks