Disney+ Bildleiste.jpg
Du kennst dich mit Disney-Filmen aus? Wir brauchen dich!

Beauty and the Beast (Game)

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Beauty and the Beast
Beauty and the Beast 01.JPG
Titelbildschirm der SNES-Version

(© Disney/Hudson Soft)

Entwickler: Probe Software
Publisher: Hudson Soft
Release: 07.03.1994 EU.png
Systeme: SNES, NES
Genre: Jump ’n’ Run


Am 07. März 1994 veröffentlichte Hudson Soft das Spiel Beauty and the Beast für das Nintendo Entertainment System und den Super Nintendo. Es basierte auf dem Meisterwerk Die Schöne und das Biest. Das von Probe Software entwickelte Spiel erschien dabei nie außerhalb Europas.

Charaktere[Bearbeiten]

und viele weitere Charaktere des Films

Story[Bearbeiten]

Eines Tages kam zu einem agroganten Prinzen eine Hexe, die ihm eine Rose schenken wollte. Doch er ließ die Hexe hinauswerfen und diese verfluchte ihn. Er verwandelte sich in das Biest und muss nun eine Frau finden, die ihn in dieser Form liebt. Diese findet er in Belle, die sich zu ihm ins Schloss verläuft. Dies muss er bis zu seinem 21. Geburtstag schaffen. Jetzt muss er alles tun, um seinen Fluch loszuwerden. Dabei ist sein Glück an das Überleben der Rose geknüpft. Sollte er nicht schaffen, bleibt er auf ewig das Biest.

Gameplay[Bearbeiten]

Ausschnitt aus dem 1. Level (© Disney/Hudson Soft)

Das Spiel ist ein „Jump'n'Run“-Spiel der klassisches Art. Der Spieler übernimmt die Rolle des Biestes und erkundet mit ihm das Schloss. Im ersten Akt flieht Belle vor dem Monster und er muss ihr durch das Verlies des Schlosses folgen. Dabei wird er von vielen Tieren wie Spinnen und Ratten angegriffen. Neben der Herzensanzeige muss der Spieler auch die Rose im Auge behalten und hoffen, dass sie die 12 Levels überlebt.

Grafik und Sound[Bearbeiten]

Hudson Soft verwendet eine schöne 2D-Grafik, die leider nur auf dem Super Nintendo gelungen ist. Aufgrund der technischen Limitation ist die Grafik der NES-Version sehr einfach und schlicht gehalten. Deshalb sollte man lieber auf die „Super Nintendo“-Version zurückgreifen. Der Sound ist beiden Versionen großartig und wunderschön.

Kritikerstimmen[Bearbeiten]

Das Spiel ist auf dem Super Nintendo sehr gut gelungen und macht richtig Spaß. Auf die NES-Fassung sollte man wegen des wackelnden Bildes lieber verzichten.

Konkurrenzspiele[Bearbeiten]

SunSoft veröffentlichte für den Sega Mega Drive ebenfalls zwei Spiele mit dem Thema des Films.

Weblinks[Bearbeiten]