In den nächsten Tagen wird die Duckipedia technisch auf den neuesten Stand gebracht! Dabei kann es leider auch zu kleinen Einschränkungen kommen.

Ron Williams

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ron Williams (* 2. Februar 1942 in Oakland, Kalifornien) ist deutsch-US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Synchronsprecher.

Lebenslauf[Bearbeiten]

Ron Williams wurde am 2. Februar 1942 in Oakland geboren. In den 60er Jahren kam er als G.I. nach Stuttgart in Deutschland.

Er war der erste afro-amerikanische Nachrichtensprecher des Armeesenders AFN. Neben seiner Arbeit bei AFN schrieb er auch für mehrere Tageszeitungen.

Gegen Anfang der 80er Jahre begann seine Karriere als Sänger, Kabarettist, Schauspieler, Entertainer und Moderator. Durch seine unterschiedlichen Tätigkeiten kann man ihn als Multitalent bezeichnen.

Ab 1984 konnte am ihn in der ARD-Sendung Spaß am Dienstag erleben. Hier wurden neben anderen Serien auch einige Disneysendungen wie die Classic Cartoons und die Gummibärenbande präsentiert. Für die Sendung Geokids übernahm er die Synchronsprecherrolle des Präsentators.

Für das Fernsehen wirkte er bis jetzt in über 800 Sendungen mit. Einige bekanntere daraus sind Ronabend, Just vor Fun und Musikszene.

1993 kam seine erste Single All you need is a friend heraus. In ihr sang er gegen Ausländerfeindlichkeit. In dem selben Jahr wirkte er auch bei der TV-Serie Salzburger Nockeln mit.

1996 spielte er in dem Film Kondom des Grauens einen Polizeichef.

1998 wirkte er als Moderator in der SuperRTL Sendung Disney’s Dschungelfieber mit. 1998 übernahm Williams in der deutschen 2. Synchro von Arielle, die Meerjungfrau die Rolle des Sebastians. Auch für den 2. Teil übernahm er wieder die Rolle der kleinen Krabbe.

Er lieh auch Oogie Boogie in der deutschen Fassung von Nightmare Before Christmas seine Stimme mit einem amerikanischen Akzent.

Einige weitere bekannte Platten sind Open your Heart und Solange wir uns spüren diese erschien zu Ehren der 1.000sten Fliege Sendung in der ARD.

2003 lieh er dem Erzählern von dem Film Der Erlkönig und Mounted by The Gods seine Stimme.

Auch in den Spiel Kingdom Hearts lieh er wieder Sebastian seine Stimme. Für die Spiele Arcade Frenzy Little Mermaid I+II lieh er wieder Sebastian seine Stimme.

Von 2002 bis 2006 spielte er in dem Stück I have a Dream- Die Martin Luther King Story die Rolle von Martin Luther King.

Im Jahre 2005 sprach er die Rolle des Schrumpfkopfes in Harry Potter und der Gefangene von Azkaban.

2007 spielte er auf der Bühne nochmals die Rolle von Martin Luther King in dem Stück The King of Love. Hier spielt er den angeschoßenen Martin Luther King der in seinen letzten Atemzügen sein ganzes Leben vor seinen Augen vorbeiziehen sieht.

Privat und beruflich setzt er sich wie sein Vorbild Martin Luther King sehr gegen Fremdenfeindlichkeit ein.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Meine Schwester, das Biest
  • Kunyonga – Mord in Afrika
  • Das Brot des Siegers
  • Spaß am Dienstag
  • Die Stadtpiraten
  • Nachbarn
  • Die Bombe tickt
  • Salzburger Nockerln
  • Kondom des Grauens
  • Die Bubi Scholz Story

Synchron Film (Auswahl)[Bearbeiten]

Synchron Spiele (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]