Die Posten-Prüfung

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Posten-Prüfung
Beach Boy
Erstveröffentlichung: September 1963
Entstehungsdatum: 13. November 1962
Storycode: W WDC 276-02
Story: Carl Barks
Zeichnungen: Carl Barks
Seiten: 10
Deutsche Übersetzung: Dr. Erika Fuchs
Deutsche Erstveröffentlichung: MM 37/1964
Weiterführendes
Liste aller Comicgeschichten von Carl Barks

Ind.PNG Infos zu Die Posten-Prüfung

beim I.N.D.U.C.K.S.


Die Posten-Prüfung (Original: Beach Boy) ist eine zehnseitige Comicgeschichte von Carl Barks aus dem Jahr 1963.

Figuren[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

Donald arbeitet während des Sommers als Rettungsschwimmer am Strand. Doch auch das Fähnlein Fieselschweif besucht zu dieser Zeit den Strand und überprüfen Spurobolds Fertigkeiten. Dies gefällt Donald gar nicht, da er seine Arbeit übernimmt, ihn überflüssig macht und dafür sogar gelobt wird. Spurobold muss jedoch bei seinem Aufenthalt die sogenannte „Posten-Prüfung“ bestehen, sonst wird er um alle seine Dienstgrade als Pfadfinderhund degradiert. Seine Aufgabe ist es bis die Sonne untergeht am Ufer starr stehen zu bleiben ohne seinen Posten zu verlassen. Donald, der dies mitbekommen hatte, beschließt deswegen die Prüfung zu sabotieren, um seinen Beruf wieder richtig ausüben zu können und besorgt einige Lebensmittel aus dem Supermarkt. Anschließend grillt er das eingekafte Fleisch und versucht den Hund anzulocken. Dabei verführt er jedoch nur die Fieselschweiflinge und ihren Generalfeldmeister, die das Geschehen verfolgen, und sich an die Bäume binden, um zu widerstehen. Aber Donald gibt sie noch nicht geschlagen und verkleidet sich als eine Dame. Daraufhin springt er ins Wasser und täuscht vor zu ertrinken. Dennoch bleibt Spurobold auf seinem Posten, wenngleich die vorgetäuschten Hilferufe ihn besorgen. Kurz darauf verhakt sich Donald am Ast eines Treibholz und wird von der Strömung mitgerissen. Diesmal ist Donald jedoch wirklich in Gefahr, denn das Wasser verläuft zu einem Wasserfall, der in einen tiefen Abgrund führt. Aus diesem Grund riskiert Spurobold seine Degradierung und schwimmt Donald sofort hinterher. Währenddessen schauen die Pfadfinder Spurobolds Rettungsmission zu und den Inspektor dazu veranlässt ihn zu disqualifizieren, da er seine Aufgabe letztendlich verfehlt hatte. Schließlich gelingt es Spurobold Donald vor dem Abgrund zu bewahren. Trotzdem ändert dies nichts an seiner Prüfung, weshalb er wieder mit seiner Laufbahn von neu beginnen muss. Allerdings verpflichtet er Donald erneut seine deliziösen Fleischgerichte zuzubereiten und der Pfadfinderguppe anzurichten, nachdem er ihn zu dem Grill gebracht hatte. Aufgrund dieser Idee beförderte er ihn wieder auf seine vorherige Stellung und erhält eine weitere Auszeichnung, den O.Ü.D.G.K. (= OBERAUFSEHER ÜBER DAS GESAMTE KÜCHENPERSONAL)

Trivia[Bearbeiten]

  • Fälschlicherweise sind Tick, Trick und Track auf der dritten Seite im siebten Panel und später auf der fünften Seite im achten Panel als vier Personen dargestellt. Es wäre mölich, dass die vierte Person jedoch auch ein anderer Fieselschweifling ist.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]