Aktuelle Disney-News, spannende Einblicke und viele Informationen!
Die Duckipedia auf 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook, Twitter und Instagram!

Hugo Habicht

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hugo Habicht (© Disney)

Hugo Habicht (engl. Emil Eagle) ist ein Erfinder, der sein Können für kriminelle Zwecke missbraucht. Außerdem ist er ein häufiger Gegenspieler Daniel Düsentriebs. Viel lieber als selbst etwas zu erfinden, ist es ihm, Düsentriebs Erfindungen zu klauen. Außer diesem zählt er noch Micky Maus, Supergoof und Dagobert Duck zu seinen Feinden und ist damit sowohl in Maus- als auch in Duck-Comics vertreten. Hugo Habicht hat sich schon mit vielen anderen Entenhausener Kriminellen zusammengetan, etwa mit Kater Karlo, den Panzerknackern, dem Gefährlichen Gregor und Zwerg Zwetschge.

Auftritte[Bearbeiten]

Hugo Habicht hatte seinen ersten Auftritt im Mai 1966 in der Daniel-Düsentrieb-Geschichte „Der üble Erfinder“/ „The Evil Inventor“ von Vic Lockman und Jack Bradbury, die auf deutsch 1967 im Micky-Maus-Magazin erschien.

Hugo Habicht in anderen Sprachen[Bearbeiten]

  • Dänisch: Øjvind Ørn
  • Englisch: Emil Eagle
  • Finnisch: Velmu Viurusilmä
  • Französisch: Oscar Rapace
  • Griechisch: Εμίλ Κόρακας (Emil Korakas)
  • Italienisch: Spennacchiotto
  • Niederländisch: Arend Akelig
  • Norwegisch: Ørnulf Ørn
  • Polnisch: Emil Orzeł
  • Portugiesisch (Brasilien): Professor Gavião
  • Schwedisch: Emil Örn
  • Spanisch: Emilio Aguila / Profesor Gavilán