In den nächsten Tagen wird die Duckipedia technisch auf den neuesten Stand gebracht! Dabei kann es leider auch zu kleinen Einschränkungen kommen.

Lutz Riedel

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lutz Riedel (*1947) ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, -autor und -regisseur.

Lebenslauf[Bearbeiten]

Lutz Riedel wurde im Jahre 1947 geboren. 1971 seine Karriere begann mit der Synchronisation des Films Die Diamantenlady. Ein Jahr später begann auch seine schauspielerische Karriere mit dem Fernsehfilm Auf den Spuren der Anarchisten: Ravachol.

1979 wirkte er bei der Literaturverfilmung Die Blechtrommel als Soldat mit. 1980 übernahm er schließlich die Synchronisation von Jan Tenner, der Hauptfigur einer Hörspiel-Reihe der Firma Kiosk. Insgesamt sprach er Jan Tenner 57 mal.

In den 80er Jahren begann er auch mit Dialogregie mehrerer amerikanischer Spielfilme. Hier unter fallen auch Film wie Fluch der Karibik, Die Farbe des Geldes, Star Trek – Der erste Kontakt, Star Trek – Der Aufstand, Star Trek - Nemesis, Antz, Asterix – Operation Hinkelstein, Luther und Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich.

1982 arbeitete er zum ersten Mal bei der Synchronisation eines Disneyfilms mit. Hier übernahm er die Stimme von Bruce Boxleitner in dem Film Tron. Des weiteren wirkte er auch beim Hörspiel TRON der Firma Karussell mit. 1983 wirkte er als Schauspieler in der Fernsehserie Jakob und Adele mit. Nur ein Jahr später übernahm die Sprechrolle von Michele Placido in der TV-Serie Allein gegen die Mafia.

1985 spielte er an der Seite von Dieter Hallervorden in dem Spielfilm Didi und die Rache der Enterbten mit. Seit 1987 ist er der Synchronsprecher von Timothy Dalton, er sprach seine Rollen in James Bond, Rocketeer, Looney Tunes: Back in Action und viele weiteren Filmen.

1988 übernahm er seine erste Synchronisation eines Disney-Meisterwerks in dem Film Oliver & Co.. Hier sprach er die Rolle von Roscoe. Für das Hörspiel übernahm er wieder seine Rolle. Ein Jahr später war er auch im nächsten Meisterwerk Arielle, die Meerjungfrau in der Rolle von Abschaum und Meerschaum zu hören.

Seit dem 3. Teil des Hörspiels Brian Lumleys: Necroscope ist er der Stammsprecher dieser Reihe. 1993 war in Fernsehserie Der Millionenerbe zu sehen.

Während der 90er Jahre arbeitete er hauptsächlich bei Synchronisation mehrerer Spielfilme mit. Er war beispielsweise in den Filmen Highlander 2 - Die Rückkehr (1994), Agent 00 (1996), Robin Hood (2. Synchronfassung), Antz (1998), Shakespeare in Love (1998) und Begegnung des Schicksals (1999) zu hören.

Ab dem Jahr 2003 synchroniserte er die Rolle von Governor Weatherby Swann dargestellt von Jonathan Pryce in der Fluch der Karibik-Reihe. Hierfür führte er auch die Dialogregie. Im Jahr 2008 übernahm er wieder die Rolle von Jonathan Pryce in dem Film Bedtime Stories.

Er ist mit Marianne Groß verheiratet. Gemeinsam haben sie schon in mehreren Synchronisationen wie z.B. für die Jan Tenner-Reihe oder für den Film Shakespeare in Love zusammengearbeitet. Ihre Tochter Sarah Riedel ist ebenfalls Schauspielerin und Synchronsprecherin. Privat hört er gerne Opern und fährt gerne Ski.

Weblinks[Bearbeiten]