Aus dem Leben des jungen Donald Duck

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aus dem Leben des jungen Donald Duck (seit dem LTB Premium + 5 nur noch Young Donald Duck) ist eine Comicserie, welche von italienischen Künstlern für Disney Publishing Worldwide geschaffen wird. Sie wurde 2018 zum 85. Geburtstag von Donald Duck produziert und danach auch weitergeführt. Die Serie ist ein Spin-off von Donni Duck. Sie handelt von den Erlebnissen des jungen Donald Duck, der zunächst auf dem Bauernhof Oma Ducks lebt und die Freizeit auf einem Hausboot gemeinsam mit seinem Freund Peter Pig verbringt (Anspielung auf The Wise Little Hen), dann aber auf Initiative Onkel Dagoberts ein Stipendium auf dem Emil-Erpel-Internat erhält. Dieses nimmt er an und wohnt fortan in einem Zimmer gemeinsam mit Micky Maus. Er verliebt sich in seine Mitschülerin Daisy Duck, während sich Micky in Minnie Maus verliebt. Im Internat wohnen auch Goofy und Trudi, mit denen Donald und Micky fortan einige Abenteuer erleben. Der junge Donald Duck sorgt dabei mit seiner lebendigen Art teilweise für Ärger beim Internatsdirektor …

Mit bereits sieben Staffeln á je acht Episoden ist es eine der langlebigsten Serien von Disney Publishing Worldwide.

Die Geschichten der ersten Staffel wurden von Francesco Artibani und Stefano Ambrosio geschrieben. Die zweite stammt von Alessandro Ferrari und Chantal Pericoli, welche auch für viele Episoden der dritten und vierten Staffel verantwortlich zeichnen; hinzu kommen aber neben dem zurückgekehrten Miterfinder Artibani auch noch Silvia Martinoli und Valentina Camerini. An der fünften Staffel war Ferrari nicht beteiligt, dafür neben Camerini und Pericoli auch noch Alessandro Gatti, Riccardo Pesce, Luca Blengino & Marta Carotenuto. Die sechste Staffel schrieben Pericoli, Ferrari, Blengino und Carotenuto, Martinoli sowie Gatti. Zeichner der ersten Staffel waren Marco Mazzarello, Francesco D'Ippolito, Stefano Intini und Antonello Dalena. Mit der dritten Staffel kamen Luca Usai, Ettore Gula und Ciro Cangialosi dazu. In der fünften Staffel neu: Cristina Stella, Libero Ermetti und Carlo „Cid“ Lauro. Neue Zeichner der sechsten Staffel sind Isacco Saccoman, Vitale Mangiatordi & Mara Angelilli.

Figuren[Bearbeiten]

Klaas-Klever-und-Dagobert-Duck.jpg
Dieser Artikel ist ein bearbeitungsbedürftiger Artikel, das heißt inhaltlich unvollständig und wahrscheinlich sehr kurz. Hilf der Duckipedia, indem du ihn erweiterst und jetzt bearbeitest!

Neben den Standardfiguren wie Donald, Daisy, Micky, Minnie, Goofy, Oma Duck, Dagobert, Baptist und Trudi kommen auch einige eher selten verwendete Figuren wie Peter Pig in den Geschichten vor.

Peter Pig (© Egmont Ehapa)

Dazu werden noch eine Reihe neuer Figuren eingeführt.

Direktor Dumbull[Bearbeiten]

Direktor Dumbull(© Egmont Ehapa)

Fräulein Drallke[Bearbeiten]

Gwendolin[Bearbeiten]

Gwendoline(© Egmont Ehapa)

Otis[Bearbeiten]

Rowi[Bearbeiten]

Samir[Bearbeiten]

Herr Tohn[Bearbeiten]

Pamela[Bearbeiten]

Herr Till[Bearbeiten]

Doktor Millibar[Bearbeiten]

Gildo Grellweis[Bearbeiten]

Melvin[Bearbeiten]

Willy[Bearbeiten]

Willy (© Egmont Ehapa)

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Italienische Veröffentlichung[Bearbeiten]

Die Serie erscheint seit Topolino 3324 in Italien.

Deutsche Veröffentlichung[Bearbeiten]

Erste einmal wurden die Geschichten im Rahmen des LTB Premium + veröffentlicht. Folgende Bände waren der Reihe gewidmet:

Ab 2022 wurde das LTB Premium + durch das LTB Young Comics ersetzt. Young Donald Duck gibt es hier bisher in folgenden Bänden:

Außerdem erscheinen im Rahmen des LTB Lesespaß Comicromane mit den gleichen Figuren, bisher in den Bänden: