Disney+ Bildleiste.jpg
Du kennst dich mit Disney-Filmen aus? Wir brauchen dich!

Titelbild

Aus Duckipedia
(Weitergeleitet von Cover)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beispiel für ein witziges Cover: Donald ist zu doll über eine holprige Straße gefahren! (© Egmont Ehapa)

Allgemein[Bearbeiten]

Ein Titelbild (oft auch Cover genannt) ist ein Bild, das als Deckblatt von Comic-Publikationen dient. Die Aufgabe eines guten Titelbildes ist es, den Leser zum Kauf zu animieren. Häufig dient es als Einstimmung auf die Titelgeschichte.
Ein Cover besteht bei Heften in der Regel aus einem etwas festeren Papier-Umschlag, bei Taschenbüchern ist es aus stabiler Pappe.


Gestaltung und Aufbau eines Covers[Bearbeiten]

Cover sind immer gezeichnet, oft von bestimmten Zeichnern. Beim Lustigen Taschenbuch wurden früher auch einzelne Figuren oder Hintergründe zusammen auf das Cover gesetzt. Meistens enthalten Cover ein lustiges Bild oder das Thema einer Geschichte, die in dem Band vorkommt. Ein Cover ist auffallend gestaltet, um viel Aufmerksamkeit zu erringen. Der Name der Comic-Reihe findet auch immer Platz auf ihm.
Bei gelegentlichen Anlässen kann ein Cover eine absichtlich fühlbare Oberfläche oder leuchtende bzw. fluoreszierende Flächen aufweisen.


Backcover als Mittel für Informationen[Bearbeiten]

Das Backcover ist der Teil eines Covers, der sich direkt hinter dem Titelbild und vor dem hinteren Buchdeckel befindet. Meistens enthält es Werbung oder die Vorschau auf die nächste Ausgabe, selten auch ein Abonnement. Beim Micky Maus Magazin findet sich dort zudem oft ein sogenannter „Start- und Schlusslacher“. Bei Comicausgaben mit einer zusammenhängenden Geschichte wird auf dem Backcover meist eine Inhaltszusammenfassung abgedruckt.

Galerie[Bearbeiten]