Dankrade Duck

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dankrade Duck (© Disney)

Dankrade Duck (1830-1897) (engl. Downy O'Drake), geborene Drachenfels, ist laut Don Rosa die Mutter von Dagobert Duck und die Ehepartnerin von Dietbert Duck.

Leben[Bearbeiten]

Dankrade Duck verbrachte ihr ganzes Leben in der 1313 Paisley Street, wo sie den Haushalt führte. Sie war eine zurückhaltende und liebevolle Mutter, die sich Dagoberts Briefe immer mit großer Sorgfalt durchlas. 1897, zur Zeit, als Dagobert gerade am Klondike war, starb sie, nach einer längeren kränklichen Zeit.

Dankrade in Dagoberts Erinnerung

Verwandtschaft[Bearbeiten]

Laut Don Rosas Stammbaum ist Dankrade die Ehefrau von Dietbert Duck und Mutter von Dortel, Dagobert und Mathilda.

in anderen Sprachen[Bearbeiten]

  • Englisch: Downy O'Drake
  • Italienisch: Piumina O'Drake
  • Dänisch: Clementine O'And
  • Norwegisch: Myra McDuck
  • Französisch: Edith O'Drake

DuckTales und DuckTales Reboot[Bearbeiten]

Die Mutter von Onkel Dagobert taucht sowohl in den originalen DuckTales als auch im DuckTales Reboot auf. In der DuckTales-Folge Reise in die Vergangenheit berichtet Onkel Dagobert von seiner „McMama“, die gemeinsam mit ihrem Ehemann auf Cottage McDuck als arme Farmer auf der anderen Flusseite gegenüber der Duckenburgh lebt. McMama trägt ein abgetragenes Kleid mit Fransenärmeln, ihre aus ergrauten Haaren hochgesteckte Frisur erinnert an Dorette Duck. Sie liebt ihren Sohn Dagobert über alles und will ihn um jeden Preis vor Gefahren beschützen. Erwähnt wird McMama zudem in der Folge Das Geisterschloss.

Im DuckTales Reboot bekam Dagoberts Mutter den von Don Rosa eingeführten Vornamen und ist eine zentrale Figur in den Episoden Die Geheimnisse von Schloss Duck und Kampf um Schloss Duck. Allerdings wurde ihr englischer Nachname „O'Drake“ durch „Duck“ ersetzt. Die dortige Dankrade ähnelt in seinem Aussehen in groben Zügen der Darstellung von Don Rosa, bewohnt an der Seite Ihres Ehemannes die Duckenburgh und erlangte aufgrund verwunschener Steine eines Druiden-Steinkreises ewiges Leben. Für sie hat die Familie oberste Priorität.

Literatur[Bearbeiten]