Mathilda Duck

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mathilda als junges Mädchen
Mathilda als alte Frau, gezeichnet von Erfinder Don Rosa

Mathilda Duck (1871-1957) (engl. Matilda McDuck) ist die jüngere Schwester von Dagobert Duck und die ältere Schwester von Dortel Duck. Ihre Eltern sind Dietbert Duck und Dankrade Duck.

Mathilda wurde vom amerikanischen Zeichner Don Rosa auf Grundlage eines skizzierten Stammbaumes von Carl Barks eingeführt. Laut einer früheren Version des Stammbaumes der Ducks beabsichtigte Don Rosa, dass Mathilda die Ehefrau von Primus von Quack sei. Da Letzterer jedoch innerhalb der damaligen Richtlinien des Egmont-Verlages als verstorben galt, musste Rosa den Stammbaum überarbeiten.

Auftritte[Bearbeiten]

Sie wandert mit Dortel und Dagobert aus Schottland ins amerikanische Entenhausen aus, in der Hoffnung, dort Leute kennenzulernen und auf Bälle gehen zu können.
In Kapitel 11 arbeitet sie in der Buchhaltung im Geldspeicher und begibt sich dann wieder gemeinsam mit Dagobert Duck und Dortel Duck auf Weltreise, um, wie sollte es anders sein, Schätze zu suchen und Geld zu machen. In dieser Geschichte erfolgt auch der Bruch mit ihrem Bruder Dagobert, dessen Gier nach Geld sie nicht mehr ertragen konnte.
Nachdem Dagoberts Geldgier nicht mehr zu ertragen war, zog sich Mathilda auf die schottische Burg der Ducks zurück und trat dort die Rolle als Wächterin an, da Scotty kurz zuvor verstorben war. Als Donald versucht, sie zu versöhnen, zeigt sie ein bisher unbekanntes Temperament. Erst gegen Ende versöhnen sich die beiden Geschwister wieder.

Außerdem hat sie zusammen mit Degenhard und ihrer Schwester Dortel einen kurzen Cameo-Auftritt im 7. Teil der Serie Die Legende des ersten Phantomias von Marco Gervasio, Das achte Weltwunder (LTB 472), als man sie kurz als Zuschauerin bei einer Show sieht.

In der vom finnischen Künstler Kari Korhonen geschaffenen Comic-Serie Damals treten Onkel Dagoberts Schwestern in der Geschichte Damals in Entenhausen auf, wo sie Onkel Dagobert in seinem Geschäftssinn bestärken und ihm bei seinem Haushalt unter die Arme greifen.

DuckTales Reboot[Bearbeiten]

Im DuckTales Reboot gibt Mathilda ihr Debut in einem Animationsfilm mit der Folge Kampf um Schloss Duck. Nicky bezeichnet sie als das jüngste Mitglied der Familie McDuck, obwohl sie nach dem Stammbaum von Don Rosa das mittlerste Kind von Dietbert Duck und Dankrade Duck ist. Mathilda hat ein angespanntes Verhältnis zu ihrem älteren Bruder Dagobert und ist stolz darauf, nicht auf sein Geld angewiesen zu sein. Stattdessen widmet sie sich mit Hingabe der Zucht von Emus.

Verwandtschaft[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]