Das Abenteuer beginnt

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
DuckTales: Woo-hoo!
Das Abenteuer beginnt
DuckTales 2017 S01E01.jpg© Disney, Disney XD
Nummer Staffel 1, Episode 1
Code 101/102
Regie Dana Terrace, John Aoshima
Drehbuch Francisco Angones, Colleen Evanson, Noelle Stevenson, Madison Bateman, Nate Federman, Matt Youngberg
Dauer 44 min
Erstausstrahlung:
USA 12. August 2017
DE 22. Dezember 2017
Nächste
Fonsos Funpark

Das Abenteuer beginnt und Die Suche nach Atlantis (engl. Woo-hoo! oder Woo-oo!) sind die Titel der ersten und zweiten Episode der ersten Staffel der US-amerikanischen Zeichentrickserie DuckTales (2017). Die Originalepside erschien am 12. August 2017 erstmals auf Disney XD in den USA und wurde am 22. Dezember 2017 auch im deutschsprachigen Raum ausgestrahlt. Aufgrund der Länge wurde die erste Episode in Deutschland in zwei Episoden aufgeteilt.

Die Episode wurde als Pilotfilm ausgesendet und stellte den Serienauftakt des Reboots zu DuckTales – Neues aus Entenhausen dar.

Besetzung[Bearbeiten]

Die in der ersten Episode der ersten Staffel der DuckTales (2017) auftretenden Charaktere sind Dagobert Duck (Scrooge McDuck), dessen Neffe Donald Duck und wiederum dessen Neffen Tick (Huey), Trick (Dewey) und Track (Louie). Außerdem spielen Friedas (Mrs. Bentina Beakley) – die als Hausdame in der Villa Dagobert Ducks angestellt ist und auch ihr Debüt in der Neuauflage der Serie feierte – Enkelin Nicky (Webbigail Vanderquack) und Dagoberts Angestellter Quack der Bruchpilot (Launchpad McQuack) tragende Rollen. Neben den Helden tritt auch Mac Moneysac (Flintheart Glomgold) auf, der die Pläne der Ducks zu durchkreuzen versucht, die versunkene Stadt Atlantis zu finden.

Zusammenfassung[Bearbeiten]

Donald Duck gibt seine Neffen widerwillig zu seinem Onkel Dagobert Duck in dessen Obhut, um zwischenzeitlich für einen neuen Job vorzusprechen. Enttäuscht von ihrem Großonkel, der anstatt des alten Abenteurers nur noch ein alter, verbitterter Mann zu sein scheint, bringen die Jungs zusammen mit der aufgeweckten Nicky, Friedas Enkelin, Leben in Dagoberts Villa, als sie beschließen, Freunde zu sein. Sie landen in einem Raum mit allerlei Andenken an die gute alte Zeit, als Dagobert Duck zusammen mit seinem Neffen die sieben Weltmeere bereiste und ferne Orte aufsuchte, um die großen und verborgenen Schätze seiner Zeit zu bergen, erwecken Geister zum Leben und fordern Dagobert Duck vor allem körperlich zum Äußersten. Schließlich fasst er die Entscheidung, mit seinen Neffen auf eine Schatzsuche nach dem legendären Atlantis zu gehen, wenn bloß Moneysac sich nicht in den Weg zu stellen gedenken würde.[1]

Handlung[Bearbeiten]

Auftakt: Ein schöner und sonniger Tag bricht an in Entenhausen, nur vereinzelte Wolken ziehen über den blauen Himmel und lassen keinen Zweifel daran zu, irgendetwas oder irgendjemand könnte an dieser Stimmung rütteln. Jedoch sollte man sich dessen Bewusst werden, dass ein Enterich existieren mag, der allen Anstrengungen zum Trotz nicht etwa vor guter Laune strotzen mag: Donald Duck.

Im Entenhausener Hafen bereitet sich besagter Donald gerade auf ein Vorstellungsgespräch vor, während ihm seine Neffen Tick und Track begeistert helfen, sich landfein zu machen. Nachdem Donald allerdings erfährt – das ihm angebotene Frühstück verschmähend und nach einem familiären Zwist um die zu tragende Kleidung während des Vorstellungsgesprächs, bei dem ein Matrosenanzug nicht ereignet erscheinen mag: „Du musst dich für die Stelle kleiden, die du möchtest, nicht für die Stelle, die du hast. Das wäre keine.“[2] –, dass die Babysitterin, die sonst auf seine Neffenschar aufpasst, sich nicht in der Lage befindet, ihren Dienst anzutreten, nachdem Donald ihr seine neue Adresse nicht mitgeteilt hatte und sein Neffe Trick versucht hatte, sein Hausboot ohne ihn zu starten, will Donald die Jungs widerwillig zu Entenhausens Milliardär und Abenteurer Dagobert Duck schaffen, was zu viel Aufregung bei den Jungs führt.

Mittlerweile nimmt der schmollende und gelangweilte Dagobert an einem Geschäftstreffen mit seinen Beratern teil, die ihn auf den aktuellen Stand seines Unternehmens bringen wollen. Als die Sitzung dann ein Ende nimmt, lässt sich Dagobert von seinem Chauffeur, Quack dem Bruchpiloten, zurück in seine Villa fahren, in etwas Abseits von Entenhausen auf einer Erhöhung liegt. Doch vor dem Eingang trifft er plötzlich auf seinen Neffen Donald, der soeben eine Unterhaltung über die Sprechanlage mit der Haushälterin führte, die ihm bekundete, dass ihr Chef ein Auge auf die Neffen haben wird. Nach einem Moment der Anspannung zwischen Donald und seinem Oheim, die sich nach langer Zeit erstmals wiederzusehen scheinen, stellt er ihm die Jungs vor und bemerkt beiläufig, dass Dagobert Duck ein entfernter Onkel sei, der nun auf sie aufpassen würde – natürlich nur für die zwei Stunden. Während die Jungs sich auf den Besuch diebisch freuen, da sie Dagobert Duck zuvor nie getroffen zu haben scheinen, weist Donald ihn an, sie zu behüten, während er zu seinem Vorstellungsgespräch ginge. Vor dem Verlassen der Szene ermahnt Donald die Jungs und seinen Onkel nochmals, beiderseits keinen Ärger zu machen und sich stattdessen still und gesittet zu verhalten: „Denkt daran, keine Streiche, keine Lügen, keinen Ärger.“[2]

Dann, in der Villa des Milliardärs angekommen, haben die Drillinge sofort einige brisante Fragen an ihren Onkel und löchern ihn, er solle etwas über die fantastischen Geschichten erzählen, die ihn einst als Milliardär und Abenteurer bekannt werden ließen: „Bist du wirklich unser Onkel? Wie hoch ist dein Reinvermögen? Was hat es mit dir und Onkel Donald auf sich?“[2] Verärgert über sich selbst und genervt von den nicht endenden Fragen, beauftragt Duck seine Haushälterin Frieda, (Mrs. Bentina Beakley), die Jungs in einem anderen Raum unterzubringen und den Zugang zu verriegeln – dort sollen sie sich zwischenzeitlich mit Murmeln beschäftigen, die Frieda den Jungs gibt, fragen sich stattdessen jedoch, weshalb ihre Onkel alle solch schreckliche Langweiler sind.

Als er sich mit Dagoberts enttäuschendem Auftritt auseinandersetzt, versucht Trick, mithilfe der Murmeln, die er gegen den Türknauf schlägt, aus dem Zimmer ausbrechen, doch die drei werden plötzlich von einem Mädchen namens Nicky (Webby) gefangen genommen, die zunächst annimmt, dass die Drillinge Täter wären, die von den Panzerknackern oder Mac Moneysac geschickt werden. Nachdem der Irrtum aufgeklärt wurde, stellen sie sich gegenseitig vor und beschließen, Freunde zu werden. Nicky erklärt, dass sie den Clan der McDucks und vor allem Dagobert Duck erforsche, der zusammen mit Donald einst ein berühmtes Abenteurerduo darstellte. Und trotz Ticks Behauptungen, dass ihre Familie weltlich sei, entgegnet Nicky, dass sie die Jungs nun zum „Flügel der Geheimnisse“ des „Schlosses“, heißt der Villa entführen würde.

Mittlerweile entdeckt Dagobert seine nostalgische Seite, blickt auf seine bisherigen Bestrebungen zurück und bekundet Frieda, wie unzufrieden er sei, vor allem wegen der vergangenen Probleme, die er mit seiner Familie über die Jahre angehäuft hatte und darüber, dass er ein alter und eingerosteter Mann sei. Schließlich beschließt er, die Jungs in die verlorene Stadt Atlantis bringen zu wollen, um die neugierige Neigung der Neffen zu unterstützen und sich selbst aus dem endlos wirkenden Tunnel des Selbstmitleids zu befreien.

Als die Kinder den besagten „Flügel der Geheimnisse“ betreten, entdecken sie, dass er mit berühmten Artefakten, Statuen und Andenken gefüllt ist, die an die Abenteuer Dagoberts erinnern. Obwohl die Jungs zunehmend überzeugt sind, dass die Gerüchte hinter ihrem Onkel die Wahrheit sind, kommt Trick auf ein altes Porträt zu sprechen, dass Dagobert neben Donald Duck zeigt, der zusammen mit seinem Oheim gegen den gefährlichen Käpt’n Krummfinger (engl. Kapitän Peghook) kämpft; und weil sie bezweifeln, dass Donald je ein Abenteurer war, schlussfolgern sie daraus ebenfalls, dass die von Nicky erzählten Geschichten falsch sind. Und gerade in diesem entscheidenden Moment stolpern die Kinder über einige Artefakte, die die alten Geschichten wieder zum Leben zu erwecken scheinen: das Schwert Excalibur, Käpt’n Krummfinger, der Piratengeist und der Kopflose Pferdemensch, ein kopfloses Pferd … Gut kann das nicht enden, da ein Angriff der alten Geister kurz bevorzustehen scheint – und noch ein anderer Umstand lässt Sorge aufkommen, denn ein alter Gong wird geschlagen, der Unheil über Entenhausen bringen könnte. Glücklicherweise betritt Onkel Dagobert im rechten Moment die Bühne und besiegt die Geister eins nach dem anderen, wobei er sich auch erstmals wieder als Abenteurer fühlen darf, was ihm seit langer Zeit fehlte. Trotz der Erleichterung der Kinder zeigt Dagobert nach den vertriebenen Flüchen auf, dass das geheime Museum eigentlich nur die Garage der Villa war und ist wütend über die Schwierigkeiten, die sie verursacht haben, während sie ihr Bedauern zum Ausdruck bringen, dass sie nur ein wenig Zeit mit ihrem Onkel verbringen wollten. Als Trick schließlich auf die Aussage Dagoberts Bezug nimmt, für ihn sei Familie ein einziges Ärgernis, was er zufällig mitbekommen hatte, verlangt Duck, dass ihm die Neffen aus den Augen gehen sollen, brächten sie ihm nur Scherereien.

In seinem Zorn aber trifft der wütende Dagobert mit seinem Stock zufällig auf jenen Gong von Pixiu, der den versteinerten Drachen, der für seine Jagd nach Gold bekannt ist, zum Leben erweckt, sollte der Gong, der bereits zweimal geschlagen wurde, nie ein drittes Mal ertönen. Der Pixiu fliegt sogleich zum größten, bekannten Lager für Gold und Schätze in Entenhausen, welches natürlich der Geldspeicher ist. Dagobert Duck besteigt den Drachen in der Hoffnung, ihn in seinem Verlangen zu verhindern bzw. aufzuhalten; zurück auf dem Boden der Tatsachen geblieben fühlen sich die Kinder schuldig für ihr Verhalten und beschließen, ihrem Onkel aus der Misere zu helfen. Mit der Hilfe von Quack dem Bruchpiloten, der endlich die Gelegenheit erhalten würde, ein Flugzeug zu führen und sich als Pilot zu behaupten, retten sie Onkel Dagobert, als der nach einem Zweikampf mit dem Drachen den Kürzeren zieht und abgeschüttelt wird. Kurz darauf und nachdem Duck sicher an Bord des Flugzeuges gelandet ist, versuchen ihn die Kinder herauszuschwingen, sodass dieser es schaffen kann, den Drachen mit dem Handschuh der Medusa zu berühren, bevor er das Gold erreicht und so letztendlich in Stein zurückverwandelt wird.

Auf nach Atlantis! Dagobert Duck unterbreitet Nicky und seinen Neffen die Chance auf das Erleben eines echten Abenteuers. (© Disney)

Obwohl das Abenteuer gefährlich war, Dagobert den Kindern vorwirft, dass sie ihm viel Ärger bereitet hätten und „in der kurzen Zeit, die ich euch kenne, habt ihr mein Haus und meinen Tresor zerstört, mehrere antike Übel entfesselt, und mich fast umgebracht. Zwei mal!“[2], vergibt er ihnen die Taten und offenbart, dass er den Nervenkitzel und das Abenteuer bereits seit langem vermisst und nun endlich hatte genießen können. Schließlich motiviert ihn das, seine Abenteurer-Karriere neu zu beleben: Sein inneres Feuer entfacht auf der Suche nach neuen Expeditionen und er beschließt, Tick, Trick, Track und Nicky – ohne hiervon Donald oder seiner Haushälterin zu erzählen – alle auf eine spannende Mission mitzunehmen, um das verlorene Juwel von Atlantis zu bergen, eine ungeheure Energiequelle.

Indessen hat Donald Duck sein Vorstellungsgespräch gemeistert und wird nicht als – so, wie er zunächst vermutet hatte – Buchhalter, sondern Seemann von Dagoberts größtem Konkurrenten, Mac Moneysac eingestellt, der sich auch auf der Suche nach dem Juwel befindet und als der „billige Abklatsch“ Ducks gilt, der ausschließlich durch den Verkauf seiner Marke (Branding) zu einigem Reichtum kommen konnte: Glomgold Industries.

Während der Reise unter Wasser ist Trick über die vorsichtigen Maßnahmen seines Großonkels irritiert, da dieser die Expedition mit Absicht aus all den Gefahren herauszuhalten versucht. Er glaubt, dass Dagobert die Kinder nicht wirklich betrachtet, sondern nur sein eigenes Verlangen nach Abenteuern endlich wieder einmal stillen muss – besonders er selbst scheint für seinen Onkel Luft zu sein, hatte dieser sich nicht einmal seinen Namen merken können. Oberhalb der Wasseroberfläche entdeckt „Pilot“ Quack, der nun ein U-Boot steuert – „Ich habe mal einen Helikopter in einem Schwimmbad versenkt.“ – einen Tanker, der Moneysacs Unternehmen, bestehend aus ihm selbst, Donald und den Söldnern Gabby McStabberson, sowie Hack und Slash Smashkinov, voranbringen soll.

Auch Sie scheinen nicht untätig und nachdem Mac Moneysac die neuen Rekruten in seiner Firma begrüßt und ihnen ihre Ausweise zugeteilt hat, macht er ebenfalls das U-Boot seines Rivalen ausfindig. Donald indes entdeckt, dass nicht nur sein Onkel an Bord dieses Vehikels ist, sondern er die Jungs zu diesem Abenteuer mitgenommen zu haben scheint und droht, sie zu bestrafen, sobald er deren Wege kreuzen würde; Moneysac interpretiert Donalds Worte jedoch für einen teuflischen Plan, nicht nur das Juwel vor Dagobert zu finden, sondern sich seines Rivalen und dessen Familie anschließend auch zu entledigen. Er folgt dem U-Boot unauffällig in die Stadt, will erst vor Ort zuschlagen. Nachdem Trick die Karte entsprechend abgeändert hatte, um die Dauer der Expedition zu verkürzen, durchläuft die Familie Duck mehrere Unterwasser-Hindernisse, bis die Manipulation an der Karte zu Tage tritt und man trotz aller Widrigkeiten in Dagoberts U-Boot endlich Atlantis erreicht. Mit großem Erstaunen stellen die Abenteurer fest, dass die Stadt auf dem Kopf steht, da sie einst auf ihrer eigenen Stützstruktur zusammengebrochen war, da die Atlanter mehr um den Bau von tödlichen Fallen besorgt waren, als ihre Stadt vor dem Untergang zu bewahren – „Laut dieser Schriftzeichen, waren die Atlanter so bemüht darum eine kultige Stadt mit Wundern und tödlichen Fallen zu bauen, dass sie sich nicht um ein vernünftiges Fundament gekümmert haben und das ganze Ding ins Meer gefallen ist!“[2] – und beginnen endlich mit der Erforschung von Atlantis.

Als Moneysacs Truppe ebenfalls in Atlantis ankommt, erkennt Donald, dass sein fieser Boss seine Familie töten will, sobald er die Chance dazu erhalten würde und versucht deswegen heimlich die Pläne Moneysacs zu vereiteln und ihn davon zu überzeugen, Dagobert zunächst nicht zu töten, damit er ihn später quälen könnte, sobald er das Juwel vor den Ducks finde.

In der Zwischenzeit haben die Ducks erste Fallen erfolgreich gemeistert, wenn es auch ihren „Piloten“ erwischt hatte, der im folgenden mit einigen giftigen Schlangen zu tun bekam. Doch wegen Tricks nicht berechnenden Schritten, mit denen er sich immer weiter voranwagt, gerät Onkel Dagobert in eine bedrohliche Situation: Trick will versuchen, eine überbrückte Schlucht mit Flammenwerfern zu überqueren, wegen derer er von seinem Onkel gewarnt wird. Trotz dieser aber setzt er sich dennoch in Bewegung und schafft es unversehrt über den Steg – sein Glück war Donald, der inzwischen auf der Suche nach den Jungs Trick auf einem Felsvorsprung entdeckt hatte und nun versuchte, ihn vor den lodernden Flammen, die aus dem Boden speiten, mittels eines Schildes zu schützen. Dagobert beschließt den einfacheren Weg zu nehmen und schwingt sich mit einem Seil auf die andere Seite, wo er Tricks Handeln in Frage stellt, der ihm wiederum darzulegen versucht, dass er sich von ihm ausgegrenzt fühle und Dagobert glaube, dass er kein Abenteurer sei. Um ihm das Gegenteil zu beweisen, wolle er weitere Gefahren bestehen und meistern – Duck indes fragt sich, ob das Atlantis-Abenteuer für die Jungs nicht doch zu viel für den Anfang war. Schließlich werden Onkel Dagobert und Trick von den anderen getrennt, als die Flammen schließlich die Brücke auseinander brennen. Sie sehen Moneysac von einem Felsvorsprung aus in die Schatzkammer gehen und bemerken, dass er ebenfalls hinter dem Juwel von Atlantis her ist.

Trick bemerkt zudem, dass Donald in der Gruppe ist und konfrontiert seinen Onkel in dem Glauben daran, dass Moneysac ihn als seine Geisel genommen haben muss. Dagobert steckt daher nach einem kurzen Tauchgang durch das Gold der Atlanter seinen Widersacher zu Boden und nach einem kurzen Austausch gibt dieser letztlich zu, dass er Donald benutzt habe, um sich in die Nähe von Dagobert Duck zu begeben und ihn nun als sein „Ticket in die Freiheit“ verkaufen zu können. Seine Schergen halten Donald fest und zwingen Dagobert und Trick dazu, den fiesen Erpel mit dem Juwel entkommen zu lassen. Moneysac weist Gabby an, ein Schwert nach einem bestimmten Stein an der Decke zu schleudern, welcher eine weitere Falle in Gang setzt, die die Schatzkammer mit Wasser zu überschwemmen sucht, in der das Trio nun gefangen ist und zu ertrinken droht.

Um zu entkommen erkennt Trick in der Annahme, dass die Stadt auf dem Kopf stünde und an der Decke des Raumes sich ein weiterer Diamant befinde, dass es sich bei diesem um das wahre Juwel handeln müsse und kann sowohl seinen Onkel Donald, als auch Dagobert Duck davon überzeugen, den Versuch zu unterlassen, die Flutung des Raumes zu verhindern, sondern sich an einer auf dem Wasser treibenden Schatztruhe festzuhalten, um mit dem Wasserspiegel gen Decke zu steigen und den wertvollen Stein aus seiner Verankerung zu reißen.

Der Plan geht auf und der Pegel sinkt, sodass die drei mit dem echten Diamanten fliehen können und auf den Rest ihrer Truppe stoßen, die sich zwischenzeitlich den anderen Schergen von Mac Moneysac angenommen hatten. Nur dieser, der in all der Aufregung seine Lakaien in Atlantis zurückgelassen hatte, um mit dem Juwel zu entkommen, befindet sich noch auf freiem Fuß und will der Stadt zu ihrem endgültigen Untergang verhelfen. Als die Stadt bereits beginnt zu zerfallen und alle zwingt, sich an Bord des U-Bootes zu begeben, bekommen auch Moneysacs ehemalige Schergen eine zweite Chance und können dem Inferno gerade im letzten Moment entkommen, bevor Atlantis zerstört wird.

Zurück in Entenhausen unterrichtet Mac Moneysac während einer Konferenz am Hafen die Presse darüber, wie er das Juwel von Atlantis entdeckt und nach Entenhausen gebracht habe. Doch seine Ausführungen werden unterbrochen, als Dagobert mit dem echten Juwel in der Hand auftritt und es der Stadt als Energie- und Stromquelle anbietet – natürlich durch eines seiner Unternehmen: „Eine effiziente und saubere Energiequelle, die Entenhausen für 50 Jahre mit Strom versorgen kann. Eine Gefälligkeit von McDuck Water and Electricity.“[2] Die Medien feiern daraufhin Dagoberts Rückkehr als Abenteurer, während Moneysac durch den Fluch seines Juwels von einem riesigen Tentakel fortgerissen wird.

Die übernommene Verantwortung seiner Neffen zu sehen und wie gut diese sich mit ihrem Großonkel zu verstehen scheinen, überzeugt Donald – und auch Frieda gibt ihre Bedenken gegenüber solcher Abenteuer auf –, sodass die Kinder auch weiterhin Dagobert Duck auf seinen Expeditionen begleiten dürfen. Und just in diesem Moment explodiert Donalds Hausboot aufgrund von Tricks zuvor angestrebten Planes, als er das Boot hatte kapern wollen, um damit seine eigenen Abenteuer erleben zu können. Die Ereignisse lassen Onkel Dagobert schließlich den Vorschlag unterbreiten, dass sie alle zusammen in seiner Villa wohnen dürften: „Ich könnte in etwa ein dutzend Zimmer leer stehen haben … In meiner Villa.“[2] Und während Donald sein Boot gerade mit der Hilfe von Quack in den Pool des Anwesens bringt, räumen Dagobert Duck und die Kinder die Artefakte und Gegenstände in der Garage auf. Trick indes bemerkt, als er nochmals an dem Bild vorübergeht, welches Donald als tapferen Matrosen an der Seite Dagoberts zeichnet eine abgelöste Ecke der Leinwand, die eine weibliche Ente bedeckt, die mit den beiden Abenteurern in der Szene kämpft – Trick schlussfolgert, dass es sich hierbei um seine Mutter, Della Duck, handeln müsste, danach folgt der Abspann und lässt die Hoffnung auf eine Erklärung hinsichtlich der Konstellation, weshalb Tick, Trick und Track gerade bei ihrem Onkel Donald aufwachsen und nicht bei Mutter und Vater erhoffen.[1]

Trivia[Bearbeiten]

  • Falls man die Originalserie DuckTales – Neues aus Entenhausen mit einbezieht, so begann DuckTales (2017) erneut mit einem Film, der in die nachfolgenden Geschehnisse führen soll, nach „Treasure of the Golden Suns“, „Catch as Cash Can“, „Time is Money“ und „Super DuckTales“
  • In der Episode wurden zudem „St. Canard“ (Sankt Erpelsburg) von Darkwing Duck, „Spoonerville“ von Goofy und Max und „Cape Suzette“ (Kap Suzette) von Käpt’n Balu und seine tollkühne Crew benannt
  • Auch während Nickys Ausführung finden sich weitere Hinweise:
    • Auf einem Stück Papier wurde die Abkürzung „F.O.W.L.“ notiert, was bei Darkwing Duck für die „Fiendish Organization for World Larceny“ steht (deutsch Fiesen Organisation für weltweite Lumpereien),
    • ein grob gezeichnetes Bild von Nicky in ihrer rosafarbenen Kleidung, wie sie im Original der Serie auftrat,
    • Nickys Puppe aus DuckTales – Neues aus Entenhausen wurde mit einem Pfeil durch die Brust am Brett befestigt und
    • Bilder von Dortel Duck, Degenhard Duck, Dankrade Duck, Dietbert Duck, Gustav Gans und weiteren Mitgliedern des Clans der McDuck sind angepinnt.
  • Unter den Schätzen Dagobert Ducks ist es möglich, Hinweise auf die Originalserie zu entdecken:
  • Sowohl die blaue, als auch die schwarze Version des Matrosenanzugs, den Donald trägt, werden in der Episode gezeigt: Zunächst eingangs die blaue Ausführung auf Donalds Hausboot, als die Jungs ihm helfen, sich für das Vorstellungsgespräch fertig zu machen und dann, als Donald seinen Job bei Mac Moneysac beginnt, die schwarze Variante.
  • Auch auf dem besagten Gemälde, auf dem Dagobert Duck zusammen mit Donald und Della gegen den Kapitän Peghook und seine Piraten kämpft, wird Donald Duck in seiner schwarzen Matrosenjacke dargestellt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Woo-oo!, Zusammenfassung und Plot auf Disney Wiki, Abgerufen: 20. August 2017, 16:30 UTC [Übersetzt und bearbeitet]
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 2,6 deutsche Synchronfassung von VitoSilans, Abgerufen: 20. August 2017, 08:33 UTC [nachbearbeitet]
DuckTales Episodenguide
DuckTales – Neues aus Entenhausen Staffel 1 Das geheimnisvolle Schiff • Die Schatzsuche • Der goldene Kondor • Im ewigen Eis • Das Tal der goldenen Sonne • Armstrong macht’s möglich • Verwirrung bei den irritierten Iren • Bis dass das Geld euch scheidet • Der Schrecken des Universums • Die Ente mit der eisernen Maske • Viel Lärm um Nichts • Zerreissprobe für einen Helden • Glücks-Wechsel-Fälle • Der Silbervogel • Der Märchenprinz • Der Stolz der Familie • Das Bermuda-Dreieck • Das Snob-Appeal-Spiel • Der Jungbrunnen • Schattenspiele • Die Durch-Bruch-Landung • Auf Odysseus’ Spuren • Geschäfts-Geist • Arme reiche Ente • Dr. Jekyll & Mr. McDuck • Als die Zeit stillstand • Der schiefe Turm von Peseta • Der Riesenhai • Die versunkene Stadt • Wer wiegt, gewinnt • Der Schlangenfrass • Die Ducky Horror Picture Show • Das Goldene Vlies • Mylady • Grüne Woche wider Willen • Die verzauberte Stadt • Die Perle der Weisheit • Reise in die Vergangenheit • Die Verlorene Welt • Mein Gott Donald • Ein Bruchpilot spielt 007 • Die Invasion • Terror der Technik • Gundels Gaukelei • Die Schneefrau • Glatte Bruchlandung • Ufos über Australien • Die Zeitwanne • Die Harfe von Troja • Ein Star in den Sternen • Operation Heldenonkel • Das Geisterschloss • Superdoof • Das Erdbeben • Falsche Spiele / Nimm mich mit zum Baseball • Die Lemminge • Die Panzerknacker • Im Goldrausch • Die Wunderlampe • Quack zieht in den Krieg • Ein Held zum Anfassen • Die Wikinger kommen • Der unsichtbare Gast • Ente in Orange • Der Aufgeblasene und die Bienen
Staffel 2 Das prähistorische Federvieh • Bubba und der Einzigartige • Bubba und sein Trampeltier • Entenjagd • Bubba’s Keller • Das Affentheater • Papier-Blüten-Träume • Gewusst wie… • Scheidung ohne Ehe • Rock’n Roll und Julia • Die Kronjuwelen • Dummheit als Happy End • Kein Rock ohne Oma • Die goldene Gans (Teil 1) • Die goldene Gans (Teil 2) • Durchbruch gelungen – Absicht verfehlt • Das eingefrorene Vermögen • Die Krach-Bum-Ente • Ein Plan fällt ins Wasser • Es ist eben alles relativ • Liebe ist wirklich schön • Ein kleiner Verdacht wär’ schon schön • Gerümpel-Ente greift ein • Der Klirrfaktor • Die Entdeckung der Inflation • Der maskierte Enterich • O.K. nach Plan B • Amors Pfeile • Schlaumann im Blaumann • Wenn heut’ am Freitag Samstag wär • Kronenkorken in Trala La • Hellseherin wider Willen • Pep muss man haben • Einer weiss zuviel • Invasion der Metallmilben
DuckTales (2017) Staffel 1 Das Abenteuer beginntFonsos FunparkWer den Kreuzer nicht ehrt…Das Knack-Geburtstagsdesaster • Achtung vor den Erdfermianern! • Das Haus der glücklichen Fügung • Das vertrackte Praktikum bei Mark Beaks • Die lebenden Mumien von Toth-Ra • Das trügerische Geheimnis des Mount Neverrest • Der Speer der Selene • Achtung vor dem B.U.D.D.Y. System! • Golfen im Moortal • Das Geburtstagsmysterium • Hai-Alarm! • Die Goldene Lagune • Der Einzelkind-Tag • Die vertrauliche Akte von Agentin 22 • Wer ist Krach-Bumm-Ente? • Dagoberts gefährlichste Schätze • Luftpiraten • Die Geheimnisse von Schloss Duck • Der letzte Flug des Sonnenjägers • Der Schattenkrieg – Teil 1: Die Nacht der Gaukeley! • Der Schattenkrieg – Teil 2: Enten geben niemals auf!
Staffel 2 Der gefährlichste Spieleabend aller Zeiten • In den Tiefen des Ozeans • Die Geschichte des kleinen Duke • Die Stadt der netten Menschen • Storkules in Entenhausen • Die Weihnachts-Zeitreise • Wo steckt Della Duck? • Der Schatz der gefundenen Lampe • Der Gesetzlose Dagobert Duck • Die 87-Kreuzer-Lösung • Der goldene Speer • Nichts hält Della Duck auf! • Der Duft des Goldes • Magische Freundschaft • Gefährliche Chemie • Darkwings Rückkehr • Wo steckt Donald Duck? • Alles Gute, Doofy! • Albtraum auf dem Glatzenkogel • Die goldene Waffenkammer von Emil Erpel • Der Zeitsturm • Familienbande • Die reichste Ente der Welt • Invasion vom Mond – Teil 1 • Invasion vom Mond– Teil 2
Staffel 3 Wettkampf der Junior-Senior-Fieselschweiflinge • Quack Pack • Null Null Duck in "Man stürzt nur zweimal ab" • Die verlorene Harfe von Mervana • Der perfekte Plan • Astro B.O.R.I.S. • Der Wrestling-Wettkampf • Das Phantom und die Hexe • Mondländer auf der Erde • Mythen und Monster • Geheimnis der Jugend • Zwo, Eins, Risiko (1) • Zwo, Eins, Risiko (2) • Die unmögliche Flucht aus dem Unmöglichkeitsspeicher • Das Schwert von Schwanstantin • Neue Götter in der Stadt • Das allererste Abenteuer • Der Kampf um Schloss Duck • Als der Weihnachtsmann Weihnachten stahl • Raus aus meiner Cloud • Die verlorene Fracht von Kit Wolkenflitzer • Die Verbrechen des Dagobert Duck • Das letzte Abenteuer: Die Geschichte der drei Nickys (1) • Das letzte Abenteuer: Die verschwundene Bibliothek von Isabella Fink (2) • Das letzte Abenteuer: Das Ende der Geschichte (3)
Filme DuckTales: Der Film – Jäger der verlorenen Lampe (1990)