DDSH 138

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die tollsten Geschichten von Donald Duck – Sonderheft

Band 138

DDSH138.jpg
(© Egmont Ehapa)

Erscheinungsdatum: Juli 1995
Seiten: 68
Geschichtenanzahl: 4
Preis: 4,30 DM
32 ÖS
4,50 SFR.
Weiterführendes
Liste aller DDSH
Ind.PNG Infos zu DDSH 138 beim Inducks

Die tollsten Geschichten von Donald Duck Sonderheft Nr.138 erschien im Jahr 1995.

Im Jahr 2001 wurde das Heft erneut herausgebracht. Bei der Zweitauflage kam es möglicherweise zu kleineren redaktionellen Änderungen.

Inhalt[Bearbeiten]

Glück und Glas[Bearbeiten]

Männer ohne Nerven[Bearbeiten]

  • Originaltitel: The Big Jump
  • Personen: Donald Duck, Tick, Trick und Track, Daniel Düsentrieb und Gustav Gans
  • Story: Carl Fallberg
  • Zeichnungen: Tony Strobl
  • Deutsche Übersetzung: unbekannt
  • Seiten: 10
  • Storycode: S 74166
  • Erstveröffentlichung: 25. April 1975
  • Deutsche Erstveröffentlichung: Mickyvision 7/86
  • Handlung: Donald und Gustav treten in einem Wettbewerb gegeneinander an. es gilt die Teufelsschlucht zu überqueren. Gustav lässt sich von Daniel Düsentrieb ein spezielles Fahrad für den Sprung bauen, Donald versucht es mit Rollschuhen, die sich ebenfalls von Entenhausens Top-Erfinder konstruieren lässt. Als Beide oben auf ihren Sprungschanzen stehen, zeigt sich, dass sie die Windströmungen unterschätzt haben. Tick, Trick und Track retten die Beiden mit einem Gleitflugzeug.

Mittagsschlaf mit Hindernissen[Bearbeiten]

  • Originaltitel: Afternoon Nap
  • Personen: Donald Duck und Tick, Trick und Track
  • Story: Knut Dokker, Jim Kenner
  • Zeichnungen: Malaga
  • Deutsche Übersetzung: unbekannt
  • Seiten: 5
  • Storycode: D 7626
  • Erstveröffentlichung: Oktober 1986
  • Deutsche Erstveröffentlichung: Mickyvision 11/1986
  • Handlung: Donald möchte sein Mittagsschläfchen halten, wird dabei aber erst von Tick, Trick und Track, dann von seinem singenden Kanarienvogel gestört. Dann nervt ihn ein lästiger Vertreter an der Tür, anschließend ringelt das Telefon. Als er es geschafft hat, alle Lärmquellen auszumerzen, ist es ihm widerum zu ruhig. Schließlich legt er sich zu seinen Neffen in den Park zum schlafen.

Es geschah um Mitternacht...[Bearbeiten]

  • Originaltitel: The Witching Hour
  • Personen: Donald Duck, Dagobert Duck und Gundel Gaukeley
  • Story: Russel Lewis, Marçal Abella Bresco
  • Zeichnungen: Marçal Abella Bresco
  • Deutsche Übersetzung: unbekannt
  • Seiten: 22
  • Storycode: D 91046
  • Erstveröffentlichung: 1994
  • Besonderheiten: Deutsche Erstveröffentlichung
  • Handlung: Dagobert wird der Glückszehner von Gundel geklaut. Er und Donald verfolgen die Hexe in einer Spuckhaus, in dem eine Menge komischer Dinge vor sich gehen. Nachdem die beiden ein wahres Labyrinth an übersinnlichem Firlefanz durchquert haben, gelingt es ihnen zu Gundel vorzudringen. Die gibt sich aber nicht geschlagen und erst nach einer wilden Schlacht mit weiteren surrealen Kuriositäten scheint den Beiden die Flucht samt Glückszehner zu gelingen. Im letzten Augenblick jedoch wendet sich das Blatt zu Gundels Gunsten. Noch verzweifelt wegen seines Verlustes, stellt Dagobert fest, dass er einen Alptraum hatte.

Heftmitte[Bearbeiten]

Entenhausener Geschichte(n) Folge 32[Bearbeiten]

(Leider bisher keine Quelle verfügbar)

Comic Strips[Bearbeiten]

  • Out of the Frying Pant
  • Personen: Donald Duck
  • Text: Bob Karp
  • Zeichnungen: Al Taliaferro
  • Panels: 4
  • Storycode: YD 38-07-06
  • Erstveröffentlichung (USA): 6. Juli 1938


  • What's Your Hurry, Donald?
  • Personen: Donald Duck
  • Text: Bob Karp
  • Zeichnungen: Al Taliaferro
  • Panels: 4
  • Storycode: YD 38-07-07
  • Erstveröffentlichung (USA): 7. Juli 1938


  • Paddling His Own Canoe
  • Personen: Donald Duck und Bernie
  • Text: Bob Karp
  • Zeichnungen: Al Taliaferro
  • Panels: 5
  • Storycode: YD 38-07-08
  • Erstveröffentlichung (USA): 8. Juli 1938


  • Ceiling Zero
  • Personen: Donald Duck
  • Text: Bob Karp
  • Zeichnungen: Al Taliaferro
  • Panels: 5
  • Storycode: YD 38-07-09
  • Erstveröffentlichung (USA): 9. Juli 1938

Weblinks[Bearbeiten]