LTB 469

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lustiges Taschenbuch

Band 469

Start in den Sommer
LTB 469.jpg
Egmont Ehapa)

Erscheinungsdatum: 23. Juni 2015
Chefredakteur: Peter Höpfner
Geschichtenanzahl: 14
Seitenanzahl: 254
Preis: D: 5,99 €
A: 6,20 €
CH: sFr 11,50
Weiterführendes
Liste aller Lustigen Taschenbücher
Covergalerie
link=https://inducks.org/issue.php?c=de%2fLTB+469 LTB 469 Infos zu LTB 469 beim I.N.D.U.C.K.S.


Inhalt[Bearbeiten]

Eingefroren in der Zeit[Bearbeiten]

D 2009-125

(© Egmont Ehapa)

Beim Arbeiten im Garten hat Donalds motorbetriebene Wiesensense den Geist aufgegeben, daher will Donald das Gerät schnellstmöglich zur Reparatur zu Herrn Düsentriebs Werkstatt bringen und steigt in sein Auto. Auf dem Weg dorthin wird er Zeuge, wie sein schleimiger Vetter Gustav Gans vor dem Haus von Daisy mit dem Sportwagen wartet. Daisy ist sichtlich sauer darüber, dass Donald die Verabredung mit ihr vergessen hat, da er versprochen hat, sie zur Blumenausstellung zu fahren. Dort will Daisy ihre selbst gezüchtete Rose vorstellen, die sie liebevoll gepflegt hat und in einem Topf bei sich trägt. Nun steht Gustav Gans bereit, um Daisy zur Blumenschau zu begleiten. Daraufhin ist auch Donald außer sich vor Wut und schimpft über sein andauerndes Pech und das ewige Glück von Vetter Gustav.

Gustavs Glücksfee (© Egmont Ehapa)

Bei Herrn Düsentrieb bekommt Donald nach einem unfreiwilligen Fußmarsch mit, dass dieser mal wieder völlig überarbeitet ist und eigentlich gerade gar keine Zeit hat, weil er gerade an der „Pulstheorie“ forscht und versuchen will, winzig kleine Zeitkapseln in verfügbare Zeit zusammenzupressen, die er dann nach Belieben nutzen kann. Von diesem unglaublichen Phänomen ist auch Donald begeistert, allerdings kommt es zu einem Kurzschluss und Daniel Düsentriebs Erfindung landet im Abfalleimer. Ausgerechnet aus diesem bedient sich das kluge Helferlein, um Donalds Motorsense zu reparieren. Nach dem Verlassen der unordentlichen Erfinderwerkstatt bemerkt Donald geistesgegenwärtig, dass jedes Mal, wenn er seine elektrische Sense anschaltet, plötzlich die Zeit stoppt und alles um ihn herum wie eingefroren wirkt.

Dieses nützliche Konzept will sich der arglistige Donald zunutze machen, um sich an Vetter Gustav zu rächen und ihm das Leben schwer zu machen. Infolgedessen rast Donald zur Blumenausstellung, stoppt ein ums andere Mal die Zeit und verunstaltet Gustav mit Daisys Lippenstift. Entsprechend reagiert Daisy enttäuscht und verärgert zugleich und stapft mit ihrer Rose von dannen. Da Donald noch immer nicht genug hat und seine Rachegelüste befriedigen will, mischt sich nun Gustavs Glücksfee ins Geschehen ein und weist Donald an, endlich mit dem Unfug aufzuhören. Weil Donald uneinsichtig ist, kommt es zu einer Verkettung von Katastrophen, an deren Ende Donalds Zeitstopp-Motorsense in die Luft fliegt. Damit hat der Spuk ein Ende, Gustav bleibt weiterhin das Schoßkind der Glücksfee und Daisy erkennt, dass sie es mit Donald doch viel besser getroffen hat als mit dem langweiligen Angeber Gustav Gans.

Ein geheimnisvoller Stern[Bearbeiten]

I TL 3015-1

Ursprünglich wollte Micky Maus zusammen mit seinen Freunden Minni und Goofy in den Urlaub fahren, doch die beiden sind leider aus unterschiedlichen Gründen verhindert. Daher beschließt Micky, sich den Spaß nicht nehmen zu lassen und allein zu dem idyllischen Küstenort Port Prise zu fahren, der bei Touristen sehr beliebt ist. Das Städtchen am Meer ist sogar so beliebt, dass der potenzielle Urlauber mehrere Stunden im Stau steht, einen Umweg fahren muss und daher erst am späten Abend in Port Prise eintrifft. Zu seinem Erstaunen stellt Micky fest, dass trotz des wundervollen Abends niemand mehr auf den Straßen unterwegs ist. Es hat den Anschein, als wäre die gesamte Stadt vollkommen ausgestorben. Bei seiner Erkundungstour trifft Micky jedoch ausgerechnet auf seinen alten Lieblingsrivalen Kater Karlo, der ebenfalls mit Trudi Urlaub in Port Prise machen wollte.

Micky und Karlo nehmen in einer leeren Pizzeria Platz und lassen sich erst einmal eine von Karlo zubereitete Pizza schmecken. Irgendetwas scheint mit diesem verlassenen Ort nicht zu stimmen. Da taucht ein bärtiger Typ auf, der eine schöne Kette mit einem Sternenanhänger bei sich trägt und Micky und Karlo auffordert, die Stadt umgehend zu verlassen. Nun ist das Interesse von Micky und Karlo geweckt, die langsam einer romantischen Tragödie auf die Spur kommen, die sich genau an diesem Ort, jedoch zu einer anderen Zeit abgespielt hat. Weil die beiden reinen Herzens sind, beweisen Micky und Karlo, dass wahre Lieber stärker ist als alle Gesetze der Zeit.

Auf der Spur des Kleinen Pharaonen[Bearbeiten]

I TL 2857-4

Ein Traumsommer am Meer[Bearbeiten]

I TL 3013-4

Verbrannte Diamanten[Bearbeiten]

D/D 2006-017

Immer in Bewegung[Bearbeiten]

I TL 2803-02

Bei einem gemeinsamen Tag am Strand ist eine Freundin Daisys beeindruckt, wie sportlich Donald ständig auf- und abhüpft. Von wegen sportlich, meint Daisy. Donald ist das Wasser auch im Hochsommer noch zu kalt, daher versucht er, sich warmzuhalten.

Schurkenmode für jedermann[Bearbeiten]

I TL 2754-5

Aus Daisys Tagebuch: Eine kleine Lektion für Donald[Bearbeiten]

I TL 2079-4

Magier Franz: Ein Sommer ohne Ende[Bearbeiten]

I TL 2542-2

Wohnwagen nach Wunsch[Bearbeiten]

I TL 3064-01

Gustav Gans hat einen funkelnagelneuen Campingwagen mit allen Schikanen gewonnen, doch der anspruchsvolle Gewinner hat wie so oft einen speziellen Extrawunsch.

In allerletzter Minute[Bearbeiten]

I TL 2702-3

Haustausch mit Hindernissen[Bearbeiten]

I TL 2175-4

Das letzte Lachen der Stummen Hügel[Bearbeiten]

I TL 2799-6

Wunschurlaub[Bearbeiten]

D 2015-020

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]