LTB 526

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Partitur 4.jpg Siehe auch die Rezension dieses Bandes!


Lustiges Taschenbuch

Band 526

Jagd durch Berlin
LTB 526.jpg
(© Egmont Ehapa)

Erscheinungsdatum: 05. November 2019
Global Creative Director: Peter Höpfner
Redaktion:

Stephanie Bens

Übersetzer: Manuela Buchholz, Peter Daibenzeiher, Eckart Sackmann, Susanne Walter
Geschichtenanzahl: 9
Seitenanzahl: 254
Preis: D: 6,50 €
A: 6,70 €
CH: 12,50 SFR
Besonderheiten:

Weiterführendes
Rezension dieses Bandes
Liste aller Lustigen Taschenbücher
Covergalerie
Ind.PNG Infos zu LTB 526 beim Inducks
LTB Collectors Edition
LTB 526 ist als LTB Collectors Edition 10 auch im Hardcover erschienen.
LTB Collectors Edition 10.png
Mit Unterschrift von Flemming Andersen


Inhalt[Bearbeiten]

Jagd durch Berlin[Bearbeiten]

D 2019-022

Dagobert Duck ist in heller Aufregung: Die bei ihm versicherten preußischen Kronjuwelen wurden aus Schloss Charlottenburg gestohlen. Also gibt er Tick, Trick und Track sowie Donald den Auftrag, die Insignien wiederzufinden. Im Schlossgarten sind allerdings schon Unmengen von Hobby-Schatzsuchern mit Metalldetektoren unterwegs, und dann wird auch noch Donalds Tasche gestohlen!

Was morgen passiert…[Bearbeiten]

I TL 3280-6P

Bei Was morgen passiert… handelt es sich um eine Fortsetzung zu Was gestern geschah… aus LTB 513. Die Geschichte besteht aus vier fünfseitigen Prologen (Teil 1–4) und dann zwei Hauptteilen, die insgesamt sechs Teile werden im Band verteilt abgedruckt.

Teil 1: Eine grausige Gegenwart[Bearbeiten]

Minnie und Micky sind zum Einkaufen in der Stadt, jedoch verhält sich Micky sehr eigenartig und auch die anderen Entenhausener weisen einige Eigenwilligkeiten auf. Als Micky belanglos eine Bemerkung über Unzufriedenheit loslässt, werden er und seine Verlobte mittels Uhr kontaktiert und sprechen mit einer Person, die sie offensichtlich überwacht und die auch die Macht im Staate zu haben scheint. Durch eine Äußerung von Minnie wird Micky ganz schummrig und es scheint als hätte er eine Erleuchtung …

Teil 2: Eine nebulöse Nachricht[Bearbeiten]

Wir befinden uns im Entenhausen der 30iger Jahre. Micky und Goofy unterhalten sich, als plötzlich das Telefon aus der Zukunft (siehe Was gestern geschah…) aktiviert wird. Es beginnt nun die Kontaktaufnahme durch Micky, Goofy und Minnie aus der Zukunft.

Teil 3: Ein verrückter Vorfall[Bearbeiten]

Minnie stellt Micky eine Gräfin vor, doch der hat offensichtlich ganz andere Interessen als die gnädige Frau. Hektisch läuft er durch den Garten, vergräbt etwas, gräbt es wieder aus, wirft es in den Müll … Minnie passt diese Ignoranz natürlich überhaupt nicht!

Teil 4: Ein tückischer Trend[Bearbeiten]

Entenhausen wird von einer Technikwelle überrollt. Drohnen als Lieferanten, Uhren, die Puls messen, Ruhezeiten vorschlagen und vieles mehr. Doch offensichtlich hat jemand, der sich selbst „Der Gigantische“ nennt, bösartige Absichten mit der Technologisierung.

Teil 5: Eine gigantische Gefahr[Bearbeiten]

Entenhausen hat sich im Jahr 2019 entscheidend verändert. Alle Bewohner werden von Drohnen beobachtet und verhalten sich eigenartig. Niemand wagt es mehr frei zu sprechen und über Lautsprecher werden Gesetzesänderungen bekanntgegeben, die anscheinend von einem Diktator, dem Gigantismus, stammen. Besonders Micky und Minnie stehen unter Beobachtung, es scheint so als wäre der Tagesablauf vorgegeben und Abweichungen würden zu harten Sanktionen führen. Der Diktator sieht sogar persönlich im Haushalt Maus nach dem Rechten. Nun wird offensichtlich was wir schon vermutet hatten: Kater Karlo ist Gigantismus, er hat in Mickys Haus der Gegenwart den Hypnosehandschuh gefunden und sich so die Macht angeeignet. Nun führt er mit sanfter und starker Hand die Bewohner von Entenhausen. Micky ist mittlerweile aus der Hypnose aufgewacht und schließt sich gleich dem Widerstand an, dem auch die Professoren Marlin und Zapotek angehören. Jedoch ist die Lage aussichtslos, die Zeitmaschine ist im Keller von Karlos Anwesen, sämtliche Augen und Ohren sind auf die Helden gerichtet und Hoffnungslosigkeit macht sich breit. Doch eine kleine Chance besteht noch, Zapotek und Marlin haben mittels Telefon eine kleine Zeitbrücke ins Entenhausen der 30iger Jahre geschlagen, jedoch ist eine Zeitreise damit nur bedingt möglich …

Teil 6: Eine raffinierte Rettung[Bearbeiten]

Karlo lädt Micky und Minnie in sein Anwesen ein, um sie so besser im Auge zu haben. Ohne zu wissen, dass auch blinde Passagiere auf sein Anwesen eingeschleust werden. Auf einem Bankett werden dann Karlos Pläne offensichtlich, er begnügt sich nicht mit der Herrschaft über Entenhausen, er will die gesamte Welt kontrollieren. Doch die Machtergreifung soll nicht zu offensichtlich sein, so hat er einen Plan geschmiedet. Durch Zwietracht zwischen den Staaten will er als Vermittler die Zuneigung der Völker erhaschen. Währenddessen findet im Haus des Diktators ein Kampf an mehreren Fronten statt. Werden die Helden und die anderen Helden Karlos finstere Pläne durchkreuzen können? Selten war die Bedrohung so groß.

Die Würze des Lebens[Bearbeiten]

I TL 2600-5

Dagoberts Waffen müssen mal wieder gewartet werden. Das macht der Kanonen-Klaus. Und der erzählt Dagobert von einem besonderen Salz, mit dem er sich seine Gegner dauerhaft vom Hals schaffen könnte. Dieses doppelt gehärtete Vulkansalz gibt es jedoch nur in Urundi. Da Donald heftigst ablehnend reagiert, wird kurzerhand Baptist zwangsrekrutiert und auf die Suche nach dem Wundersalz mitgeschleppt. Allerdings erweist sich die Ausbeute als mager, und dann geraten die beiden auch noch in eine prekäre Lage…

Ein vollkommen verdrehter Tag[Bearbeiten]

I TL 3271-5

Dussel relaxt gerade auf seine ganz eigene Art im Garten, als Donald vorbeikommt und ihn fragt, ob er mit ihm eine seiner, nun ja, außergewöhnlichen Ideen umsetzen will. Dussel kippt vor Schreck von seiner Liege! Und die erstaunlichen Vorkommnisse gehen noch weiter: Daniel Düsentrieb macht sich an die Umsetzung, Dagobert Duck übernimmt die Finanzierung. Was ist da bloß los?

Genie gegen Leuchte[Bearbeiten]

I TL 2658-5

Die Panzerknacker brechen bei Daniel Düsentrieb ein und entdecken dabei den Plan von Dagobert Ducks Sicherheitsanlagen. Alleine kann man damit noch nichts anfangen – und auch Vetter IQ ist irgendwann mit seinem Latein am Ende. Zeit also, einen anderen Experten einzuspannen, nämlich Primus von Quack…

Der Casus Fossilus[Bearbeiten]

I TL 2564-6

Hubert Bogart und Dussel haben tatsächlich mal einen Fall gelöst. Als Belohnung gibt es jedoch kein Geld, sondern eine Einladung zum Empfang der Gräfin Wirbelmann. Die hat eine wertvolle Fossiliensammlung. Dann geht das Licht aus und ihr wertvollstes Stück, der Knochen eines Entosaurus Rex, ist weg…

Der Irrflug der Libelle[Bearbeiten]

I PKA 49-1

Donald sollte eigentlich Dagoberts neues Luftschiff steuern, wird aber aus Publicitygründen abserviert und gegen Gustav ausgetauscht. Der kann das Ding gar nicht fliegen, weshalb Donald für ihn die Kastanien aus dem Feuer holen soll. Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände wird Donald aber vom Wachmann festgesetzt und die „Libelle“ taumelt einer Katastrophe entgegen…

Am Puls der Zeit[Bearbeiten]

I TL 3077-01

Wirre Wege durch Berlin[Bearbeiten]

I TL 3106-1

Which-Way-Comic, der Donald und Dussel nach Berlin führt, und zwar zum „Mega-League-Finale“ als Kommentatoren. Gegenspieler: Von Klaas Klever beauftragte Panzerknacker. Das kann ja heiter werden…

Weblinks[Bearbeiten]