Aktuelle Disney-News, spannende Einblicke und viele Informationen!
Die Duckipedia auf 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook, Twitter und Instagram!

Enrico Faccini

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Enrico Faccini.jpg

Enrico Faccini (* 2. März 1962, in Santa Margherita Ligure (Genua)) ist ein italienischer Comic-Zeichner. Er zeichnet vor allem Geschichten mit den Ducks und einige wenige Maus-Geschichten und ist heutzutage vor allem für seine zahlreichen Kurzgeschichten und Einseiter, sowie für seinen starken Slapstick-Humor bekannt.

Biographie[Bearbeiten]

Faccini fing 1987/ 1988 an Comics zu zeichnen. Nachdem er durch seine Comics mit Carlo Chendi und Giovan Battista Carpi zusammentraf, beschloss er, sich mit Disney-Comics zu beschäftigen, die er schon immer gemocht hatte. Allerdings bleibt das Zeichnen für ihn nur eine Nebenbeschäftigung, die er zusätzlich zu seinem „echten“ Beruf ausübt: Hauptberuflich arbeitet Faccini in der technischen Abteilung einer Zeitung in Genua als Layouter.

Sein Debüt gab er mit der Geschichte Eine fetzige Alarmanlage (LTB 153) im Jahr 1989. Damals hatte er einen stark an den von ihm verehrten Romano Scarpa orientierten Stil, mit der Zeit entwickelte er jedoch seine eigene ungewöhnliche, aber dennoch lustige Zeichenweise. Faccini arbeitet sehr viel mit visuellen Gags. So zeichnet er viele vollständig stumme Geschichten, aber auch beispielsweise Geschichten wie Enten im Schnee (LTB Weihnachten 23), wo der visuelle Gag darin besteht, dass man eben genau nichts von den Figuren sieht, die unter sehr hohem Schnee versteckt sind. Wie sich unschwer erkennen lässt, ist Faccini ein absoluter Dussel-Fan. Diese Figur wird von ihm am häufigsten verwendet, vor allem in seinen Einseitern, für die Dussels Dusseligkeit sich natürlich sehr gut eignet. Tatsächlich zeichnet und schreibt Enrico Faccini sehr viele kleine Einseiter für das italienische Magazin Topolino, aber auch regelmäßig mehr oder weniger lange Storys oder seit 2020 die Serie AMADEO. Außerdem arbeitet er oft mit Casty zusammen, auf diese Weise entstanden mit der Zeit einige Maus-Geschichten, von denen einige äußerst gut ankamen. Seine Spezialität bleibt allerdings der verrückte Slapstick-Humor. Im Mai 2005 wurde Faccini mit der Goldenen Maus als bester Scriptwriter ausgezeichnet.

Deutsche Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Längere Geschichten (Auswahl)[Bearbeiten]

Einseiter-Serien[Bearbeiten]

  • König des Chaos
  • Kindsköpfe
  • Dusseliger Ferienspaß
  • Geist der Weihnacht
  • Halunkenwelt
  • Dino-Ducks

Und noch eine riesige Menge an in Deutschland unveröffentlichten Startlachern aus dem Topolino uns sonstiger Einseiter…

Weblinks[Bearbeiten]