LTB Enten-Edition 73

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Lustiges Taschenbuch Enten-Edition
Band 73
Alles dreht sich um Donald
Romantik
LTB Enten-Edition 73.png
Erscheinungsdatum: 4. Februar 2022
Chefredakteur:
Übersetzer: Manuela Buchholz, Peter Daibenzeiher, Susanne Walter
Geschichtenanzahl: 14
Seitenanzahl: 340
Preis: 8,99 €
Weiterführendes
Liste aller Lustigen Taschenbücher Enten-Edition
Ind.PNG Infos zu LTBE 73 beim I.N.D.U.C.K.S.



Inhalt[Bearbeiten]

Mächtiger als die Zeit[Bearbeiten]

I TL 3218-1P

Entenhausen versinkt im Dauerregen, der sich auf das Gemüt der Bürgerinnen und Bürger schlägt. Vor allem Donald fühlt sich missverstanden von der Welt und erniedrigt, da stets mit seinen Erwartungen gespielt wird und sich niemand dafür interessiert, was tatsächlich in ihm steckt. Donalds Neffen Tick, Trick und Track wundern sich über die Schwerenöte ihres Onkels, die diesen bei tobendem Sturm ohne Regenschirm nach draußen zieht, da Donald den kosmischen Elementen zu trotzen gedenkt. Auch auf dem weit entfernten Planeten Pacifius macht der anhaltende Regen den Bewohnerinnen und Bewohnern zu schaffen, da der Boden aufgeweicht wird und die Ernte fortschwemmt. Der Ältestenrat tagt in Abwesenheit von Königin Marbella, die tagein, tagaus melancholisch in den Himmel blickt. Der durchtriebene Konsol Orbito bürdet die Entscheidung dem gutmütigen Kanzler auf und droht damit, den Rat zu einem Gesetz zu bewegen, um Königin Marella ihres Amtes zu entheben, sollte der mit ihrer Traurigkeit in Verbindung gemachte Regen nicht bald aufhören.

Der Kanzler vermutet richtig, dass Marbella sich trotz des Tranks des Vergessens in ihrem Unterbewusstsein an den Erdling Donald erinnert, der vor vielen Jahren das Herz der Königin erweichte und Pacifius vor finsteren Bedrohungen rettete. Aus diese, Grund schlägt der Kanzler vor, mit einem Raumschiff auf die Erde zurückzureisen und in dem verlassenen, unterseeischen Exil-Königreich, welches die Pacificer vor ebenso vielen Jahren verlassen haben, die körperliche Hülle von Donald zu suchen. Durch die Verschmelzung des konservierten Körpers mit dem echten Donald, der in seinem Wesen gereift ist und glücklich mit seinen Neffen Tick, Trick und Track in Entenhausen lebt, könne die kosmische Energielinie endgültig gekappt werden. Der Konsul sorgt dafür, dass Königin Marbella mit verbundenen Augen die gefährliche Reise auf sich nimmt, obwohl der Kanzler strikt dagegen ist, die Königin in Gefahr zu bringen. Doch um zu verhindern, dass Marbella als tatenlose Königin durch das neue Gesetz abgesetzt wird, fliegen er, der Vizekanzler und Marbella mit einem Raumschiff auf die Erde, um in der Bucht des Schweigens zu landen.

Mithilfe von Chrono-Egalitoren, welche die Pacificer an ihren Handgelenken tragen, wir die atmosphärische Zeit von Pacificus mit der Zeitlinie auf der Erde synchronisiert, wodurch der vorschnelle Alterungsprozess gestoppt wird. In der Basis stoßen die Reisenden auf die noch immer intakten Kapseln, in welchen sich die willenlosen Hüllen von Eindringlingen befinden. Darunter ist auch Donalds Körper, der außergewöhnlich gut erhalten ist, der jedoch bei Marbella, die vom Vizekanzler ihrer Augenbinde entledigt wurde, keinerlei Erinnerungen hervorruft. Der pacifische Kanzler beeilt sich, in Entenhausen nach dem realen Donald Duck zu suchen und schafft es mit einem Trick, diesen von seinen Neffen fortzulocken und einem Trance-Zustand in die Bucht des Schweigens zu verbringen. Dort muss er allerdings feststellen, dass er von seinem Vizekanzler hintergangen wurde, der eine Intrige mit Konsul Orbito geschmiedet hat, um sich Marbella zu entledigen und selbst die Macht auf Pacificus zu übernehmen. Der zurückgebliebene Kanzler weiht Donald ein, der ein hologrammartiges Abbild von Marbella wiedersieht und sich dadurch vollständig an seine Freundin erinnert.

Wie sich herausstellt, hat der gemeine Vizekanzler den Chrono-Egalisator von Marbella manipuliert und sie in der Zeit zurückgeschickt, wo Marbella ohne ihr erinnerungsvermögen verharren muss. Sofort erklärt sich Donald bereit, trotz der vielen Gefahren und dem schleichenden Verlust seines eigenen Gedächtnisses, ebenfalls in der Zeit zurückzureisen und Marbella zum Wohle aller zu retten. Dank des unerwarteten technischen Sachverstandes des Kanzlers, der von Konsul Orbito und dem Vizekanzler unterschätzt wurde, gelingt die Zeitreise. Allerdings halten die Energiereserven des plasmischen Schutzschildes des Unterwasser-Königreiches nicht mehr lange an, der das Überleben des Kanzlers garantiert. Um ein technisches Bauteil für die Reparatur zu beschaffen, bemächtigt sich der Kanzler der sterblichen Hülle von Donald Duck, die er wieder zum Leben erweckt und mit einem Auftrag ausstattet. Der unreife Doppelgänger erweckt zwar das Misstrauen von Tick, Trick und Track, kann das Bauteil allerdings aus dem Industriemuseum stehlen und vor den Blicken von Tick, Trick und Track in die Bucht des Schweigens eintauchen. Infolgedessen ist der Kanzler gerettet und kann wieder Kontakt mit Pacifius aufnehmen.

In der Vergangenheit wurden Donald und Marbella in die Steinzeit teleportiert, wo ein primitiver Stamm von einem grausamen Medizinmann unterdrückt wird und die Angst der Leute vor Donnern und Blitzen schürt. Die Steinzeitenten bauen zu Ehren ihrer Herrin Marbella, die ihr Gedächtnis verloren hat, eine riesige Statue, damit Marbella den Blitzen Einhalt gebieten soll. Als Donald endlich zu Marbella vordringen kann, die von dem Magicus eingesperrt wurde, beginnt auch Donalds Erinnerungsvermögen zu schwinden und er wird in eine Zelle geworfen. Indem er sich seines umgebauten Chrono-Egalisators entledigt, kehrt sein Gedächtnis zurück und auch bei Marbella tritt langsam Klarheit ein. Die Steinzeitenten wollen Marbella und Donald auf Befehl des Medizinmannes opfern und ziehen die Statue an die Steilküste. Erst, als sie in die tosenden Fluten stürzen und vom Wasser umspült werden, schafft es Donald in letzter Sekunde, den Chrono-Egalisator von Marbella mit dem seinigen zu synchronisieren.

Dadurch ist der Status Quo wieder hergestellt und der Regen findet ein Ende. Auf Pacifius wird die erschöpfte Marbella vom königlichen Medicus und ihrem alten Kanzler rührend gepflegt. Der Vizekanzler und Konsul Orbito haben still und heimlich die Flucht ergriffen. Auf der Erde dagegen sehen Donald und sein Doppelgänger ein, dass es zum Wohle aller von Nöten ist, dass sie wieder miteinander verschmelzen und zu einer Person werden. Damit ist verbunden, dass Donald wahrscheinlich für immer seine Erinnerung an Marbella verliert und die Ruine des Unterwasser-Königreiches am Boden der Bucht des Schweigens vernichtet wird. Der vereinte Donald kann abermals von Tick, Trick und Track aus den Fluten gezogen werden und bekommt deren Verständnis, auch wenn sie die Zusammenhänge noch nicht vollends verstanden haben.

Gittas Geschäfte: Tausch und Enttäuschung[Bearbeiten]

I TL 2550-1

Ein Mann für Oma[Bearbeiten]

I M 80-3

Shoppingmarathon[Bearbeiten]

I TL 2828-01

Besser als Fernsehen?[Bearbeiten]

I TL 2946-4

Die Hexe und der Butler[Bearbeiten]

I TL 3173-4

Die ausgebuffte Hexe Gundel Gaukeley lässt in ihrem Häuschen an den Hängen des Vesuv einen Liebestrank köcheln, den sie Dagobert verabreichen will. Ein über beide Ohren in Gundel verliebter Bertel erfüllt dieser garantiert jeden Wunsch: Auch den, seinen Glückszehner preiszugeben. Womit Gundel Gaukeley jedoch nicht rechnet: Niemand anderes als der gute Butler Baptist nippt an dem Liebestrank – mit gravierenden Folgen.

Lästiger Ruhm[Bearbeiten]

I TL 2602-7

Ein Reporter fotografiert Phantomias, wie er Gangster festnimmt und dann noch Camerton Viaz in seinem Auto mitnimmt. Die Folge ist, dass überall, wo Phantomias hinkommt, Personen warten, um ein Autogramm von ihm zu bekommen. So können viele der Verbrecher entkommen und Phantomias kann nichts dagegen tun. Bald ist die weibliche Hälfte der Stadt in Phantomias verschossen und die männliche sauer auf den Helden, weil er angeblich die Frauen ausspannt und nichts gegen die dauernden Einbrüche unternehmen kann. Der Superheld weiß sich nicht mehr zu helfen und fragt Daniel Düsentrieb um Rat. Der sagt ihm, dass er die Damenwelt schwer enttäuschen soll. Also montiert sich Phantomias bei seinem nächsten Auftritt eine dreiste Tolle auf die Stirn, schnallt sich ein Kissen vor den Bauch und benimmt sich so rüpelhaft und ungalant, dass die meisten seiner Verehrerinnen abhauen. Doch einen harten Kern der Fans wird er auch so nicht los. Die vergräzt er mit einem Laster voll verdorbener Fische. Endlich ist Ruhe und er kann wieder seinen Heldenaktivitäten nachgehen.

Nicht ohne mein Telefon[Bearbeiten]

I TL 3095-5

Hier gilt's der Kunst – Ballett[Bearbeiten]

I TL 2373-04

Dai retta a Paperetta: Die vier Phasen des Entliebens[Bearbeiten]

I TL 3045-4

Allein unter Frauen[Bearbeiten]

I TL 2983-1

Ein besonderer Besuch[Bearbeiten]

I MI 7-3

Voll ins Fettnäpfchen[Bearbeiten]

I TL 2362-03

Nach einem komischen Kinobesuch mit seiner Liebsten Daisy amüsiert sich Donald auch nach Verlassen des Kinosaals noch königlich. Schadenfreude ist bekanntlich die schönste Freude.

Mit viel Gefühl[Bearbeiten]

I TL 2965-3

Weblinks[Bearbeiten]