In den nächsten Tagen wird die Duckipedia technisch auf den neuesten Stand gebracht! Dabei kann es leider auch zu kleinen Einschränkungen kommen.

Lino Gorlero

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pasquale „Lino“ Gorlero (* 9. Februar 1953 in Italien) ist ein italienischer Comiczeichner, der 1984 zum Staff di IF kam und seitdem als Disney-Comics zeichnet.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Nachdem er Alberico Motta bei einigen Geschichten unterstützt hatte, begann er seine eigene Produktion von Maus-Geschichten für Topolino. Seit 1990 hat er auch mehrere Geschichten mit den Ducks geschrieben. Gorlero ist auch Musiker.[1] Mit Das verrückte Mausoleum wurde eine der Zeitmaschinen-Geschichten von ihm geschrieben und gezeichnet. Er gilt als „Geburtshelfer“ der Serie Mittwochs bei Goofy: Nachdem er den Comic Eine geheimnisvolle Geschichte gezeichnet hatte, rief er begeistert Autor Rudy Salvagnini an, um diesen zu überzeugen, eine ganze Serie von Krimikomödien in dem Stil zu schreiben. Salvagnini ließ sich von Gorleros Enthusiasmus anstecken, schlug aber vor, nicht nur Krimis, sondern unterschiedliche Literaturgenres zu parodieren. Gorlero zeichnete zwölf weitere Geschichten für die Serie und gilt somit als Hauptzeichner von Mittwochs bei Goofy. Außerdem war Gorlero Zeichner einiger Literaturadaptionen, Sinn wichtigstes Werk ist hier wohl Es ist wichtig, ernst zu sein (unter anderem in LTB 209), eine Adaption von Es ist wichtig Ernst zu sein, das Skript stammt von Carlo Panaro. Nachfolgend eine Liste mit Akten Disney-Werken Lino Gorleros. Seit 2010 hat Gorlero den Stift für Disney niedergelegt.

Werke als Autor[Bearbeiten]

Werke als Zeichner[Bearbeiten]

Donald Duck[Bearbeiten]

Lustiges Taschenbuch (Hauptreihe)[Bearbeiten]

LTB Spezial[Bearbeiten]

Onkel Dagobert[Bearbeiten]

In Deutschland nicht veröffentlichte Comicgeschichten[Bearbeiten]

Weitere Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]