LTB 539

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tick, Trick, Track.jpg Siehe auch die Rezension dieses Bandes!


Lustiges Taschenbuch

Band 539

Zurück am Tatort Entenhausen
LTB-539.jpg
(© Egmont Ehapa)

Erscheinungsdatum: 10. November 2020
Global Creative Director: Peter Höpfner
Redaktion:

Stephanie Bens

Übersetzer: Eckart Sackmann, Manuela Buchholz, Peter Daibenzeiher, Susanne Walter
Geschichtenanzahl: 10
Seitenanzahl: 254
Preis: D: 6,99 €
A: 7,00 €
CH: 12,50 SFR
Besonderheiten:

Angelehnt an LTB 506 „Tatort Entenhausen“

Weiterführendes
Rezension dieses Bandes
Liste aller Lustigen Taschenbücher
Ind.PNG Infos zu LTB 539 beim Inducks
LTB Collectors Edition
LTB 539 ist als LTB Collectors Edition 11 auch im Hardcover erschienen.
LTB Collectors Edition 11.png
Mit Unterschrift von Flemming Andersen


Walt Disneys Lustiges Taschenbuch 539 (kurz einfach LTB 539) ist der 539. Band der Reihe Lustiges Taschenbuch. Anlässlich des 50. Geburtstags der Kultfernsehserie Tatort erscheint in diesem Band mit Zurück am Tatort: Taxi nach Entenhausen eine Hommage an die Serie und eine Fortsetzung zur ersten LTB-Tatort-Geschichte Tatort Entenhausen (die damals anlässlich der 1000. Tatort-Folge in LTB 506 erschien). Zusätzlich zur Tatort-Geschichte enthält der Band unter anderem den zweiten Teil der Krimiserie rund um Commissario Malvo Mausalbano. Der Band erschien auch im Rahmen der LTB Collectors Edition als Luxusausgabe im Hardcover. Der Band erhielt vor allem aufgrund der Tatort-Hommage auch große Resonanz in der Presse.

Inhalt[Bearbeiten]

Zurück am Tatort: Taxi nach Entenhausen[Bearbeiten]

Die Tatort-Kommissare werden eingesperrt… (© Egmont Ehapa)
…und die Ganoven feiern! (© Egmont Ehapa)

D 2019-172

Baröööt! Baröööt! Baa-daa-daa-da! Dum dum dum didel dum dum… Die Entenhausener Polizei feiert 50. Jubiläum. Das nutzt eine Gruppe von Schurken für sich: Alle Kommissare werden in eine Falle gelockt. Alle? Nein, Kommissar Schimauski kommt zu spät. Und dann ist da ja noch Donald, der weiterhin fest der Überzeugung ist, dass er einen Platz unter den hochrangigen Kriminalbeamten verdient hat. Das sieht Schimauski zwar anders, dennoch ist es letztlich an Donald, die Situation zu retten. Und die Gauner nutzen inzwischen die Gelegenheit, die gesamte schutzlose Stadt auszuplündern!

Diese Geschichte ist, wie bereits erwähnt, eine Hommage an die Kultfernsehserie Tatort, die in diesem Monat ihren 50. Geburtstag feiert. Der Titel („Taxi nach Entenhausen“) ist selbstverständlich an den der allerersten Tatort-Episode, „Taxi nach Leipzig“, angelehnt. Mit von der Partie sind einige der berühmtesten Tatort-Komissarinnen und Kommissare, darunter natürlich Kommissar Schimauski (Parodie auf Kommissar Schimanski). Außerdem ist die Geschichte eine Fortsetzung zur ersten LTB-Tatort-Geschichte Tatort Entenhausen aus LTB 506.

Topalbano: Das Imperium des Konditors[Bearbeiten]

Las Vegas (© Egmont Ehapa)

I TL 3067-1

Commissario Malvo Mausalbano ist wieder im Einsatz. Diesmal allerdings muss er von Sizilien nach Entenhausen fliegen, um seiner Haushälterin Elwina zu helfen. Deren Sohn Pascale war in Las Vegas in Schwierigkeiten geraten und hatte sich an Micky Maus gewandt. Micky wiederum hat bereits die Schergen von Pascales Boss, dem italienischen Einwanderer Carmine Crema, auf dem Hals. Pascale war nämlich in die Verstrickungen von Crema hineingeraten. Wie lässt sich das Problem beheben? Micky schlägt einen Profi vor. Also ab in die andauernd blinkende Stadt – Viva Las Vegas! Oder doch eher „sterben in Las Vegas“…?

Phantomias – der Film[Bearbeiten]

I TL 3165-6

Es soll einen Philm, äh, Film über Phantomias geben, und Donald sieht sich schon in der Hauptrolle, wird aber von Dussel (!) ausgestochen. Als Regieassistent oder so darf Donald aber doch noch mitarbeiten. Die Dreharbeiten werden von Problemen überschattet, welche nicht alle nur auf Dagoberts knausrige Finanzierung zurückgehen. Eine Erpressung bringt das Projekt fast zum Stillstand. Der echte Phantomias ermittelt, gemeinsam mit Dussel…

Unruhe in der Unterwelt[Bearbeiten]

I TL 3356-4

Zwei betrügerische Straßenhändler machen den Panzerknackern das Leben schwer. Denn sie sind so gerissen, dass sie überall in der Stadt gesucht werden. Daher ist dauernd die Polizei unterwegs – an Einbrüche ist da nicht mehr zu denken! Also müssen die Straßenhändler weg… Banditen gegen Banditen!

Ein Fantastilliardär auf Abwegen[Bearbeiten]

I TL 3301-3

Dagobert möchte mal wieder zum Klub der Milliardäre. Doch keiner seiner Chauffeure (Donald oder Baptist) stehen zur Verfügung. Also fährt er mit dem Bus. Doch ob das so eine gute Idee ist?

Victorian Ladies: Die Farben der Zukunft[Bearbeiten]

I TL 3332-6

Eine Vorfahrin Minnies ist mit auf der legendären Challenger-Expedition. Doch das ist gar nicht so einfach, wenn die Besatzung gar nicht an Wissenschaft interessiert ist! So probiert Minnie, es ihr näherzubringen…

Der Mentalist[Bearbeiten]

I TL 3355-4

Dussel besucht die Show eines Mentalmagiers. Nach der Show findet Dussel dessen magischen Zylinder und zieht die halbe Welt aus dem Hut. Das weckt schnell die Aufmerksamkeit von weniger arglosen Personen…

Die Sprache der Musik[Bearbeiten]

I TL 3152-5

Donald soll auf Daisys Haus aufpassen, während diese ihre gewonnene Kreuzfahrt genießt. Dann zerdeppert er eine Vase. Ersatz muss her, aber den gibt es nur bei einem komischen Kauz, der sich lediglich über die „Sprache der Musik“ unterhält…

O.M.A.: Die Rückkehr des Gestaltenwandlers[Bearbeiten]

D 2019-145

Die O.M.A. hat einen brenzligen Auftrag: Der berüchtigte Formwandler Gilor Borax ist von seinem Gefängnisplaneten Zartac 2 entkommen und ist nun mit seinen verbündeten Weltraum-Piraten und einer gefährlichen Waffe wieder zu einer echten Bedrohung geworden. Donald will damit nichts zu tun haben, aber als Dussel den Piraten in die Hände fällt, bleibt ihm kaum noch etwas Anderes übrig.

Die Wippschwänzige Wirrschopfschnepfe[Bearbeiten]

Dagobert liest mit, das haben aber nicht alle gern… (© Egmont Ehapa)

I TL 3354-6

Dass Dagobert sich nie eine eigene neue Zeitung gönnt, dürfte allgemein bekannt sein. Doch dass er sich nicht immer mit den Zeitungen vom Vortag begnügen möchte, ist auch nur zu verständlich! Was also tun? Genau! Bei anderen mitlesen! Das tut auch Dagobert, doch leider gefällt das dem Besitzer der Zeitung, dem Dagobert ungeniert über die Schulter schaut, nicht wirklich. Er sinnt also nach Rache: Er fälscht eine Zeitung. Dagobert fällt hinein und kurz darauf befindet er sich auf einer Reise in die Nähe des Nordpols, um einen seltenen Vogel zu finden! Armer Dagobert! Und nun will der Mann auch noch ein großes Aufsehen darum machen, um als der bekannt zu werden, der Dagobert ausgetrickst hat…

Weblinks[Bearbeiten]