LTB 507

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Partitur 4.jpg Siehe auch die Rezension dieses Bandes!


Lustiges Taschenbuch

Band 507

Auf zum Titel!
LTB 507.png
(© Egmont Ehapa)

Erscheinungsdatum: 22. Mai 2018
Chefredakteur: Peter Höpfner
Übersetzung: Manuela Buchholz, Peter Daibenzeiher, Eckart Sackmann, Susanne Walter
Geschichtenanzahl: 10
Seitenanzahl: 254
Preis: D: 6,50 €
A: 6,70 €
CH: sFr 12,50
Besonderheiten:
  • Fußball-Cover zur Fußball-WM 2018
  • Variant-Cover für Deutschland und Österreich/Schweiz
Weiterführendes
Rezension dieses Bandes
Liste aller Lustigen Taschenbücher
Covergalerie
link=http://coa.inducks.org/issue.php?c=de%2fLTB+507 LTB 507 Infos zu LTB 507 beim I.N.D.U.C.K.S.


Inhalt[Bearbeiten]

Auf zum Titel![Bearbeiten]

D 2017-131

Beim gemütlichen Schlendern durch den Entenhausener Stadtpark befreit der tierliebe Donald einen pelzigen Hund aus einer misslichen Lage. Als Besitzer des knuffigen Vierbeiners entpuppt sich niemand Geringeres als Sepp Stierle, einer der erfolgreichsten Fußballstars des 1. FC Entenhausens! Als Dank für seine Heldentat engagiert der Stürmer Donald als „Hundesitter“ für den gutmütigen Hund namens Schnupsi. So darf Donald an Bord des Privatflugzeuges von Sepp Stierle mit zur Fußballweltmeisterschaft nach Russland reisen. Dabei lernt er auch den Koch Enzo kennen, welcher vorbehaltlich für den wählerischen Schnupsi den Kochlöffel schwingt. Als die Passagiere in Russland landen und sich in einem gemütlichen Häuschen am Stadtrand Moskaus einquartieren, macht sich Sepp Stierle auch schon auf den Weg ins Stadion zum ersten Pflichtspiel. Völlig überraschend verschwindet Schnupsi spurlos. Infolgedessen sinkt Sepp Stierles Moral auf den absoluten Tiefpunkt! Jetzt liegt es an Donald, den vermissten Vierbeiner wieder wohlbehalten zu seinem Herrchen zurück zu bringen.

Topalbano Teil 1: Katz und Maus[Bearbeiten]

Nächste Episode →

I TL 2994-1

Auf antiken Spuren wandeln Micky Maus und seine Dauerverlobte Minnie, die ihren Urlaub auf der sonnenverwöhnten Insel Sizilien verbringen. Doch die Ferienidylle wird jäh gestört, als die beiden Zeugen einer lautstarken Auseinandersetzung eines zweiten Pärchens werden. Nach einem romantischen Abend bei Mondschein muss Micky am nächsten Morgen feststellen, dass Minnie nicht zu verabredeten Zeit erscheint und sie sich auch nicht in ihrem Hotelzimmer aufhält. Schnell wird dem Entenhausener Meisterdetektiv klar, dass Minnie entführt worden ist! Wie es der Zufall so will taucht der launische Typ vom Vortag auf und stellt sich Micky als Commissario Mausalbano vor. Als die beiden in Minnies Zimmer ein Erpesserschreiben finden, muss der sizilianische Commissario Micky reinen Wein einschenken. Wie sich herausstellt, hatten es die Entführer eigentlich auf Mausalbanos Verlobte, die schöne Lydia, abgesehen - Minnie wurde Opfer einer Verwechselung! Zunächst beschließt Micky, auf eigene Faust zu ermitteln – muss aber schon nach kurzer Zeit erkennen, dass er wohl oder übel auf die Hilfe von Commissario Mausalbanos und dessen eingespieltem Team angewiesen ist, um Minnie zu retten…

Phantomias macht blau[Bearbeiten]

I TL 3156-4

Phantomias würde auch mal gerne Urlaub machen. Doch er ist die ganze Nacht hindurch mit der Gaunerjagd beschäftigt. Da sieht er die Panzerknacker, die Gustavs durch dessen Glück gewonnene Preise und Gewinne rauben wollen. Phantomias vereitelt die Tat der Panzerknacker und bekommt daraufhin von Gustav jede Menge Gewinne geschenkt. Doch Phantomias kann die Gewinne nicht annehmen, da ansonsten seine reale Identität als Donald Duck auffiele. (Wenn Donald plötzlich den für Phantomias bestimmten Kühlschrank, Fernseher etc. in seinem Haus stehen hätte). Daher lädt Gustav Phantomias auf eine Kreuzfahrt ein, die so ihre Tücken hat...

Eine Frage des Alters[Bearbeiten]

I TL 3152-6

Gitta Gans hat eine V.I.P-App erfunden, die anzeigen kann, wo sich ein Promi gerade aufhält. Mit dieser neuartigen Erfindung schnappt sie Dagobert Duck den Titel als „Geschäftsmann des Jahres“ weg. In einer anschließenden TV-Sendung wird Gitta interviewt und gefragt, wie alt sie sei. Gitta antwortet jedoch nicht und macht sich aus dem Staub. Es beginnt eine Art Hetzjagd auf Gitta, denn jeder möchte nun ihr geheimnisvolles Alter erfahren…

Halunken von heute[Bearbeiten]

I TL 2573-3

Eine Serie von mysteriösen Einbrüchen versetzt die Entenhausener High Society in Angst und Schrecken. Kommissar Hunter und die Inspektoren Issel und Steinbeiß nehmen sich dem Fall an. Dabei setzt Inspektor Issel sehr zum Leidwesen der anderen auf modernste Technik und sieht sich selbst als überragendes Computergenie an. Der Fall nimmt Fahrt auf, als die Polizisten beginnen, gegen Rudi Ross ermitteln.

Das Kaufmannskraut[Bearbeiten]

I TL 3207-5

Neben Gustav hat auch Onkel Dagobert bei einer Kreuzfahrt die Seele baumeln lassen. Bei der Reise des Milliardärsklubs konnte er dabei neue Kontakte knüpfen und hofft so, seinen Rivalen Klaas Klever wie so oft überlegen zu sein. Nach wenigen Tagen stellt sich jedoch das genaue Gegenteil ein: Klever schnappt dem überrumpelten Dagobert ein gutes Geschäft nach dem nächsten weg! Mithilfe seiner pfiffigen Neffen kommt Dagobert dem Geheimnis von Klaas Klever auf die Spur und eine abenteuerliche Expedition nimmt ihren Anfang.

Lange Rede, wenig Sinn[Bearbeiten]

I TL 2900-4

Zufällig begegnet Dussel Duck in einem völlig überfüllten Bus einem namenlosen Schwätzer, der die anderen Fahrgäste mit seinem Gerede um den Verstand bringt. Einzig Dussel vermag es, dem seltsamen Typen Parole zu bieten und quatscht einfach so drauf los. In der Folge wird Dussel auf eine mysteriöse Organisation aufmerksam, die angeblich schon seit Jahrtausenden die Kunst des Schwafelns beherrscht und wie einen Schatz hütet. Um Mitglied in dem verblüffenden Vielredner-Verein werden zu können, soll Dussel im Auftrag des „Großen Vorsitzenden“ noch eine Aufnahmeprüfung bestehen. Unter Dussels Eifer muss zuerst Donald, dann auch Dagobert leiden. Doch welche Absicht verfolgt der Große Vorsitzende wirklich?

Ohne Fleiß kein Schweiß[Bearbeiten]

I TL 2332-4

Nach der Entlassung aus dem Gefängnis vertreiben sich die Panzerknacker ihre Zeit auf dem Sportplatz. Selbstredend nicht aus freien Stücken! Sie sind auf der Suche nach der Beute eines befreundeten Knastkumpans, der vor vielen Jahren in der Eile der Flucht seine Sore vergraben hat. Auf dem gleichen Grund und Boden befindet sich jedoch heute eine moderne Sportanlage. Um nicht aufzufallen, müssen die Panzerknacker mächtig die müden Knochen knacken lassen…

Komplette Kontrolle[Bearbeiten]

I TL 2946-3

Der gute Donald hat an einem sonnigen Tag eigentlich nur ein Ziel: Im Fernsehen ein Fußballspiel seines geliebten 1. FC Entenhausen ansehen! Das Unterfangen scheitert jedoch an den zahllosen Fernbedienungen im Haushalt des tollpatschigen Erpels. Welche war jetzt gleich noch einmal für die Glotze?

Ein verrückter Tag[Bearbeiten]

I TL 3054-2

Donald Duck freut sich schon auf das Fußballspiel des 1. FC Entenhausen, das er gerne im Fernsehen sehen möchte. Doch da erscheinen Onkel Dagobert und Daisy. Onkel Dagobert möchte Donald für einen Job engagieren, Daisy erinnert Donald an eine Party der Baronin, für die er Daisy schon länger versprochen hatte, sie dorthin zu begleiten. Je nachdem, für welche Wege man sich nun entscheidet, führt Donalds Weg ins Schlamassel oder ins Glück.

Variant-Cover[Bearbeiten]

Das Lustige Taschenbuch 507 erschien in zwei verschiedenen Cover-Varianten je nach deutschsprachiger Region. Die erste Variante für die Bundesrepublik Deutschland zeigt Donald Duck als Torhüter in einem weißen Trikot, welches für die Fußball-WM 2018 entworfen wurde. Jedoch unterscheidet sich die Farbgebung des Trikots geringfügig, das somit eher an das Trikot zur Fußball-WM 1990 in Italien erinnert.

Das zweite Variant-Cover zeigt Donald als Torhüter in einem rot-weißem Trikot sowie Hose, angelehnt sowohl an das österreichische als auch das schweizerische Nationalteam. Ein eigenes Cover für das schweizerische Nationalteam gab es erst zur Fußball-EM 2021 mit LTB 546.


Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]