Bernard und Bianca – Die Mäusepolizei

Aus Duckipedia
(Weitergeleitet von Bernard und Bianca)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Walt Disney Meisterwerke

23

Bernard und Bianca – Die Mäusepolizei
The Rescuers
Bernhard und Bianca Plakat.jpg
© Disney • Quelle: postertreasures.com
Uraufführung: 19. Juni 1977
Deutsche Uraufführung: 16. Dezember 1977
Produktion: Wolfgang Reitherman
Regie: Wolfgang Reitherman & John Lounsberry
Drehbuch: Larry Clemmons
Musik: Artie Butler
Länge: 77 Minuten
Altersfreigabe: FSK o.A.
Weiterführendes
Liste aller Walt Disney Meisterwerke

Bernard und Bianca – Die Mäusepolizei ist das 23. Disney-Meisterwerk. Der Film entstand 1977 unter der Regie von Wolfgang Reitherman, John Lounsberry und Art Stevens. Als Vorlage diente die Kinderbuchreihe Miss Bianca von Margery Sharp.

Handlung[Bearbeiten]

Die von Mäusen gegründete Rettungshilfsvereinigung erhält per Flaschenpost den Hilferuf des kleinen Waisenmädchens Penny. Die Agentin Bianca und der Hausmeister Bernard machen sich auf die Suche und finden heraus, dass Penny von der bösartigen Medusa in ein Sumpfgebiet entführt wurde und für sie in einer Höhle nach einem wertvollen Diamanten suchen soll. Zusammen mit der Hilfe der dortigen Tiere schaffen es Bernard und Bianca den Diamanten zu finden und Penny zu befreien. Der Diamant kommt ins Museum und Penny wird am Ende adoptiert.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Ehe man sich für Madame Medusa als Schurkin entschied, spielten die Macher lange Zeit mit der Idee Cruella de Vil aus 101 Dalmatiner erneut als Bösewicht zu besetzen. Beide Figuren teilen sich daher auch viele Charaktereigenschaften.
  • Das Gesicht von Medusa wiederum wurde später als Vorlage für das von Meerhexe Ursula in Arielle, die Meerjungfrau benutzt.
  • Im Jahr 1990 erschien die ebenfalls fürs Kino produzierte Fortsetzung Bernard und Bianca im Känguruland.
Offizielle Walt Disney Meisterwerke

Schneewittchen und die sieben Zwerge (1937) • Pinocchio (1940) • Fantasia (1940) • Dumbo (1941) • Bambi (1942) • Saludos Amigos (1942) • Drei Caballeros (1944) • Make Mine Music (1946) • Fröhlich, Frei, Spaß dabei (1947) • Musik, Tanz und Rhytmus (1948) • Die Abenteuer von Ichabod und Taddäus Kröte (1949) • Cinderella (1950) • Alice im Wunderland (1951) • Peter Pan (1953) • Susi und Strolch (1955) • Dornröschen (1959) • 101 Dalmatiner (1961) • Die Hexe und der Zauberer (1963) • Das Dschungelbuch (1967) • Aristocats (1970) • Robin Hood (1973) • Die vielen Abenteuer von Winnie Puuh (1977) • Bernard und Bianca (1977) • Cap und Capper (1981) • Taran und der Zauberkessel (1985) • Basil, der große Mäusedetektiv (1986) • Oliver & Co (1988) • Arielle, die Meerjungfrau (1989) • Bernard und Bianca im Känguruland (1990) • Die Schöne und das Biest (1991) • Aladdin (1992) • Der König der Löwen (1994) • Pocahontas (1995) • Der Glöckner von Notre Dame (1996) • Hercules (1997) • Mulan (1998) • Tarzan (1999) • Fantasia 2000 (1999) • Dinosaurier (2000) • Ein Königreich für ein Lama (2000) • Atlantis – Das Geheimnis der verlorenen Stadt (2001) • Lilo & Stitch (2002) • Der Schatzplanet (2002) • Bärenbrüder (2003) • Die Kühe sind los (2004) • Himmel und Huhn (2005) • Triff die Robinsons (2007) • Bolt – Ein Hund für alle Fälle (2008)  Küss den Frosch (2009)  Rapunzel – Neu verföhnt (2010) • Winnie Puuh (2011) • Ralph reichts (2012) • Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (2013) • Baymax – Riesiges Robowabohu (2014) • Zoomania (2016) • Vaiana (2016) • Chaos im Netz (2018) • Die Eiskönigin II (2019) • Raya und der letzte Drache (2021) • Encanto (2021)