Aktuelle Disney-News, spannende Einblicke und viele Informationen!
Die Duckipedia auf 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook, Twitter und Instagram!

LTB 357

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Partitur 4.jpg Siehe auch die Rezension dieses Bandes!


Lustiges Taschenbuch

Band 357

Rätsel um da Vinci
Erscheinungsdatum: 7. November 2006
Chefredakteur: Peter Höpfner
Übersetzer:
Geschichtenanzahl: 8
Seitenanzahl: 254
Preis: D: 4,20 €

A: 4,30 €
CH: 7,80 SFR

Besonderheiten:

Weiterführendes
Rezension dieses Bandes
Liste aller Lustigen Taschenbücher
Covergalerie
Ind.PNG Infos zu LTB 357 beim Inducks


Cover des LTB 357 (© Egmont Ehapa)
Geschichten:
Name Seiten Hauptfigur Genre
Eine wahre Goldgrube 31 S. Donald Duck Action
Rätsel um da Vinci 47 S. Micky Maus, Goofy, Professor Zapotek, Professor Marlin Kriminalgeschichte/ Abenteuer/Sci-Fi
Schlacht der Sponsoren 20 S. Dagobert Duck, Donald Duck Humor
Ireyons Geheimnis 48 S. Donald Duck, Phantomias, Ireyon Abenteuer/Zeitreise
Geldspeicher total verhext! 20 S. Dagobert Duck, Gundel, Baptist Humor/Action
Ein sicheres Versteck 21 S. Die Panzerknacker Humor/Schatzsuche
Der verlorene Vetter 26 S. Donald Duck, Gustav Gans Humor
Auftrag der übersinnlichen Art 36 S. Donald Duck, Dussel Duck O.M.A./Zeitreise


Inhalt[Bearbeiten]

Hinweis: Viele der Geschichten im Lustigen Taschenbuch basieren auf einem finalen Schluss(gag), der in diesen Inhaltsangaben originalgetreu wiedergegeben wird. Wer dieses Lustige Taschenbuch noch nicht kennt, sollte sie daher nicht lesen, will er noch gespannt auf das Ende sein.

Eine wahre Goldgrube[Bearbeiten]

Nachdem Donald, Dagobert und die drei Neffen eine geschäftliche Reise nach Costa Martiale unternommen haben, beschließt Donald dort zu bleiben und sich noch ein bisschen die Natur anzusehen. Als er bei einer Hütte Rast macht und dort Blubberlutsch und Salzkekse verspeist, bekommt er durch eine List allerdings gleich die ganze Hütte aufs Auge gedrückt. Bald merkt er, dass die einzigen Gäste El Tigre und seine Bande (gesuchte Verbrecher) und Oberst Murxes und seine Dschungelbrigade sind. Leider bezahlen beide nie und lassen seit über 8 Jahren anschreiben. Donald versucht – nun ohne Boot – zu fliehen, aber der Dschungel ist unbarmherzig und er landet am Ende immer wieder bei seiner Hütte. Eines Tages kommt Gustav vorbei, auf einem Boot dass er gewonnen hat. Donald wittert die große Chance und verkauft Gustav die Hütte mit einer List. Gerade als Gustav die Hütte begutachtet kommt Stefan Spülzwerg, der berühmte Filmregisseur vorbei. Als er El Tigre und Oberst Murxes bemerkt will er die beiden sofort für seinen neuesten Film engagieren. Er benötigt nur noch einen Drehbuchschreiber, welchen er in dem alten Mann findet, der die ganze Zeit friedlich vor der Hütte gedöst hat. Natürlich bekommt Gustav einen hohen Preis für die Hütte gezahlt und er und Donald fahren zurück in die Zivilisation.

Rätsel um da Vinci[Bearbeiten]

(© Egmont Ehapa)

Micky und Goofy sind von Professor Zapotek zum Archäologischen Museum bestellt worden, bekommen allerdings nur noch mit, wie Zapotek von zwei seltsamen Gestalten aus dem Museum herausgeführt und somit – von Micky sofort kombiniert – entführt wird. Doch der Polizei sind ohne wirkliche Beweise die Hände gebunden und so müssen sich Micky und Goofy mal wieder ohne ihre Hilfe, dafür mit Marlin als Unterstützung, dem Fall stellen. Angefangen bei einer Zeichnung Zapoteks (Micky wie da Vincis „Vitruvianischer Mensch“) kommen die Drei Stück für Stück einer Ungeheuerlichkeit auf die Spur...

Schlacht der Sponsoren[Bearbeiten]

Ireyons Geheimnis[Bearbeiten]

Geldspeicher total verhext![Bearbeiten]

Ein sicheres Versteck[Bearbeiten]

Der verlorene Vetter[Bearbeiten]

Auftrag der übersinnlichen Art[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]