LTB 529

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Partitur 4.jpg Siehe auch die Rezension dieses Bandes!


Lustiges Taschenbuch

Band 529

Neue Helden
LTB 529.jpeg
(© Egmont Ehapa)

Erscheinungsdatum: 04.02.2020
Global Creative Director: Peter Höpfner
Redaktion:

Stephanie Bens

Übersetzung: Eckart Sackmann, Manuela Buchholz, Peter Daibenzeiher, Susanne Walter
Geschichtenanzahl: 9
Seitenanzahl: 254
Preis: D: 6,99 €
A: 7,00 €
CH: 12,50 SFR
Weiterführendes
Rezension dieses Bandes
Liste aller Lustigen Taschenbücher
Covergalerie
link=http://coa.inducks.org/issue.php?c=de%2fLTB+529 LTB 529 Infos zu LTB 529 beim I.N.D.U.C.K.S.


Inhalt[Bearbeiten]

Neue Helden – Die Superformel[Bearbeiten]

D 2018-151

Tick, Trick und Track dürfen das gut sortierte Laboratorium ihres Onkels Primus von Quack nutzen, um für ein Schulprojekt eine funktionstüchtige Tinte herzustellen. Angeleitet von Onkel Primus misslingen ihnen zwar die Versuche, aber gut gelaunt versuchen sie, die Formel zu verbessern – Schließlich wollen die drei später pünktlich zum Sommerfest des Fähnlein Fieselschweifs erscheinen! Dabei ahnen die pfiffigen Pfadfinder nicht, dass sich einige Lichtjahr entfernt eine kriegerische Flotte der Erde nähert, um deren Bewohner zu unterjochen. Die drei Neffen werden Zeuge davon, wie all ihre Freunde von den Aliens – angeführt von ihrem größenwahnsinnigen Boss Grooskooz – schockgefrostet und in eines ihrer Raumschiffe verschleppt werden. Wo stecken eigentlich Phantomias und Phantomime?! Da von den alteingesessenen Helden jede Spur fehlt, eilen Tick, Trick und Track zurück in Primus' Labor, um dort eine streng geheime Superformel zusammenzumixen. Ausgestattet mit individuellen Superkräften gehen die neuen Helden an den Start, um die Invasion zu stoppen!

Die Legende des ersten Phantomias (Teil 11): Der Schatz des Dogen[Bearbeiten]

← Vorherige Episode | Nächste Episode →

I TL 3075-2

Die Liebenden John und Detta sind während des Karnevals in Venedig und versuchen nebenbei, den wertvollen Schatz des Dogen zu finden. Durch ihre Genialität finden sie ihn tatsächlich, doch es stellt sich heraus, dass Detta gar nicht Detta ist und die ganze Zeit die Fäden von den maskierten „Wächtern Venedigs“ gezogen wurden, die nun den Schatz im Tausch gegen Detta fordern! Doch auch Phantomias ist nicht dumm, natürlich hatte er gemerkt, dass Detta nicht Detta war schließlich ist sie seine Geliebte und so trickst auch er die Wächter aus, indem er ihnen nur Schrott anstatt des Schatzes gibt. Dennoch gibt ihm das zu denken, denn der Plan der Wächter war sehr ausgeklügelt und dazu müssten sie seine Geheimidentität kennen… Auch die Wächter sind empört, als sie sehen, dass Phantomias ihnen im Tausch gegen Detta nur Schrott gegeben hat, besonders ihr Anführer, der schwört, sich zu rächen und Darendorf verdächtig ähnlich sieht…

Hier beginnt sich abzuzeichnen, in welch enger Kontinuität die Episoden nach und nach stehen. Es werden zwei neue Gegenspieler eingeführt und die beide bei den „Wächtern Venedigs“ sind, der eine, Anführer der Wächter, schwört sich, sich später an Phantomias zu rächen. Zudem ist es ziemlich klar, dass er Phantomias' Geheimidentität kennt, denn sonst hätte er niemals einen solch ausgeklügelten Plan austüfteln können. Somit stellt Gervasio in der dritten Geschichte in Folge einen neuen (diesmal unbekannten) Gegenspieler vor, der weiß wer Phantomias ist und damit natürlich viel gefährlicher als zum Beispiel der harmlose Pinkus ist. Außerdem wird erstmals Johns Vater Andrew gezeigt. Auffällig ist schließlich noch die sehr detailgetreue Darstellung des Venedig der 1920er Jahre.

Zeitmaschinen-Geschichten: Spielball der Zeit[Bearbeiten]

I TL 3241-1

Micky kehrt gerade noch so von einer gefährlichen Zeitreise zurück (alleine, denn Goofy hat eine schlimme Erkältung). Doch kurz darauf erlebt er plötzlich Merkwürdiges: Er wechselt völlig ohne Vorwarnung Ort und Zeit. Nach einigen Erlebnissen dieser Art stellen die Professoren Zapotek und Marlin fest, dass er offenbar mit zu viel Chronoenergie geladen ist und deswegen immer wieder Zeitsprünge machen wird, bis sich der Überschuss abgebaut hat. Das wird gefährlich. Und dann gerät er auch noch in einen schwerbewaffneten Überfall!

Donald Quest Saga 2: Felsen des Feuers – Prolog – Chronik eines Helden: Schlachtrufe[Bearbeiten]

XPW DQ 2-5

Zweihundert Jahre ist ein Wesen in den fünf Dimensionen unterwegs. Als es zurückkommt, lässt es sich von seinem treuen Diener, einem Krokodil, über die Ereignisse aus der ersten Saga berichten. Zur gleichen Zeit stellt Donald fest, dass sein magischer Hammer, das was davon übrig ist, die Fähigkeit hat seine Form zu verändern. So nutzt er seine Waffe, um gegen weitere Meteorbiester zu kämpfen und die Belohnung zu kassieren.

Die Birne der Erleuchtung[Bearbeiten]

I TL 3021-2

Klaas Klever regt sich auf, da Dagobert Duck ihn wohl mal wieder überflügeln wird. Der hat aber auch seine eigenen Probleme, denn von Daniel Düsentrieb kam schon länger keine zündende Idee mehr. Aber da kommt eine ganz große gerade recht, nämlich Ideen in Glühbirnenform für den Hausgebrauch. Ein durchschlagender Erfolg. Allerdings will auch Klever davon profitieren, reißt sich das größte L.Ä.M.P.C.H.E.N. unter den Nagel und kommt auf eine perfide Idee…

Berufskrankheit[Bearbeiten]

I TL 3250-02

Kater Karlo beteuert gegenüber Kommissar Hunter bei seiner Haftentlassung, endlich auf den rechten Weg gefunden zu haben.

Donald Quest Saga 2: Die Felsen des Feuers – Episode 1: In frostigen Fängen[Bearbeiten]

XPW DQ 2-1

Nun erfährt der Leser auch den Namen des finsteren Wesen aus dem Prolog. Sein Name ist Meister Basilisk und er lebt in Finsterstett. Wir erfahren, dass er ein Magingenieur ist und durch einen Zauber zum Monster wurde. Durch Gold kann er einen Wandelstein herstellen und sich zurück verwandeln. Meister Basilisk versucht nun durch winterliche Kälte und Schneefall die Bürgermeister zum Herausgeben ihres Goldes zu bewegen. Doch Donald stellt sich ihm entgegen. Um der Kälte zu entgegenzuwirken, wird Holz aus Waldstett benötigt und Donald macht sich auf den Weg dorthin.

Spiel der Masken[Bearbeiten]

I TL 3246-1

Im Aufbruch nach Venedig begriffen hat Onkel Dagobert selbstverständlich weder Zeit noch ausreichend Nerven für Gitta Gans. Schließlich beabsichtigt er, mit der Contessa Enziana de Exalta einen wichtigen Vertrag zu unterzeichnen. Dazu nimmt er sogar an dem Maskenball der Contessa teil und schlüpft in ein Kostüm. Eine Maskerade liefert auch Gitta ab und erscheint als Daisy Duck in doppelter Verkleidung auf dem Ball. Das Chaos ist perfekt, als auch noch Gundel Gaukeley auftaucht, die es wie immer auf Dagoberts Glückszehner abgesehen hat, den dieser bei sich trägt. Den anderen Damen im prächtigen Palazzo schenkt Onkel Dagobert allerdings noch weniger Aufmerksamkeit als der eitlen Contessa, die er zum Vertragsabschluss drängt. Werden die Masken fallen?

Donald Quest Saga 2: Die Felsen des Feuers – Episode 2: Der verbotene Forst[Bearbeiten]

XPW DQ 2-2

In Waldstett hat Robin Grünwams das sagen. Er ist Dagoberts Verwalter, der jedoch nicht erzählt hat, dass die Bäume in dem Wald lebendig sind. Das ist ein Problem, denn so können diese nicht zu Feuerholz verarbeitet werden. Jedoch ist genügend Holz auf dem Boden, das ohne weiteres gesammelt werden kann. Auf dem Rückweg mit dem Holz, kommt es aber zu einem Gefecht mit Eidechsen-Meteorbiestern und so verlieren Donald und seine Neffen das gesammelte Holz wieder.

Zu Gast bei Gaunern[Bearbeiten]

I TL 3294-1

Eigentlich wollte sich Onkel Dagobert bei seinem Lieblingsneffen den Bauch mit leckeren Krapfen vollschlagen. Aber aus Versehen frittiert Donald das Handy seines Erbonkels im heißen Fett... Damit hat Donald den Bogen überspannt. Mit Schimpf und Schande jagt Onkel Dagobert ihn aus seinem angetrauten Heim, denn es hat sich ein für alle Mal „ausgeonkelt“. Zum Glück sind Dagoberts Großneffen, für die im Geldspeicher immer Platz sein wird, gerade im Ferienlager. Enterbt und verstoßen irrt Donald auf der Suche nach einer vorübergehenden Unterkunft durch die Stadt. Da ihm weder Freunde noch Familie Obhut gewähren kann, zieht er schließlich bei den Panzerknackern ein und mischt den Wohnwagen auf. Sehr zum Missfallen von Opa Knack freunden sich Donald und die Panzerknacker samt Achtmalacht miteinander an. Ob das gutgeht?

Donald Quest Saga 2: Die Felsen des Feuers – Episode 3: Kreaturen aus der Grotte[Bearbeiten]

XPW DQ 2-3

Donald und seine Neffen erleiden Schiffbruch auf einem Eisplaneten mit einem Vulkan. Glücklicherweise rettet Freya Frostfeder die Ducks aus der Kälte. Doch die nächste Gefahr lauert schon auf die Helden, ein Höhlentroll treibt sein Unwesen. Doch die Bedrohung ist gar nicht so bedrohlich wie zuerst angenommen. Die Höhlentrolle und die Ducks schließen sogar Freundschaft und die Lavasteine der Trolle könnten gegen die Eismonster wirksam sein. Jedoch wird ihnen der Lavastein auch rasch wieder entwendet.

Pech, Pleiten und Pokal[Bearbeiten]

D 2019-006

Donald und Daisy machen Urlaub in den Bergen. Donalds Freund Willi überlässt ihnen sein Haus, und seinen Lamgorghetti. Donald fährt den innerhalb von Sekunden zu Schrott! Und um ihn ersetzen zu können, soll er nun auf Daisys Vorschlag hin bei einem Amateur-Wintersport-Wettbewerb mitmachen. Das läuft so wie erwartet. Dann allerdings liegt er beim Langlauf in Führung, aber steht vor einer Gewissensfrage…

Donald Quest Saga 2: Die Felsen des Feuers – Episode 4: Schnee und Flammen[Bearbeiten]

XPW DQ 2-4

Nach anfänglichem Geplänkel zwischen Donald, dem Entführer des Lavasteins und einigen Meteorbiests landet der Lavastein in der Nähe der Eismeteorbiester. Meister Basilisk nutzt die Gunst der Stunde und verwandelt seine Eismeteormonster in Feuermeteormonster. So will er die Bürgermeister zur Ausgabe des Goldes zwingen. Schnell wendet sich das Blatt aber wieder und eine Schneeballschlacht beendet die zweite Saga.

Links[Bearbeiten]