Alessandro Sisti

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alessandro Sisti (* 7. Juli 1960) ist ein italienischer Comicautor.

Biographie[Bearbeiten]

Er wurde in Broni in der Provinz Pavia geboren, wuchs jedoch in Genua auf. Dort begann er auch 1977 im Studio von Franco Fossati zu arbeiten. Fossati war damals Redakteur des Topolino-Magazins und somit verantwortlich für die Auswahl der Comic-Geschichten im Topolino. Sisti begann dort, als Autor Comic-Geschichten für Disney Italia zu schreiben. Seine erste Geschichte wurde in Topolino 1365 unter dem Titel Topolino e il mistero dei Satelliti veröffentlicht.

Sisti begann auch, für verschiedene lokale Zeitungen als Journalist zu arbeiten, zeichnete jedoch weiterhin Comics für Disney. Er schrieb unter anderem auch Geschichten für die Comicserie Big Mac Fargo, die im Schülermagazin „Corriere dei Piccoli“ erschien.

Ab 1955 begann er, an der Comicserie Paperinik New Adventures (kurz PKNA) (Paperinik ist der italienische Name für Phantomias) mitzuarbeiten, zusammen mit Ezio Sisto und Paul Cavaglione. Auch nach der Beendigung des PKNA-Projekts schreibt Sisti weiterhin Phantomias-Storys: So lieferte er die Skripte von fünf Ausgaben der neuen Pk²-Serie sowie ein Skript für die Pk-Pikappa-Serie, nämlich das der Story „Trasporto valori“ (Nummer 022). Bei der Wiederbelebung der Serie als PKNE war er auch wieder mit dabei und schrieb mit Gli argini del tempo, Cronaca di un ritorno und Droidi drei lange Geschichten, dazu die PhantoTube-Kurzgeschichtenserie (zum 20. Jubiläum) und Una leggendaria notte qualunque (zum 25. Jubiläum). Als Koautor der ersten drei PKNA-Geschichten und nach dem Rückzug von Francesco Artibani aus dem Projekt gilt Sisti mittlerweile bei den Fans als Seele und Gewissen der Serie, und dadurch, dass er immer wieder gerne Bezug auf Fantheorien nimmt oder andeutet, dass er noch viele Ideen hat, wie es weitergehen könnte, bedient er dieses Image auch gerne selbst.

Sisti lehrt an der „Scuola del Fumetto di Milano“ (Mailänder Comicschule).

Seit 2008 schreibt er Storys für Comics der DoppelDuck-Reihe, anfangs für Disney Italia, nun für Panini Comics.

Wissenswertes[Bearbeiten]

Sisti erstellte die Story für „Topolino-ino-ino“, eine kleine Geschichte, die als Beilage zu Topolino 2185 (14. Oktober 1997) erschien. Sie ist so klein, dass Topolino 2185 eine Lupe zur Vergrößerung beigelegt war. „Topolino-ino-ino“ hält den Rekord für den kleinsten Comic der Welt im Guiness-Buch der Rekorde.[1]

Deutsche Veröffentlichungen (Auswahl):[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]