Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

DGD

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das offizielle Logo des DGD (© Egmont Ehapa)

Der DGD (Duckscher Geheimdienst) oder DAD (Duckscher Abwehrdienst; im italienischen Original PIA für Paperon Intelligence Agency genannt) wurde von Dagobert Duck zum Schutze seines Privatvermögens ins Leben gerufen. Die Eingänge zum aktuellen Hauptquartier sind immer woanders, gut versteckt an Orten, auf die kein Mensch kommen würde, wie zum Beispiel in einer Waschstraße.

Mitglieder des DGD[Bearbeiten]

  • Dagobert Duck: Er ist der Boss des Ganzen. Er setzt seine Neffen als Agenten ein, weil ihm richtige Geheimagenten viel zu teuer sind.
  • Donald Duck: Auch genannt „Der Schrecken seiner Feinde“, ist der Hauptagent des DGD, Agent Nummer IQ 001.
  • Dussel Duck: Auch genannt „Der Schrecken seiner Freunde“, bildet als Hilfsagent IQ 001/2 (LTB 320 „Der Doppelkopf-Taler“ S. 91) zusammen mit seinem Vetter Donald ein Team.
  • Daniel Düsentrieb: Er steht dem DGD mit seinen (nicht immer genialen) Erfindungen zur Seite.

Gegenspieler[Bearbeiten]

Gegenspieler sind hauptsächlich Agenten der Organisation BLONK (MOB). In älteren Geschichten ist auch Professor Piepenbrinck (im Original Dottor Zantaf) ein wiederkehrender Gegner.

  • KGD: Klever Geheimdienst
  • BLONK (in einigen, vorwiegend älteren Übersetzungen auch MOB)
  • Professor Piepenbrinck (selten auch Graf Zahltag)

Geschichten mit dem DGD[Bearbeiten]

(sortiert nach Datum der Erstveröffentlichung – Stand: 2019)

Ob als Klippe... (© Egmont Ehapa)
... oder als Ball getarnt... (© Egmont Ehapa)
...ausgestattet mit den neuesten Erfindungen Daniel Düsentriebs... (© Egmont Ehapa)
... erledigen die beiden Agenten... (© Egmont Ehapa)
... alle Aufträge ihres Onkels... (© Egmont Ehapa)
... allerdings nicht immer zu dessen Zufriedenheit. (© Egmont Ehapa)

Die unerschrockenen vom DGD[Bearbeiten]

Nicht der Serie zugeordnet[Bearbeiten]

Subserie[Bearbeiten]

DND (Duckscher Nachrichtendienst)

Weblinks[Bearbeiten]